oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Refuge Denied & Into the Mirror Black [Original Recording Remastered, Doppel-CD]

Sanctuary Audio CD
3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 6. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Refuge Denied & Into the Mirror Black + Metal Church
Preis für beide: EUR 34,43

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Metal Church EUR 14,44

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (26. März 2010)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Original Recording Remastered, Doppel-CD
  • Label: Cherry Red (rough trade)
  • ASIN: B0032BVEQS
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 82.642 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Future Tense
2. Taste Revenge
3. Long Since Dark
4. Epitaph
5. Eden Lies Obscured
6. The Mirror Black
7. Seasons Of Destruction
8. One More Murder
9. Communion

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Refuge Denied- Thrash with a different perspective, released in 1987 and produced by Dave Mustaine , containing a great version of Jefferson Airplanes White Rabbit. Into The Mirror Black- Sanctuarys second and final album released 1990 is an overlooked masterpiece, blurring the lines between technical, Bay areastyle thrash, traditional heavy metal and European power metal. Every song hitting the sweet spot between hook and riff, it is a triumph and a shame that it was their final album. Warrel Dane and Jim Sheppard went on to extend Sanctuarys ambition and song writing sensibilities into the superb NEVERMORE.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3.6 von 5 Sternen
3.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Endlich erbarmt sich ein Label und veröffentlicht die beiden Klassiker dieser unglaublich talentierten Band! Vorbei sind die Zeiten, wo Fans Unsummen ausgeben müssen!

Das Debüt Album Refuge Denied wurde 1987 veröffentlicht und von Dave Mustaine (Megadeth) produziert. Die Songs sind erstklassig, die Produktion war aber noch nicht ganz perfekt.

1990 folgte der Nachfolger Into The Mirror Black. Hier passte wirklich alles! Erstklassige Produktion und fantastisch geniale Songs! Into The Mirror Black ist ein Meilenstein im Metal Genre! Sanctuary liefern hier eine Qualität ab, dass es die Zuhörer umbläst, besser geht es einfach nicht! Das was hier geboten wird, ist Heavy Metal auf Weltklasseniveau. Ein Song ist besser, als der andere.

Es ist unglaublich schade, dass sich Sanctuary kurz darauf nach katastrophalen Tourneen und Streitigkeiten aufgelöst haben. Die Nachfolgerband Nevermore (mit Warrel Dane und Jim Sheppard) ist zwar auch sehr gut, die Genialität von Into The Mirror Black bleibt aber unerreicht.

das Lineup:
Warrel Dane (Gesang)
Lenny Rutledge (Gitarre)
Sean Blosl (Gitarre)
Jim Sheppard (Bass)
Dave Budbill (Drums)

Refuge Denied (1987):
01. Battle Angels
02. Termination Force
03. Die For My Sins
04. Soldiers of Steel
05. Sanctuary
06. White Rabbit
07. Ascension to Destiny
08. The Third War
09. Veil of Disguise

Into The Mirror Black (1990):
01. Future Tense
02. Taste Revenge
03. Long Since Dark
04. Epitaph
05. Eden Lies Obscured
06. The Mirror Black
07. Seasons of Destruction
08. One More Murder
09. Communion
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Meisterwerke des US-Metals in neuer Mogelpackung! 13. Januar 2012
Von Alex Panz
Denke über diese beiden genialen Meisterwerke noch groß Worte zu verlieren ist unnötig.
Viel mehr nervt, dass hier mit einem Remastering geworben wurde, was einfach nicht stattgefunden hat. Die CD's hören sich im direkten Vergleich mit den Originalen 1:1 gleich an. Ausserdem ist die Aufmachung ein Witz.

Will man beide Scheiben so genießen wie sie es verdienen, kauft man sich die Einzelausgaben incl. vollem Coverartwork und den Texten. Oder noch besser gleich auf Vinyl!
Diese Auflage hier ist wirklich nur denen zu empfehlen, die keinen Wert auf die Aufmachung legen und nur Musik wollen. Allen anderen Fans und vor Allem Sammlern sei gesagt, Finger weg bis endlich wieder vernünftige Versionen verfügbar sind!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von zausel
...werden alte Schinken remastered,um die mittlerweile älteren Hörer zum Kauf zu animieren,weil sich die Jugend von Heute mit Downloads,MP3 und Yout...qualität zufrieden gibt.
Eine traurige Entwicklung.
Wäre es allerdings nicht so,hätte es dieses Doppelpack nicht gegeben.
Endlich gibt es diese 2 Ausnahmealben in vernünftiger Qualität zum Schnäppchenkurs.
Fertig.
Mehr braucht man eigentlich nicht schreiben.2 der besten Metalalben der Geschichte in deutlich besserem Soundgewand...für das Geld kann man nichts falsch machen.

Über die zeitlose Musik ist schon alles gesagt.Das muß ich nicht wiederholen.
Wenn man nach 20Jahren immer noch ermüdungsfrei hören kann,dann hat man ein Klassiker im Laufwerk.
Auch für Besitzer der Originalalben ist ein Kauf,auf Grund des deutlich besseren Sounds,zumindest eine Überlegung wert.Vor allem Refuge... profitiert doch sehr stark von der Frischzellentour.

Wer als Metalfan noch nicht im Besitz dieser Alben ist,MUSS das Teil kaufen.
Aber das wißt ihr ja alle.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Abzocke für Gehörlose 13. August 2010
Von Hofix
Verifizierter Kauf
Ich weiß nicht von wem die Betitelung "Original Recording Remastered" bei dieser Doppel-CD von Sanctuary ausgeht (Amazon oder Cherry Red (rough trade)), auf alle Fälle ist das nicht korrekt!
Zwei der allerbesten progressiv-power-metal Veröffentlichung aus den Jahren 1988-1990 unter diesem Banner wieder unter die gutgläubige Metal-Fangemeinschaft zu bringen, finde ich eine bodenlose Frechheit.
Was auch immer die Verfasser der obigen drei Rezensionen hier zu hören glauben (oder die Originale sind ihnen nicht bekannt), es handelt sich hierbei definitiv nicht um eine "Original Recording Remastered" Neuauflage, sondern nur um eine "günstige" (im Vergleich zum Einzelpreis) Neuauflage der beiden Klassiker als Doppel-CD. Das ganze noch dazu ohne Bonus Tracks oder sonstigem aufwendigen Schnick-Schnack.
Hier (und sicherlich nicht nur hier) sollte Amazon sofort reagieren und diese falsche Beifügung unbedingt aus dem Titel nehmen, denn dass verärgert Kunden und nimmt das Vertrauen auf dass was Amazon zum Kauf anbietet.

HoFiX
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sanctuary "Into The Mirror Black" & "Refuge Denied" 7. November 2013
Verifizierter Kauf
Die Into The Mirror Black CD ist großartig, die andere habe ich noch nicht so oft gehört, fällt aber ab.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar