Redshirts: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 11,62

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 4,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Redshirts: Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Redshirts: Roman [Gebundene Ausgabe]

John Scalzi , Bernhard Kempen
2.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (42 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 13,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 19. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 10,99  
Gebundene Ausgabe EUR 13,99  

Kurzbeschreibung

12. November 2012
Sie sind immer die Ersten – tot oder lebendig …

Fähnrich Andy Dahl heuert als Redshirt auf der Intrepid, dem Flaggschiff der Universal Union, an. Damit geht für den jungen Mann scheinbar ein Traum in Erfüllung. Bis er feststellt: Die Sterblichkeitsrate unter seinen Kollegen mit der roten Oberbekleidung auf Außeneinsätzen ist erschreckend hoch - und steigert sich noch, wenn ein Führungsoffizier mit dabei ist. Fest entschlossen, dem Geheimnis auf den Grund zu gehen, wagen sich Dahl und seine Kollegen dahin, wohin noch nie zuvor ein Mensch gegangen ist: In die Wartungsschächte der Intrepid ...


Wird oft zusammen gekauft

Redshirts: Roman + Die letzte Einheit: Roman + Zwischen den Sternen
Preis für alle drei: EUR 32,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 432 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (12. November 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453529952
  • ISBN-13: 978-3453529953
  • Originaltitel: Redshirts
  • Größe und/oder Gewicht: 20,4 x 13,4 x 4,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (42 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 91.113 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

John Scalzi, geboren am 10. Mai 1969, wuchs in Kalifornien auf. Er studierte und begann bald als Filmkritiker zu arbeiten. Mitte der 1990er-Jahre heiratete Scalzi und wechselte für rund drei Jahre zu dem US-amerikanischen Onlinedienst AOL. Dann machte er sich als Schriftsteller selbstständig. Im gleichen Jahr - 1998 - kam seine Tochter Athena zur Welt. Zwei Jahre später veröffentlichte er sein erstes Sachbuch, 2005 dann seinen ersten Roman. Auf seiner Internetseite hält der produktive Autor fast täglich Kontakt zu seiner Fangemeinde. Besonderen Zuspruch findet sein Essaygedicht "Being Poor".

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

John Scalzi, Jahrgang 1969, wuchs in Kalifornien auf. Nach dem College arbeitete er zunächst als Filmkritiker und später als Redakteur des Internet-Magazins America Online. Bereits sein Debütroman Krieg der Klone war so erfolgreich, dass John Scalzi sich von da an hauptberuflich dem Schreiben seiner Science-Fiction-Romane widmete. Nebenbei unterhält er schon seit Jahren seinen vielbesuchten Blog The Whatever. Mit seiner Frau und seiner Tochter lebt der Autor in Ohio.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
49 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Story zu Ende, aber es ist noch Buch da 12. November 2012
Von danio
Format:Gebundene Ausgabe|Von Amazon bestätigter Kauf
Als ich das Buch aufgeschlagen habe, traf mich die Ernüchterung, die mich auch schon bei seinem letzten Werk verärgert hat. Ich bin kein Grundschüler und sehe gut genug, um als Erwachsener keine Bücher im Janosch-Satz auf Pappe lesen zu müssen: große Letter, schweres Papier, wenig Deckung. Gut, für ein 160 Seiten TB würde vermutlich niemand 14 Euros bezahlen, dachte der Verlag sich wohl. Irrtum. Das geht mir, grob gesagt, auf den Zeiger. Evtl dient es auch nur dazu, den Preis des eBooks zu relativieren? Egal, das nervt.

Die Story erscheint mir, wie immer bei Scalzy, nicht neu. Aber woher auch immer ich glaube, das Thema zu kennen, Scalzi hat es unterhaltsam und kurzweilig umgesetzt. Es gibt wieder reichlich Witz, der auch gut übersetzt wurde. Dabei bleiben die "Redshirts" etwas substanzlos, die Geschichte poltert ein wenig durch die Kulissen einer drittklassigen SF Opera, was durchaus beabsichtigt ist. Insgesamt fehlt es an Spannung, ich konnte an keiner Stelle bangen oder fiebern, die Charactere wachsen nicht ans Herz. Aber es liest sich fluffig, so dass man kaum merkt, wie schnell man die Seiten blättert. Zumindest bis zu dem Zeitpunkt, wo ich als Leser feststellen musste, dass die Auflösung in den nächsten paar Seiten kommen muss. Dabei hatte ich gerade einmal 3/4 des Buches hinter mir. Und tatsächlich, wenige Seiten später nahte das Happy End, die Story ist zu Ende, aber es ist noch Buch da. Was nun? Schwer zu beschreiben, ich habe versucht, mich da durch zu quälen, aber die Story ist zu Ende, die Motivation für das letzte Viertel fehlt. Dabei kann ich nicht mal sagen, ob es noch irgendeinen Beitrag zur Handlung enthält oder es sich um Bonusmaterial handelt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
Es leben die alten Zeiten, Star Trek ist wieder bei Heyne im Verlagssortiment.
Nicht ganz ein Star Trek Roman, aber eine Geschichte die Star Trek und alle älteren Science Fiction TV-Serien aufs Korn nimmt.

Geschrieben wurde „Redshirts“ von John Scalzi, ein Autor und Online-Schriftsteller der am 10.Mai 1969 in Kalifornien geboren wurde. Nach seinem Abschluss im Jahre 1991 arbeitete er als Filmkritiker für die Zeitung „Fresno Bee“. Anschließend war er als Humor-Kolumnist tätig. 1996 wurde er Texter und Redakteur bei AOL, seit 1998 ist er selbständiger Schriftsteller und Autor.
Im Jahr 2005 schrieb er den Hugo nominierten Science-Fiction-Roman „Krieg der Klone“. John Scalzi wurde 2006 mit dem „John W. Campbell Best Writer Award“ als bester neuer Science-Fiction-Autor ausgezeichnet. Seit 2010 ist er der Präsident der Science Fiction and Fantasy Writers of America.
Des Weiteren war Scalzi auch Berater der TV-Serie „Stargate Universe“.
Als ich das erste Mal Redshirts zur Hand nahm war ich etwas geschockt. Die Schrift im Buch ist riesig und hat breite Ränder. Man fühlt sich an ein Kinder- oder Jugendbuch erinnert. Dem ist zum Glück nicht so.

Der Inhalt der Geschichte ist so an den Haaren herbei gezogen und merkwürdig, dass es schon wieder zu gut ist um wahr zu sein. Die ganze Geschichte spielt sich in einem Drehbuch einer Science Fiction Serie ab und alle Charaktere agieren auch so.
Man weiß bei jeder Aussenmission des Raumschiffes sofort was passiert. Es stirbt natürlich das „Redshirt“. Man wartet nur darauf das mindestens ein Besatzungsmitglied (natürlich das rangniedrigste und unbedeutenste) auf irgendeine Art und Weise stirbt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
40 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen (Schwache) Kurzgeschichte zum Vollpreis 26. November 2012
Von Stefan T. TOP 1000 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe|Von Amazon bestätigter Kauf
Beim Aufschlagen von "Redshirts" heißt es erstmal durchatmen: Die Schrift ist riesig, die Ränder breit - so kennt man das eigentlich nur von Kinderbüchern. Auf diese Art kommt man natürlich leicht auf 430 Seiten, bei "normalem" Druck wären es wohl unter 200 gewesen. So etwas zum Preis eines vollwertigen Romans zu verkaufen ist eigentlich eine Frechheit. Leider wird dieses Manko auch im Buch nicht wett gemacht. Zunächst fallen relativ schnell eine Anzahl an Tippfehlern und eine gewöhnungsbedürftige, ungenaue Übersetzung auf. Verwunderlich, bei einem derart kurzen Buch sollte man meinen, dass das deutsche Lektorat genügend Zeit hatte, ordentlich zu Werke zu gehen.

Wichtiger ist aber ohnehin die Geschichte - und die ist ausgesprochen merkwürdig und dermaßen an den Haaren herbei gezogen, dass es schon wieder innovativ ist. Sich mit den "Redshirts", also Mitgliedern einer Raumschiffbesatzung, deren einziger Daseinszweck das Sterben in den unendlichen Weiten des Weltalls ist, zu beschäftigen, ist eine gute Idee. Ganz neu ist sie allerdings nicht, bereits im Film "Galaxy Quest" wurde das Thema zumindest angeschnitten. Generell haut "Redshirts" übrigens in eine ähnliche Kerbe wie dieser Streifen mit Tim Allen, wobei die Story ziemlich genau die umgekehrte Richtung einschlägt.

Auf dem Papier klingt das alles erstmal nicht schlecht. Trotzdem - oder gerade deshalb - passt die Umsetzung hinten und vorne nicht. "Redshirts" soll im Prinzip ja (eben wie "Galaxy Quest") so etwas wie eine Parodie auf das Science Fiction-Genre im TV sein.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Echt geniales Buch (gerade für Trekkies)
Ein Hammer-Buch, ich habe es gerade zu verschlungen. Die Anknüpfungen an die Redshirts sind echt gelungen. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von -Matze- veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Irreführender HUGO Award für den "neuen" Scalzi
John Scalzi hat für "Redshirts" den HUGO 2013 erhalten. Verschiedentlich wurde schon kritisiert, dass die HUGO Awards tw. eklektisch vergeben werden. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Kammerspiele veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Brüll- und Schenkelklopf
ich hatte lange nicht so einen Spaß, wie mit DIESEM Buch.
Ich kannte den Autor von "Geisterbrigaden" etc
Ich war begeistert, und so habe ich dann alles... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von D.J. veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Herrlich amüsante SciFi Persiflage
Seit den "Klon Kriegen" lösen unbekannte John Scalzi Romane bei mir diese "habenwillsofort" Gier des eingeschworenen SciFi Anhängers aus. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Blauschlumpfine veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen uninspiriert, vorhersehbar, leider langweilig
leider muss ich von diesem Buch abraten, da es sich um eine eher uninspirierte Parodie im Sinne verfehlter Selbstironie handelt. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Jan veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Witzig
Für Science Fiktion Fans, die schon immer mal wissen wollten, was sich hinter den Kulissen von "Star Trek - Filmen u.ä. abspielt.
Vor 5 Monaten von Jens Langmaack veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Scalzi
Wenn ich nicht alle gelesen hatte von Ihm(deutsch) könnte ich denken das jemanden in ihre Name geschrieben hat.Ich hoffe das der nächste (ende 2013.) besser wird.
Vor 7 Monaten von Rezsö Fojtovich veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Gute, unterhaltsame Geschichte, samt drei schönen...
Tatsächlich habe ich von John Scalzi noch nie etwas gelesen. Aber ich sah dieses Cover auf der Leipziger Buchmesse und dachte, yeai, das spricht mich an. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Fabian Neidhardt veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Einfach nicht gut...
Bisher war ich ein großer Fan von John Scalzi und habe viele seiner Bücher gelesen. Dabei fand ich "Krieg der Klone", "Geisterbrigaden", "Die letzte Kolonie", und "Der... Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von BücherFuchs veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Man kann es lesen ... oder auch nicht ...
Ein mässig gutes Buch über ein Thema, das auch schon mehr als
einmal dagewesen ist. Man kann es lesen, oder man kann es sein
lassen. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Rainer T veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0x9b4085c4)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar