oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 4,75 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Reden über Erziehung: Rede über das Erzieherische - Bildung und Weltanschauung - Über Charaktererziehung [Taschenbuch]

Martin Buber
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
Preis: EUR 19,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 28. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

1. Januar 1999
"Vertrauen, Vertrauen zur Welt, weil es diesen Menschen gibt" "Gegenseitigkeit" und "Verantwortung" sind Stichworte, die für Bubers pädagogische Grundauffassung stehen.
Das Buch umfasst die Reden "Bildung und Weltanschauung", "Über Charaktererziehung" und "Rede über das Erzieherische".


Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Reden über Erziehung: Rede über das Erzieherische - Bildung und Weltanschauung - Über Charaktererziehung + Ich und Du + Das dialogische Prinzip: Ich und Du. Zwiesprache. Die Frage an den Einzelnen. Elemente des Zwischenmenschlichen. Zur Geschichte des dialogischen Prinzips
Preis für alle drei: EUR 43,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 92 Seiten
  • Verlag: Gütersloher Verlagshaus; Auflage: 11 (1. Januar 1999)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3579025813
  • ISBN-13: 978-3579025810
  • Größe und/oder Gewicht: 19,1 x 11,1 x 1,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 341.208 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Martin Buber (1878-1965), Religionsforscher, Religionsphilosoph und Schriftsteller, gehört zu den führenden Persönlichkeiten des Judentums im 20. Jahrhundert und des jüdisch-christlichen Dialogs.

Geboren in Wien, aufgewachsen in Lemberg, studierte er Philosophie, Germanistik, Kunstgeschichte und Psychologie in Wien, Berlin, Leipzig und Zürich. 1924-1933 war er Professor für Allgemeine Religionswissenschaft in Frankfurt a.M. Buber, der sich früh dem Zionismus angeschlossen hatte, wanderte 1938 nach Palästina aus und lehrte an der Hebräischen Universität von Jerusalem Sozialphilosophie. Nach dem 2. Weltkrieg war er einer der wenigen ehemals deutschen Juden, die in der Öffentlichkeit wieder eine Brücke zu Deutschland zu schlagen versuchten.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Am Anfang war BUBER 30. April 2009
Wer sich mit Pädagogik beschäftigt, sollte sich mit BUBER beschäftigen, denn BUBER ist einer der Grundsteinleger unserer modernen Erziehung.
Der am Anfang schwer zu lesende Stil fällt einem schnell leicht, wenn man sich ein wenig mit BUBER auseinandergesetzt hat.
Allerdings ist teilweise Sekundärliteratur zu empfehlen um einen Einstieg in seine interessanten, aber teils schweren Gedankengänge zu finden.

Dieses Werk zeigt 3 Reden von Martin Buber, die seine Vorstellung von Erziehung veranschaulichen. Nach BUBER ist ein erzieherisches Verhältnis eine Umfassung, ein einseitiger, erzieherischer Dialog.
Beginnen tut er in seiner ersten Rede: "Reden über Erziehung" mit der These, dass es den Beschäftigungsdrang bei Kindern nicht gäbe. Vielmehr sieht BUBER einen Urhebertrieb. Er schreibt, dass Kinder nicht tätig sein wollen. Kinder wollen nach BUBER etwas schaffen oder etwas zuerstören.
BUBER beschreibt im weiteren Verlauf verschiedene Methoden, die für eine gute Erziehung notwendig sind. Insbesondere geht er dabei auf die Beziehung zwischen "Zögling und Erzieher" ein, die er wie oben genannt mit seinem dialogischen Prinzip beschreibt.
Insgesamt finde ich dieses Werk sehr gut, da es auch noch heute ein großes Maß an Aktualität besitzt. Daher kann man bei vielen Dingen (auch in Bezug auf die Mediatisierung)auf BUBER zurückkommen um bestimmte Thesen oder Standpunkte zu untermauern.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar