Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Redeemer of Souls (Deluxe) [Doppel-CD]

Judas Priest Audio CD
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (83 Kundenrezensionen)
Statt: EUR 17,99
Jetzt: EUR 16,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 1,00 (6%)
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 2. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 8,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Judas Priest-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Judas Priest

Fotos

Abbildung von Judas Priest

Biografie

Es gibt nur wenige Bands, die auf eine vergleichbar beeindruckende Karrierebilanz zurückblicken können wie Judas Priest - ganz abgesehen einmal von der Vielzahl an Bands, für die sie nachhaltig stilprägend waren. In Kürze wird die Gruppe – Sänger Rob Halford, die Gitarristen Glenn Tipton und Richie Faulkner, Bassist Ian Hill und Drummer Scott Travis – ... Lesen Sie mehr im Judas Priest-Shop

Besuchen Sie den Judas Priest-Shop bei Amazon.de
mit 185 Alben, 13 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Redeemer of Souls (Deluxe) + Return of the Reaper (Limited Edition, Mediabook) + White Devil Armory
Preis für alle drei: EUR 50,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (11. Juli 2014)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Smi Col (Sony Music)
  • ASIN: B00JXEVXXW
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (83 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 39 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         


Disk 1:

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Dragonaut 4:26EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Redeemer of Souls 3:58EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Halls of Valhalla 6:04EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Sword of Damocles 4:54EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. March of the Damned 3:56EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Down in Flames 3:55EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Hell & Back 4:45EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Cold Blooded 5:25EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Metalizer 4:37EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Crossfire 3:50EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Secrets of the Dead 5:41EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. Battle Cry 5:17EUR 1,29  Kaufen 
Anhören13. Beginning of the End 5:07EUR 1,29  Kaufen 


Disk 2:

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Snakebite 3:14EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Tears of Blood 4:17EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Creatures 4:25EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Bring It On 3:16EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Never Forget 6:25EUR 1,29  Kaufen 


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Retro Priest 15. Juli 2014
Format:Audio CD
Nach dem von den Fans sehr zwiespältig aufgenommenen (für mich nach wie vor hörenswerten) Bombast-Experiment namens "Nostradamus" hören sich Judas Priest auf ihrem neuen Werk geradezu rückwärtsgerichtet an. Den Anfang machen mehrere Songs im Stil ihrer 80er-Hoch-Zeit, die zwar nicht gleich zünden, aber nach mehrmaligem Hören doch allmählich ins Ohr gehen. Da ist zwar kein neues, "Breaking The Law" und kein "Another Thing Coming" dabei, aber es ist doch gut. Robs typischen Hochgesang hört man nur selten (z.B. in "Halls Of Valhalla"), da der inzwischen über 60jährige es eben nicht mehr so leicht hinbekommt. Aber seine Stimme kann auch so absolut überzeugen. Gelegentlich hört man "Painkiller"-artiges mit seinen (dezenten) Thrash-Einflüssen. Aber auch die Bombast-Einflüsse sind nicht völlig verschwunden. Gelegentlich ist auch mal ein untermalendes Keyboard (oder ein Gitarrensynthesizer?) zu hören, wie in "Hell & Back" und dem balladesk beginnenden und sich dann steigernden "Cold Blooded". In dieser reduzierten Dosis sollten auch "Nostradamus"-Gegner keine Probleme damit haben. Der "Neue", Gitarrist Richie Faulkner, hat ja schon auf der "Epitaph"-Tour seine Qualitäten bewiesen. Er ist ein ebensolcher kongenialer Partner für Glenn Tipton wie sein Vorgänger.

Ab Track 10 wird's kurios: "Crossfire" klingt nach 70er Priest und könnte genausogut auf "Sad Wings..." oder "Sin After Sin" draufpassen. Auch der Gesang wurde dafür passend abgemischt. Das sind wirklich Judas Priest in der Retromaschine. "Secrets Of The Dead" verbindet auf eigentümliche Weise "Stained Class" mit Neuzeit-Elementen ab "Angel of Retribution".
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ICH KÖNNTE HEULEN... 28. Juli 2014
Von Olli
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
...vor Freude!
Endlich ein neues Judas Priest-Album.
Die Vorfreude war riesig. Die Wartzeit extrem lang. Die Hoffnung groß, dass
Judas Priest noch einmal ein richtiges Heavy Metal-Album in der Tradition a la
Stained Class, Defenders of the Faith und Painkiller raushauen.
Ok, an den Sound des Albums - insbesondere der Gitarren - muss man sich etwas
gewöhnen. Er klingt tatsächlich sehr roh und teils sehr oldschool. Aber wer auf
Judas Priest-Konzerten war, weiß, dass die Band live tatsächlich so klingt, wie
auf dem Album.
Sehr gut gefällt mir die Gesangsleistung von Rob Halford. Klar, der
Falsettgesang klappt nicht mehr, was auch keine Verwunderung in mir auslöst.
Aber meine Güte der Mann kann noch so viel mehr als nur schreien. Seine Stimme
wechselt je nach Bedarf von kratzig Heavy Metal zu druckvoll opernhaft. Man wird
nicht viele Sänger finden, die das können.
Richie und Glenn verrichten natürlich auch feine Arbeit und zaubern das ein oder
andere wirklich schmissige Riff aus dem Hut. Ein wenig fehlen mir aber die
Gitarrenduelle, wie sie mit K.K. statt gefunden haben.
Ein Wort noch zu den wenigen schlechten Kritiken. Es ist wie immer bei
Erscheinen eines neuen Judas Priest Albums. Die meisten mögen es, manche halt
nicht. Das war schon bei Screaming for Vengeance, Defenders of the Faith, Turbo,
Painkiller etc. so. Und heute sind das alles Klassiker. In 15 Jahren wird auch
dieses Album zu den Klassikern gehören.
Anspieltipps erspar ich mir. Das Album besteht aus tollen Songs, die mit jedem Hören noch mehr wachsen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mehrmaliges Hören empfohlen 13. Juli 2014
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Habe die Redeemer of Souls (Deluxe Editon) nun mehrfach gehört. Das erste mal war ich ein wenig entäuscht. Doch nach mehrmaligen gefällt mir das Album immer besser.

Dragonaut:
Nach kurzem Gewitter Intro gehts mit dem flotten-melodischen Opener los. Der Song könnte von Angel Of Retribution sein. Gute Gitarrensolos, Halford auch ohne hohe Schreie ausdrucksstark.

Redeemer of Souls:
Der Titelsong ist ein hymdenhafter Midtemp Song. Erinnert ein wenig an Hell Patrol.

Halls of Valhalla:
Schnellerer Song im Still von Leather Rebel. Wirkt durch mehrere hohe Schreie (auch einige Growl-Parts sind dabei) sehr nach klassichen Priest - Mein Favorit

Sword of Damocles:
Erinnert außer Halfords Gesang wenig an Priest sondern durch den ehr schunkelmäßigen Refrain ehr an Bands wie Running Wild. Gut aber ungewöhnlich.

March of the Damned:
Der Gesang klingt ein wenig an Ozzy. Auch der ein wenig montone Midtemp Song könnte auf einem Solo Album des Madman stehen.

Down in Flames:
Könnte man als eine Art schnellere Version von On Shot At Glory bezeichen.

Hell & Back:
Beginnt baladesk und wandelt sich dann schlagartig zum grovigen Stampfer und endet mit einem schnellerem Outro.

Cold Blooded:
Irgendwo zwischen Halbbalde und melancholischem Midtemp angesiedelt erinnert von der Stimmung an Heart of a Lion.

Metalizer:
Double-Bass Nummer im Still von Judas Rising der Refrain dagegen hymdenhaft mit neoklasichem Einschlag.

Crossfire:
Groviger Rocker ala Wheels of Fire. Im Gitarrenbreich wird Hendrix Tribut gezollt.

Secrets of the Dead:
Kommt schlepend/hypnotisch daher.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Priest erwartet, Priest bekommen!!!
Sehnsüchtig gewartet und nach "Nostradamus" mit keiner zu großen Erwartung bin ich an das Album herangetreten. Lesen Sie weiter...
Vor 17 Stunden von Wolf Larsen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Top Metal Scheibe
Knaller, Hammer,Scheibe.Eins der besten Metal Albums der Lesten Zeit. Für jeden Hard Rock Metal Fan ein muss. Und der Preis ist auch Top.
Vor 1 Tag von jens schneider veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Lebenszeichen oder Abschied ?
Da mussten erst 6 lange Jahre ins Land ziehen, bis sich Priest wieder mit einem Studioalbum zurückmelden,ohne ihre Ikone KK Downing. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Tag von Rentnerschreck80 veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Album gut,Sound mies........
Normal würde ich 5Sterne geben weil mich das Album überzeugt hat und wirklich gut gelungen ist.Judas Priest, meine alten Helden des Heavy Metal! Lesen Sie weiter...
Vor 2 Tagen von Dirk Förster veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Packende CD
Um es kurz zu machen: Die beste Priest seit "Defenders of the Faith"! Packende, sehr gut arrangierte Songs voll guter Melodien und jede Menge Power. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Tagen von Robert Moon veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wie in alten Zeiten
Tolle Aufmachung. Tolle Songs.Viel Musik fürs Geld.
Zählt zu den besten CD`s der Bandhistorie.
Alle Judas Fans können bedenkenlos zugreifen.
Vor 3 Tagen von Tamara veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Schade...seufz
Schade? und trotzdem 5 Sterne? Es ist einfach schade, dass keine so genialen Bands wie Judas Priest nachkommen. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Tagen von Streeb Carsten veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Schön das es Judas Priest noch gibt
Judas Priest sind zurück,nach 2 eher enttäuschenden Alben liefert das neue Album einige tolle Lieder,Ich habe mir die Delux Ausführung besorgt und hier meine... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Tagen von Thomas veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gänsehaut pur
Absolute Kaufempfehlung. Klasse Songs. Wunderbarer Gitarrensound von G.Tipton u. R.Faulkner. Rob Halford Spitze. Ich möchte diese Band ohne Rob Halford nicht haben. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Tagen von Diana Schleichardt veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wo Priest drauf steht...
...ist auch endlich wieder Priest drin. Dies wird gleich beim ersten Durchlauf klar und kein Fan wird enttäuscht werden. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Tagen von Soulburn veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar