Gebraucht:
EUR 5,07
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Recreation Day/Ltd.Ausverkauft
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Recreation Day/Ltd.Ausverkauft Limited Edition

8 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
12 gebraucht ab EUR 5,07 3 Sammlerstück(e) ab EUR 9,99

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD (24. März 2003)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Limited Edition
  • Label: Steamhammer (SPV)
  • ASIN: B00008A8IG
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 214.750 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
  1. The great deceiver 4:20EUR 1,29  Kaufen 
  2. End of your days 4:39EUR 1,29  Kaufen 
  3. As I lie here bleeding 3:50EUR 1,29  Kaufen 
  4. Recreation day 5:21EUR 1,29  Kaufen 
  5. Visions 6:02EUR 1,29  Kaufen 
  6. I'm sorry 3:19EUR 1,29  Kaufen 
  7. Blinded 4:34EUR 1,29  Kaufen 
  8. Fragments 5:37EUR 1,29  Kaufen 
  9. Madness caught another victim 2:59EUR 1,29  Kaufen 
10. Your Darkest hour 6:15EUR 1,29  Kaufen 
11. Unforgivable 4:14EUR 1,29  Kaufen 
12. Trilogy of the damned (Bonustrack) 9:00EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

EVERGREY Recreation Day CD

Amazon.de

Fantastischen Progressive Metal der absoluten Spitzenklasse fahren Evergrey auf ihrem vierten Album auf. Die in der Hochburg des Melodic Death Metal Göteborg beheimatete Band versteht es wie nur wenige andere Genrevertreter, technische Komplexität und nachvollziehbares Songwriting zu wunderbar eingängigen und leichtfüßigen, gleichzeitig aber doch extrem anspruchsvollen Songs zu verschmelzen. Die Kunst des schwedischen Fünfers besteht darin, Songs zusammenzuschrauben, die sich bereits beim ersten Hördurchgang als kapitale Ohrwürmer entpuppen, letztendlich aber doch derart komplex aufgebaut sind, dass man auch nach mehrtägiger intensiver Beschäftigung mit der Platte immer noch neue Details entdecken kann. Insbesondere dann, wenn man sich die Scheibe ungestört per Kopfhörer zu Gemüte führt.

Das musikalische Spektrum reicht dabei von verträumten (Akustik-)Balladen, über relativ straighte Rocker und Headbanger bis hin zu schwermütigen, mit atmosphärisch düsteren Chören operierende Hymnen. Klassische Keyboard- und Pianopassagen, wunderbar warm klingende Gitarrensoli, harsches, tiefer gelegtes Riffing, ein ausdrucksstarker, sehr variabler Sänger, beim famosen "Your Darkest Hour" eine nicht minder famose Gastsängerin --- hier stimmt so ziemlich alles! Dabei erinnert Recreation Day gelegentlich an so völlig unterschiedliche Bands und Künstler wie Savatage, Marillion, Yngwie Malmsteen oder auch Therion, klingt dabei aber dennoch völlig eigenständig. --Andreas Stappert


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von sue am 10. April 2003
Format: Audio CD
Evergrey haben hier ein ordentliches Masterpiece hingelegt. Falls jemand denkt, EVERGREY wären nur was für Weicheier und Mädels, dann liegt der hier ganz schön daneben. EVERGREY haben ein wahnsinnig abwechslungsreiches Album hingelegt und das ohne irgendwann mal zu "gefällig" oder "einseitig" zu klingen. Das Album treibt einen so voran, wie das erste Lied - ein totaler Kracher. Spätestens beim zweiten Lied wird sich hier jeder dem genussvollen Lauschen des Metals hingeben. EVERGREY haben auch ein akkustisches Lied aufgenommen, was keines falls zu "schmalzig" o.ä. rüber kommt. Wenn man EVERGREY mit ihrem damals leicht verpatzten Auftritt in Wacken 2002 vergleicht, denkt man eine perfekt abgestimmte CD vor sich zu haben - als ob die Band richtig gereift ist. Das Artwork ist zu dem sehr stimmungsvoll und enthält einige kleine Überraschungen, für den, der genauer hin schaut. Zu dem haben EVERGREY kurze aber eindrucksvolle weibliche Stimmeinlagen in ein paar Stücken (z.B.Lied 2 - diese wirken aber kein bisschen zu aufdringlich und sind nur kleine "Leckerbissen", auf welche sich EVERGREY nicht ständig beziehen(müssen))und sie haben einen schwedischen Männerchor angeheuert, der tief den Refrain durch die Lautsprecher erklingen lässt. Ich will nicht mit dem "Wem-diese-CD-nicht-gefällt-ist-..." anfangen ... es ist lediglich eine Tatsache, dass EVERGREY hier ein erstklassiges Meisterwerk abgeliefert haben! (Zudem sollte man den "Gänsehaut-Effekt" nicht vergessen, ... den haben sie ordentlich drauf) Vielleicht sollte man auch noch kurz erwähnen, dass der neue Keyboarder von EVERGREY hier einiges mitgemischt hat und auch für einiges verantwortlich ist - jedoch nur im positiven Sinne, also eine dicke Bereicherung für EVERGREY! (Don't forget the media part on cd !!!)
stay dark
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefan Wolf am 26. März 2003
Format: Audio CD
Hier ist endlich wieder ein Album, das sich lohnt! Nach ihrem bis hier erfolgreichsten Album "In Search of Truth" durfte man befürchten, Evergrey würden sich kaum selbst übertreffen können und mit "Recreation Day" bestenfalls einen ISoT-Klon veröffentlichen. Tatsächlich wird es auch diesmal wieder ziemlich düster - aber der Bandname muss ja auch irgendwie Programm bleiben. Und auf "Recreation Day" hört man, was man kaum zu hoffen wagte: Alles, was Evergrey ausmacht, findet sich hier in noch deutlicherer Reife. Unmöglich, auch nur kurz in "Recreation Day" reinzuhören, ohne danach mit Ohrwurm aus dem CD-Laden zu gehen. Unmöglich auch, sich darüber zu ärgern, denn Evergreys Melodien sind so kraftvoll und derart emotional vorgetragen, dass man sie gerne mit sich herumschleppt. Die instrumentale Interpretation ist durchweg originell genug, um auch einfachste Melodien nicht trivial wirken zu lassen (Rikard Zander als neuer Keyboarder weiß hier scheinbar besonders genau, was er tut).
Evergrey wissen genau, wovon ihr Genre lebt und nehmen diese Tradition äußerst ernst: Unterschiedlichste Affekte wechseln sich unvermittelt und überzeugend ab. "Recreation Day" kann kaum mal eben so nebenbei genossen werden. Zu viel gibt es hier zu entdecken, endlich mal wieder.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Roland Leicht VINE-PRODUKTTESTER am 28. März 2003
Format: Audio CD
Sie haben's geschafft ... ich denke sie haben es geschafft. Von der anfangs ziemlich drögen Dark-Metal Band zu einem der Highlights der Prog-Metal Szene. Mit Recreation Day liefert die Schweden-Combo ein absolut geniales und abwechslungsreiches Werk ab, das sich von den Szene-Größen Threshold, Symphony X und Konsorten absolut nicht verstecken braucht. Hatte ich beim Opener 'The Great Deceiver' noch kurz den Eindruck, die dunkle Seiten von Evergrey würden wieder durchkommen, ist ab Song Nummer 2 durchgehend bis zum Schluß ein brillianter Song nach dem anderen von melodisch bis gar heftig zu hören. Prog-Metal-Freaks können hier absolut BLIND zugreifen ... nur möchte ich allen potentiellen Käufern raten, die limitierte Version (mit dem 9-minütigen Bonustrack 'Trilogy Of The Damned') zu kaufen, so lange es sie noch gibt. Sonst fehlt ein grandioser Song (der ruhig aber richtig genial ist) in der Sammlung. Eine Steigerung wird hier nur noch schwer möglich sein. Deswegen gibt's von mir auch schlappe 5 Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Eric Jüttler am 13. Mai 2003
Format: Audio CD
Ich muss zugeben, dass ich die Vorläuferalben (noch) nicht kenne, weshalb ich natürlich keinen Vergleich hierzu ziehen kann und mich anderer Vergleiche bedienen muss. Obwohl es den Schweden sicher nicht ganz gerecht wird, kann man den Sound und die Songs als Mischung aus Pain of Salvation mit einem Schuss Symphony X beschreiben. Das ist dann auch der einzige wirkliche Kritikpunkt an dem Album: Es fehlt an eigenständigem Charakter, an Unverwechselbarkeit. Alles andere (Songs, Texte, Sound, Virtuosität) jagen natürlich jedem Prog-Metal-Fan angenehme Schauer über den Rücken, und auch das Auftauchen von Sängerin "Carina" ist eine bereichernde Abwechslung. Da bieten sich vielleicht stilitsische Ansatzpunkte...
Alles in allem, wer Symphony X mag, Van den Plas toll findet, Pain of Salvation verehrt und Dream Theater vergöttert.liegt hier goldrichtig.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen