2 gebraucht ab EUR 49,99

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Reconnected Live Limited Edition, Doppel-CD


Erhältlich bei diesen Anbietern.
2 gebraucht ab EUR 49,99

Amazon Künstler-Shops

Sämtliche Musik, Streaming von Songs, Fotos, Video, Biografien, Diskussionen und mehr.
.

Produktinformation

  • Audio CD (24. September 2010)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Limited Edition, Doppel-CD
  • Label: Mute (EMI)
  • ASIN: B003XOAJ7O
  • Weitere Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 213.297 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Nobody's Diary
2. Bad Connection
3. Mr. Blue
4. Good Times
5. Tuesday
6. Ode To Boy
7. Goodbye '70s
8. Too Pieces
9. In My Room
10. Anyone
Alle 11 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. State Farm
2. Sweet Thing
3. Winter Kills
4. Midnight
5. Unmarked
6. Bring Your Love Down (Didn't I)
7. Don't Go
8. Only You
9. Situation

Produktbeschreibungen

RECONNECTED LIVE dokumentiert eine der am heißesten erwarteten Tourneen der Popgeschichte: Im Sommer 2008 fand nach 25 Jahren endlich die Wiedervereinigung von YAZOO, alias Vince Clarke und Alison Moyet statt. The Times schrieb hierzu: „Clarke hat auf unaufdringliche Weise die Musik der Band auf das digitale Zeitalter umgerüstet und seine 80er Jahre Vintage Synthesizer Sounds klangen frisch, flüssig und zeitlos“. Der Guardian bemerkte hierzu „Yazoo’s erste Tour in 26 Jahren zeigt, dass die Chemie hinter ihren Smash Hits nach wie vor existiert und sich nicht geändert hat.“.

RECONNECTED LIVE, produziert von Yazoo, aufgenommen von Martin Hildred und gemischt von Vince Clarke selbst enthält die großen Klassiker der Yazoo Alben „Upstairs At Eric’s“ und „You And Me Both“, darunter „Only You“, „Don’t Go“ und „Situation“. Ausserdem Titel aus dem Album „You And Me Both“, wie „Nobody’s Diary“, die zum ersten Mal überhaupt live performed wurden.

Der erfreuliche und unerwartete Zusammenschluss von Vince Clarke, der kurz zuvor Depeche Mode verlassen hatte, und Alison Moyet dauerte genau zwei Alben lang. Sie spielten insgesamt nur 24 Konzerte zusammen, hinterließen jedoch eine unauslöschliche Spur in der Popgeschichte. Yazoo veröffentlichten „Upstairs at Eric’s“ im Juli 1982 und trennten sich nur 12 Monate später bei der Veröffentlichung ihres zweiten Albums „You And Me Both“, das in UK Platz 1 der Charts erreichte.

Kurz vor der Reconnected Tour sagte Vince Clarke: “Es war wirklich toll, nach dieser langen Zeit die Songs wieder zu spielen. Viele von Ihnen wurden nie live gespielt. Ich freue mich schon sehr darauf, sie mit Alison für all die Fans zu performen, die unsere Musik während all der Jahre gehört haben, aber nie die Chance hatten Yazoo live zu sehen.“ Alison Moyet sagte: „Diese Songs live zu spielen ist für mich keine Wiederholung, sondern viel mehr so, als würden wir etwas abschließen, was wir damals begonnen haben – schreiben, aufnehmen, live spielen. Drei Teile eines Ganzen. Ein Lebenszyklus. Es ist so, als würde man Heimkehren.”

YAZOO "RECONNECTED LIVE" - Ein brilliantes Stück Pop-Zeitgeschichte in Form einmaliger Live-Aufnahmen der lang ersehnten, 28 Konzerte umfassenden Reconnected Tour 2008.

RECONNECTED LIVE erscheint als Doppel CD und Limited Edition Hardback mit 32-seitigem Booklet.


Original-Pressestimmen:

“As they breathed new life into their short but immaculate back catalogue, Clarke the glacial controller, Moyet the bringer of warmth, their pioneering contribution to pop music could be heard in every song.” – Daily Telegraph

“Clarke has unobtrusively retooled the band’s music for the digital age, making their vintage 1980s synthesizer ditties sound crisp, fluid and timeless” – “Performing on a minimalist stage of high-tech steel and neon, Moyet slipped easily into turbo-throated blues-diva mode” – The Times

“When the pair hug each other at the end, it feels as though the audience want to join in.” The Guardian

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Guido Tranel am 4. Oktober 2010
Format: Audio CD
Ich hatte das Glück, Yazoo 2008 in Berlin erleben zu dürfen. Es war ein fantastisches Konzert und ich bin froh, diese LIVE-CD in Händen halten zu können. Die Songs sind extrem nah am Original - abgesehen von "Walk away from Love" -, was dem Umstand zu verdanken ist, dass alle Songs des 2ten Albums noch nie live von Yazoo gespielt wurden. Daher wurde entschieden, möglichst nah am Original zu bleiben.

Meiner Meinung nach war Alison Moyet nie wieder so gut wie in der Zusammenarbeit mit Vince Clarke und umgekehrt gilt dies auch für mich.

Meine Höhepunkte der CD:

Nobody's Diary, Too pieces, State farm, Winter kills und Don't go.

Sound ist perfekt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marcel Töbermann am 24. Oktober 2010
Format: Audio CD
Gott-Wo soll man als besessener Fan starten?...Als ich vor 2 Jahren in Berlin zu dieser fantastischen Idee von Alison und Vince war,hatte ich danach nur einen Gedanken:BITTE LAß ES EINE LIVE-CD DEMNÄCHST DAZU GEBEN!?!
Als es dann tatsächlich soweit war.....Herzrasen!
Das Konzert war bombastisch,was die CD nur ein bischen wieder geben kann;aber das liegt wohl eher daran daß das ganze aus mehreren Gigs zusammen geschnitten wurde.Tut dem aber keinen Abbruch!Vince ist wie schon immer genial mit seinem ELECTRIC SOUND,und Alison-Ein Wahnsinn!Die Stimme ist nach wie vor unvergleichbar!Stark-laut-hochgradig emotional!
=Ein absolutes MUSS für jeden Freund der 80er und allen anderen die auf super Live Popmusik stehen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Friseur Haarmonie UG am 25. September 2010
Format: Audio CD
Ich hatte das Vergnügen 2 Konzerte der Reconnected-Tour live zu sehen... in Berlin und Brighton.
Man erlebte 2 Künstler die nach so langer Zeit wieder sichtlich Spaß an der Zusammenarbeit hatten und das hört man auf dieser tollen CD.

Die Klassiker, nichts Neues. Und vor allem (zum Glück) keine verzweifelten Remixe oder sonstwas.
Nur leichte Retuschen, kleine Änderungen und wie von Vince gewohnt, wunderbare neue Ideen im Detail.
Und die Stücke bleiben das was sie waren und immer bleiben: unvergesslich schön.

Musikalisch und stimmlich gereift und halt live.
Man hört was Alison als Sängerin tatsächlich drauf hat...
Und über Vince braucht man ja nichts sagen.... GENIUS!!!

Leider wird es wohl keine DVD geben, das ist echt schade. Vielleicht überlegt man es sich bei MUTE ja noch.

Anonsten: ein MUSS für jeden Fan. Wobei... auch für die , die es werden wollen.

Nicht, um die CD-Sammlung zu vervollständigen, sondern um sie zu bereichern.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Das Chamäleon & Peter VINE-PRODUKTTESTER am 24. September 2010
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Als großer Yazoo Fan fand ich es schon sehr schade, als nach der zweiten Platte schon Schluss war. Das nachfolgende Solo-Projekt von Alison Moyet war zwar auch super, vor allem das erste Album von ihr, aber trotzdem, Yazoo waren begraben.
Umso mehr habe ich mich über dieses Live Album gefreut.
Einerseits habe ich mich sehr darüber geärgert, dass die Info an mir vorbei gegangen ist, denn dieses Jahr im Mai hatten sie live in Hamburg und Berlin gespielt. Ich hätte sofort meine 7 Sachen gepackt und wäre nach Berlin zurückgefahren, da ich mich zu diesem Zeitpunkt leider im Ausland befunden habe, aber ich wusste es ja leider nicht ;(
Andererseits ist mir als Trost aber nun dieses fabelhafte, geniale Album geblieben.
Es ist aufgemacht wie ein kleines Büchlein (mit Glanzpapier), von der Form und Größe her wie eine CD.
Am vorderen und hinteren Deckel sind die CD's verstaut. Es gibt viel Infos (auf Englisch) über Alison und Vince Clarke. Weil sich die beiden damals im Streit getrennt haben, ist ja auch leider die Band kaputtgegangen. Vince hat dann mit Erasure Wonderland sein nächstes Projekt gestartet. Mit den Abba Covern haben die zwei auch eine regelrechte Abba Manie in den 90ern ausgelöst.
Wie dem auch sei, dass es nun von Yazoo dieses Live Album gibt, ist für mich fast schon wie ein Wunder!
Ich habe die CD's eingelegt und ich habe es genossen, Alisons Stimme zu lauschen, die sich kaum verändert hat.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden