Menge:1
Reckless & Relentless ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Round3DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand am nächsten Tag von GA, USA. Alle Produkte sind geprüft und funktionieren mit garantierter Qualität. Unsere freunldiche, mehrsprachige Kundenbetreuung steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 5,89

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Reckless & Relentless
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Reckless & Relentless


Preis: EUR 15,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 13 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
17 neu ab EUR 6,51 2 gebraucht ab EUR 5,07

3 CDs für 15 EUR
Metal & Hardrock im Sparpaket:
Entdecken Sie eine große Auswahl an Metal & Hardrock zum Sonderpreis: 3 CDs für 15 EUR

Wird oft zusammen gekauft

Reckless & Relentless + Stand Up and Scream + Stepped Up and Scratched
Preis für alle drei: EUR 48,57

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (15. April 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Rykodisc (Warner)
  • ASIN: B004O1PZB0
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 33.879 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Welcome
2. Dear Insanity
3. Closure
4. A Lesson Never Learned
5. To The Stage
6. Dedication
7. Someone Somewhere
8. Breathless
9. The Match
10. Another Bottle Down
11. Reckless & Relentless
12. Morte El Dabo

Produktbeschreibungen

The UK is very well known for breaking some of rock's most influential acts and as of 2011 you can add ASKING ALEXANDRIA's name to this already illustrious list. In Sept. 2009, this British sensation unleashed their debut album, Stand Up and Scream, upon North America and the disc quickly sent shockwaves throughout the metal/hard rock underground scene. This was a propulsive blend of aggressive music with hints of European Trance, soft catchy melodies resulting in a sound more mature than just your average play by numbers hardcore outfit. This was just the refreshing new sound that people have been waiting for..... ....Now the band turn their attention to their home country.... In April, 2011 ASKING ALEXANDRIA will release their much anticipated sophomore full-length effort, Reckless and Relentless, which is destined to become one of the years most ground-breaking and heralded offerings. The future of hard rock has never looked so bright.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bullet1990 am 25. Mai 2011
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Meiner Meinung nach schafft es "Reckless and Relentless" zwar nicht den grandiosen Vorgänger "Stand Up and Scream" zu toppen, aber was solls? Mit "Reckless and Relentless" liefern Asking Alexandria einen würdigen Nachfolger und ein erneut fettes Brett ab. Nach einem (teilweise) ruhigen Intro wird mit "Dear Insanity" mächtig losgebolzt. Mit "Closure a Lesson Never Learned" folgt ein mächtiges Breakdown Monster, bevor mit "To the Stage" der Überhit des Albums losrockt! Was einem sofort auffällt sind die leichten Änderungen im Asking Alexandria Sound. Die Trance Beats wurden ein wenig zurück geschraubt und Frontmann Danny Worsnop hat sich gesanglich ein wenig bei Olli Sykes von Bring Me the Horizon bedient. Due neuen heisernen Schreie ziehen sich konsequent durch das ganze Album und verleihen "Reckless and Relentless" einen leicht rotzigen touch. Dies mag manche Fans verschrecken, macht sich jedoch ganz gut in den Songs. Aber keine Sorge, die Screams sind noch fieser und die Growls noch böser geworden. Auch der cleane Gesang hört sich erwachsener an als auf dem Vorgänger. Alles in allem ein gelungener Nachfolger, der zwar nicht ganz an das Debut rankommt, aber dicht dran ist!
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
AA liefern mit diesem Album das wohl wuchtigste, gewaltigste und gleichzeitig einfühlsamste Gesamt-Paket ab dass im Core-Genre existiert!!! Dank der Zauberhände von Joey Sturgis (der es einfach mal versteht fette Sounds zu produzieren) ,den genialen Ideen und mit einem absoluten Riecher für knochenzermürbenden Breakdowns sowie für wunderbare Melodien und Songtexten der 5 Jungs von AA, gibt es hier eine Platte zu hören die es in dieser Form kein zweites Mal gibt. Denn Danny Worsnop hat eine Stimme die unglaublich viele Fassetten bietet und gleichzeitig in jeder dieser Fassetten extrem kraftvoll ist und ihn somit zu einen der besten Frontmänner in der "New Wave-Metal" Szene macht!!! Das geniale an dieser Band und vor allem an Reckless & Relentless ist diese Vermischung von extrem Breakdown-lastigem Metalcore und Synthi's die zwar z.Z. viele Bands fabrizieren (Metalcore gemischt mit Elektro-Sounds) aber lange nicht auf so hohem Niveau und bei weitem nicht so gut mit Rock'n Roll-Elementen (Rock'n Roll-artigen Refrains) wie auf diesem Album!!! Viele beschweren sich über den Stil der vom ersten Album Stand up & Scream stark abgewichen ist was ich nicht wirklich nachvollziehen kann!!!
Versteht mich nicht falsch, ich liebe das erste Album aba Reckless & Relentless ist eine absolute Steigerung was Songstruktur, Gleichgewicht zwischen Screams/Growls/Cleanvocal und Individualität anbelangt !!!
Alles in allem ist R&R in meinen Augen ein absolute Meisterstück von vorne bis hinten und zeigt nur die Spitze des Eisbergs was diese Jungs uns noch in nächster Zeit abliefern werden!!!
Jeder der gerne Muskelkater im Nacken und Halsschmerzen mag wird hier mehr als gut bedient und ist ein PFLICHTKAUF für jeden Metalcore-Vernarrtiker wie ich es bin !!! :P
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dira am 9. April 2011
Format: MP3-Download
Zugeben ich war mir mehr als uneinig.
Stand up and scream ist meiner Meinung nach ein außergewöhnlich gutes Album. Ich war von den Sreams begeistert und die Band bezeichnete sich selbst ja als Rock'n'Roll Band mit Trance-Elementen. Reckless and Relentless stand
dem ganzen erstmal ganz anders gegenüber.
Denn irgendwie wusste ich nicht so recht wie ich das ganze einordnen sollte. Beim ersten mal hören wollte mir so gar keine Parallele auffallen, und das wo man immer zuerst nach sowas sucht.
Für mich hat sich ihr Stil definiv verändert. Die Screams klingen dunkler, Dannys Stimme allgemein anders - er erinnert mich ein wenig an Sänger Jeremy McKinno von A Day to Remember, sodass ich mich anfangs ehrlich gefragt habe, ob er das denn überhaupt noch ist - und die Trance-Elemente sind meiner Meinung nach deutlich geringer ausgefallen.

Schlecht? Nicht unbedingt.
Anders ? Ja.

Es hat einige Male durchhören gedauert, auch um die Lieder, die sich zuerst aller sehr gleich anhörten, voneinander zu unterscheiden, aber mittlerweile finde ich das Album richtig gut. Die neue "Richtung" hat was und vor allem die Lieder Reckless and Relentless, A Lesson Never Learned und das kurze Interlude Dedication haben mir sehr gut gefallen.
Anfangs ein bisschen durch den zuvor auf Youtube erschienen Song Someone, Somewhere abgeschreckt, dachte ich erst sie würden nun total auf harte Gitarren und energische Vocals verzichten.
Weit gefehlt allerdings. Das neue Album zeigt, dass sie durchaus nicht mit dem selben Tune zweimal punkten wollten, sondern sich weiterentwickeln.
Mein Problem nur, dass ich es etwas schade finde, dass nun nichts wirklich ähnliches wie Stand Up and Scream zu stande gekommen ist.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Equilibrium am 14. Juni 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die CD geht durch wie ein heißes Messer durch die Butter. Stakkatogeballer, Shouts, Synthi und Trancebreakdowns, Doublebassfeuerwerke, hier kommt jeder auf seine Kosten.

Ich als Schlagzeuger habe meine Freude an der CD, der Drummer liefert sauber ab, genau wie der Rest der Band. Ich finde das Album genauso gelungen wie den Vorgänger.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden