Reckless - Lebendige Schatten (Spiegelwelt 2) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 19,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 10,80 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Reckless - Lebendige Schatten Gebundene Ausgabe – 6. September 2012


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,95
EUR 19,95 EUR 13,56
72 neu ab EUR 19,95 12 gebraucht ab EUR 13,56

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Reckless - Lebendige Schatten + Reckless: Steinernes Fleisch + Reckless - Das goldene Garn: Band 3
Preis für alle drei: EUR 59,89

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Leseprobe Jetzt reinlesen [PDF]
  • Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
  • Verlag: Dressler (6. September 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3791504894
  • ISBN-13: 978-3791504896
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 - 16 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 16,2 x 4,4 x 21,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (156 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.101 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Mit dem Schreiben fing Cornelia Funke an, als sie 35 war. Zuvor hatte die heute weltbekannte Autorin Pädagogik studiert und anschließend, neben der beruflichen Tätigkeit auf einem Hamburger Bauspielplatz, Buchillustration an einer Kunstfachhochschule studiert. Als Cornelia Funke dann als Kinderbuchillustratorin arbeitete, gefielen ihr die Texte vieler Bücher nicht, die sie bebildern sollte. Ihr Ehrgeiz war geweckt: Sie begann selbst mit dem Schreiben. Inzwischen sind ihre Bücher in mehr als 35 Sprachen übersetzt, einige von ihnen wurden verfilmt oder für die Theaterbühne adaptiert. Absolute Bestseller sind die Bände der "Tintenwelt-Trilogie". Sie werden übrigens nicht nur von Kindern und Jugendlichen verschlungen, sondern haben auch Hunderttausende erwachsene Fans gefunden.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Verwandte Medien


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

24 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Chriss am 24. September 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Es ist genau 1,5 Jahre her, als mir "Reckless - Steinernes Fleisch" in die Hände fiel. Es war mein bis dato erstes Cornelia Funke Buch und wußte daher fast nichts über ihre faszinierenden Werke, außer die Filme zu "Herr der Diebe" und "Tintenherz". Teil 1 der Spiegelweltreihe habe ich damals verschlungen, in einem Tag durchgelesen und dann nochmal kurz vor Erscheinen des 2.Teils durchgeblättert. Für mich war das Szenario so herrlich unverbraucht und düster spannend, sodass ich locker ohne auch nur einmal auf die Uhr zu gucken bis um 4 Uhr morgens mit lesen beschäftigt war und das obwohl Teil 1 so seine Schwächen hatte. Gerade im Hinblick auf den recht gehetzt wirkenden Plot und den stellenweise schwach charakterisierten Figuren, hat mich Funke allerdings mit ihrer fantasievollen Sprache gefangen genommen, weswegen ich nun gespannt war auf den neuen Teil der Saga.

Was soll ich nun sagen ?

Nach zwei schlaflosen Nächten und einem ewiglangem Film im Kopfkino hat "Reckless - Lebendige Schatten" meine Überwartungen nicht nur erfüllt, sondern bei Weitem übertroffen!

Handlung :

Seinen Bruder Will hat er retten können, doch der Preis war hoch. Wird sich die Motte auf seiner Brust, Zeichen des Feenfluchs, lösen und zu ihrer Herrin fliegen, ist Jacob dem Tode geweiht. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt – und ein Wettkampf mit dem Goyl Nerron um den einen Schatz. Er kann die Welt auf der anderen Seite des Spiegels ins Verderben stürzen – und ist doch Jacobs einzige Rettung. Gemeinsam mit dem Mädchen Fuchs kämpft Jacob nicht nur um sein Leben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bernauer am 25. September 2012
Format: Gebundene Ausgabe Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Jacob Reckless und Indiana Jones würden sich gut verstehen. Oder wären Sie Konkurrenten und Todfeinde wie Jacob und der Goyl Nerron, die sich ein Wettrennen um einen tödlichen Schatz liefern? Dabei geht es Nerron nur um seinen Ruf, Jacob aber kämpft um sein Leben. Weil es ihm im ersten Band gelang, seinen Bruder zu retten, ist er jetzt selber in tödlicher Gefahr. Und wieder hat er nur wenig Zeit.

In Band 1 bedeutete das Hektik. Schnelle Szenenwechsel wie in einem Actionfilm, in dem man dem Publikum nicht zutraut, einen längeren Handlungsstrang zu verfolgen. Auf einer Seite des Buches gerät jemand in tödliche Gefahr, auf der nächsten ist er schon wieder gerettet, mit Hilfe eines zufällig vorhandenen Zaubergegenstandes. Und permanent werden weitere Märchenfiguren eingeführt. Viele gute Ideen werden einfach verschenkt, das Buch hätte doppelt so dick werden können.

Band 2 ist ruhiger und gibt der Handlung mehr Raum. Die Personen sind bekannt, weitere (Märchen-)Figuren werden eingeführt, wenn sie zur Geschichte gehören, nicht mehr wahllos. Zwar ist es auch hier ein Rennen gegen die Zeit - Jacob wird sterben, wenn er nicht rechtzeitig den Gegenstand zu seiner Rettung findet - aber die Personen erhalten mehr Charakter. Außerdem werden die Zaubermittelchen rar. Entweder sind sie bereits verlorengegangen oder sie funktionieren nicht mehr richtig. So ist Jacob auf die Hilfe anderer angewiesen. Und eigentlich gibt es nur eine Person, der er trauen kann...

Mehr möchte ich eigentlich nicht zur Handlung sagen, denn ich habe gerade heute in der Zeitung eine Rezension gelesen, die fast alles vorwegnimmt, was spannend ist, und mich sehr darüber geärgert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefan Erlemann HALL OF FAME REZENSENTTOP 100 REZENSENT am 2. Oktober 2012
Format: Audio CD
Achtung: Auch wenn "Lebendige Schatten", der zweite Teil von Reckless, nur lose an "Steinernes Fleisch" anknüpft, werden im folgenden inhaltlichen Abriss, Details erwähnt, die den Spaß und die Spannung mindern, wenn man den ersten Teil der Serie noch zu lesen gedenkt. In diesem Fall sollte man direkt zum Bewertungsteil übergehen.

Jacob Reckless ist verflucht. Nichts und Niemand kann ihn davor bewahren innerhalb weniger Monate zu sterben. Die Motte, die ihm einst das Leben rettete frisst nun unaufhaltsam sein Herz. Nach sechs Bissen ist sein Leben zu Ende. Verzweifelt begibt sich Jacob auf die Suche nach irgendeinem märchenhaften Schatz, der ihn vor der Rache der roten Fee erretten kann. Doch welchem fantastischen Artefakt der beste Schatzsucher der Spiegelwelt auch nachjagt, er kann den Fluch nicht aufhalten.
Da erfährt er von einem sensationellen Fund. Die Zwerge haben das Grab des vor langer Zeit verstorbenen, dereinst mächtigsten und grausamsten Hexers gefunden. Und seine Armbrust, die mit einem einzigen Schuss Tausende und Abertausende Feinde zu töten vermag hat gerüchteweise noch eine andere magische Fähigkeit. Sie vermag einen geliebten Menschen durch einen Schuss ins Herz vor dem sicheren Tode bewahren. Fuchs, die Jacob seit Jahren treu zur Seite steht und ihn insgeheim mehr als ihr Leben liebt, ahnt, wer diesen Schuss abgeben soll.
Doch nicht nur Jacob begibt sich auf die schwierige Suche nach der Armbrust, auch Nerron, ein Goyl, der sich selbst als den besten Schatzsucher der Spiegelwelt angehimmelt sehen möchte, will diese Waffe.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen