Weitere Optionen
Recitative "Ich habe genug" and Aria "Schlummert ein, ihr matten Augen", BWV 82,2 & 3
 
Größeres Bild
 

Recitative "Ich habe genug" and Aria "Schlummert ein, ihr matten Augen", BWV 82,2 & 3

2. April 1990 | Format: MP3

EUR 1,29 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Song
Länge
 
30
8:13
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 2. April 1990
  • Erscheinungstermin: 2. April 1990
  • Label: deutsche harmonia mundi
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Dauer: 8:13 Minuten
  • Genres:
  • ASIN: B001VFZM38
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 668.956 in Songs (Siehe Top 100 in Songs)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sagittarius am 26. Dezember 2012
Verifizierter Kauf
Elly Ameling hatte eine wunderbare Stimme,sie war eine grosse Bach-Sängerin.

Aber diese Kantate klingt bei einer Männerstimme ganz anders. Wenn Goerne,Fischer-Dieskau oder Egmond dieses Werk singen, ist da eine Trauer zu hören, Trost und Trauer, die in der Sopranversion einfach fehlt.

Das klingt für mich nicht einmal traurig.

Vielleicht sind es die Hörgewohnheiten?

Jedenfalls meine Version bleibt diejenige für eine Männerstimme.

Elly Ameling bleibt deswegen eine höchst verdiente Bach-Sängerin,nur nicht mit diesem Stück.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen