Rechter Terror in Deutschland: Eine Geschichte der Gewalt und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,75 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Rechter Terror in Deutschland: Eine Geschichte der Gewalt auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Rechter Terror in Deutschland: Eine Geschichte der Gewalt [Taschenbuch]

Olaf Sundermeyer
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 16,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 22. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 13,99  
Taschenbuch EUR 16,95  
C.H.Beck
C.H.Beck - Die Welt im Buch
Entdecken Sie weitere Bücher zu den Themen Literatur, Sachbuch und Wissenschaft im C.H.Beck-Shop.

Kurzbeschreibung

23. Oktober 2012
Dieses Buch bietet eine Anatomie des Terrors von rechts seit der Wiedervereinigung. Es seziert rechtsterroristische Anschläge ebenso wie den täglichen Psychoterror gegen Andersdenkende, Angriffe auf Moslems, Roma und Juden. Es kommen Opfer und Täter rechter Gewalt zu Wort. Politiker, Polizisten und Richter tragen zum Erkenntnisgewinn bei in Gesprächen und Fallanalysen, die das Phänomen der rechten Gewalt durchdringen. Von den Ausschreitungen in Rostock-Lichtenhagen und Hoyerswerda bis zu den Attentaten der Zwickauer Terrorzelle.
Der Journalist und Experte für Rechtsextremismus Olaf Sundermeyer zeigt, dass der rechte Terror seit Wendetagen ein deutsch-deutsches Problem ist und beschreibt, wie hilflos der Staat und die Gesellschaft ihm bisher gegenüberstanden. Gleichzeitig bettet er die deutsche Szene in das europäische Netzwerk brutaler Rassisten ein, die von einer neuen Endlösung für Nicht-Weiße träumen, und in dem sich die deutschen Aktivisten bewegen.

Wird oft zusammen gekauft

Rechter Terror in Deutschland: Eine Geschichte der Gewalt + Neue Nazis: Jenseits der NPD: Populisten, Autonome Nationalisten und der Terror von rechts + Blut muss fließen: Undercover unter Nazis
Preis für alle drei: EUR 46,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 271 Seiten
  • Verlag: C.H.Beck; Auflage: 1 (23. Oktober 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3406638449
  • ISBN-13: 978-3406638442
  • Größe und/oder Gewicht: 20,2 x 12 x 2,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 486.969 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
4.2 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Spur der Neonazi-Gewalt 27. Dezember 2012
Von A. Berthy
Format:Taschenbuch
Der Journalist Olaf Sundermeyer beschreibt ausgiebig die Gewaltneigung und Gewaltanwendung durch Neonazis und die Nazisubkultur, die seit 1990 mit der Wiedervereinigung einen deutlichen Schub erreicht hat. Zwar gibt es terroristische Gewalt bereits in West-Deutschland, doch wird sie kleingeschrieben und geredet, der Westen will einfach nichts von dieser tickenden Zeitbombe hören. Sundermeyer kommt der Verdienst zu, einen Teil dieser vergeßenen Ignoranz wieder aus dem Staub zu holen und darzustellen, dass Gewalt von Neonazis solange existiert, wie Neonazis die Altherrengruppe der ehemaligen NSDAP- und NS-Elite verlassen haben. Das began interessanterweise bereits mit einer Ordnergruppe der NPD, als dort noch der Wehrmachtssoldat oder -offiziere dominierte und reichte bis zur Wehrsportgruppe Hoffmann, die lange von der bayrischen Regierung als Spinnergruppe verharmlost wurde. Sundermeyer stellt auch das Neonaziproblem in der DDR dar. Das Buch ist extrem sachlich gehalten und Sundermeyer benutzt auch eine sachliche, fast wissenschaftliche Sprache. Sein Buch gipfelt in seiner Bewertung, dass der Staat bei den Neonazis versagt hat. Dies führt Sundermeyer auch auf den Verfassungsschutz zurück, der es nicht geschafft habe, seine Aufgabe zu erfüllen. Im Übrigen porträtiert Sundermeyer ein mögliches Opfer der NSU, das bis heute nicht als solches gelistet und entschädigt wurde. Exemplarisch weist er die Methoden nach, die bei der Polizei dazu führen, dass der Kerninhalt einer Gewaltstraftat nicht entdeckt wird. Wie viele Menschen tatsächlich Opfer von rechter Gewalt wurden, wird schwer zu ermitteln sein, es sei denn, die Polizei ändert an der Basis ihre Arbeitsweisen und reagiert sensibler bei Gewalttaten, die auf Migranten zielen. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rechte Gewalt wahrnehmen 1. Februar 2013
Von D. Martin
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
In diesem Buch schildert Olaf Sundermeyer die konkreten Formen der rechten Gewalt seit den 1970er Jahren in Deutschland. Auch die Darstellungen, wie vernetzt die rechte Szene ist und sich um ihre Leute kümmert sind erschreckend. Ein Ausstieg scheint kaum möglich, wenn man selbst in Haft noch "umsorgt" wird.
Ein Buch, dem ich sehr viele Leserinnen und Leser wünsche.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3.0 von 5 Sternen Eine gute Übersicht 5. Januar 2014
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Das Buch gibt viele Informationen über Rechtsextremismus in Deutschland, vieles davon erschreckend offensichtlich, was aber in der Öffentlichkeit totgeschwiegen wird. Leider werden einige Aussagen mehrmals wiederholt und die Erzählung springt zwischen den Zeitebenen hin und her. Trotzdem ist es eine gute Übersicht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Detailiert aber langatmig 1. März 2013
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
Teilweise etwas langatmig, aber dafür sehr detailierte Schilderungen, die es möglich machen dieses Thema zu erfassen.

Ich kann das Buch für Menschen empfehlen, die sich bereits mit dem Thema auseinandergesetzt haben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xb3279918)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar