Menge:1
Rec² [Blu-ray] ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,51 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Rec² [Blu-ray]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Rec² [Blu-ray]

37 Kundenrezensionen

Preis: EUR 11,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
19 neu ab EUR 5,80 10 gebraucht ab EUR 2,96

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Rec² [Blu-ray] + Rec [Blu-ray] + Rec³ - Genesis [Blu-ray]
Preis für alle drei: EUR 33,47

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Manuela Velasco, Ferran Terraza, Paoblo Rosso, Jonathan Mellor, Javier Botet
  • Regisseur(e): Jaume Balaguero, Paco Plaza
  • Format: Blu-ray
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Spanisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Universum Film GmbH
  • Erscheinungstermin: 20. August 2010
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 84 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (37 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B003D36T10
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 8.812 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

[Rec]² stößt in neue Dimensionen des Horrors vor, die den Zugang in eine verstörende Parallelwelt eröffnen. Die Handlung beginnt nur wenige Minuten nach dem Ende von [Rec]: Ein schwerbewaffnetes
Einsatzkommando dringt unter der Führung des unheimlichen Dr. Owen in das unter Quarantäne stehende Wohnhaus ein. Auftrag der Mission ist es, eine Blutprobe des ominösen Mädchens Niña Medeiros zu nehmen, um so schnell wie möglich ein Gegenmittel gegen den „Zombie-Virus“ herzustellen. Die ersten Infizierten lassen auch nicht lange auf sich warten und der mysteriöse Doktor scheint seine eigenen Ziele zu verfolgen. Schon bald wimmelt es überall von blutdürstigen Zombies und das tödliche Grauen bricht erneut los!

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Horst am 16. März 2013
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
[REC]2 auch diesmal wieder perfekt.
Die Nachfolge von [REC]1 ist sehr gut getroffen. Es werden nochmal Teilweise die Szenen vom ersten Teil mit eingespielt, um den "Faden" wieder zu bekommen.

Es gibt einige neue Charaktere wie z.B. die drei Jugendlichen, oder die Polizisten, die gleich am Anfang im Film zu sehen sind, der Prister, und noch ein paar mehr. Es geht um das selbe Haus und um das selbe Virus, was wieder genial verkörpert wird. Es tauchen sogar wieder die Personen auf, die im ersten Teil von Virus angesteckt wurden.

Es gibt ein paar sehr gute Splatter Effekte, so dass ich mich gefragt habe, was mit der FSK los ist? Obwohl der Film ab 16 freigegeben wurde, sollte er, schon allein wegen der Splatter Effekte, ab 18 sein. Andererseits freuen sich die Personen bestimmt, diesen sehen zu dürfen.

Aber im Großen und Ganzen ein sehr gut gelungener zweiter Teil des Horrorszenarios. Daumen auf jeden Fall hoch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von cellar door am 5. Januar 2013
Format: Blu-ray
REC 2 schließt zeitlich unmittelbar an seinen Vorgänger an. Drei Mäner einer Spezialeinheit machen sich auf dem Weg
zu jenem mit Plastikfolien abgeschirmten Haus in Barcelona. Hinzustößt noch der exzentrische Dr. Owen der mit den
Männern die Türschwellen des Gebäude übertritt. Ziel des Unternehmens ist eine Blutprobe des Mädchens Nina Medeiros.

REC 2 bricht das aus REC erdachte Konstrukt (dass die von einem Virus Infizierten zu Zombies werden) völlig auf, und
drängt den Zuschauer in eine ganz andere Richtung. Wie in REC wird hier wieder alles aus der Sicht der Kamera erzählt.
Die Zombies sind in diesem Film noch agressiver und bissiger, als wäre das Virus inzwischen zu einer neuen Art mutiert.

REC 2 hat auch für den bereits erschienenen Nachfolger einen netten Twist geschaffen und erweist sich als würdige
Fortsetzung mit einigen Logiklöchern aber guten Schockeffekten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
30 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Metallsau am 31. August 2010
Format: Blu-ray
Aufgrund der doch SEHR geteilten Meinungen von Wahnsinn, bis hin zu total langweilig etc.
und vorallem wg. dem Kritikpunkg "Story wird zu ausgelatscht und nimmt dem ersten teil das geheimnisvolle"
hätte ich ihn FAST nicht angesehen!!!

Das wäre, bis auf die tatsache eines niedrieren Blutdruckes, eine fatale Entscheidung gewesen.

Zum Kritikpunkt Story:
(wird nichts verraten, ich reiße das ganze nur an)

Ich kann die Kritik nachvollziehen, das die Story im ersten Moment etwas an den Haaren herbeigezogen wirkt,
sodass man eien 2. Teil drehen kann, doch TEILE die Meinung nicht, da sich bei genauer Betrachtung des
1. Teiles wirklich ein paar kleine Hinweise auf das Ganze finden lassen. Diese werden zwar nicht unbedingt
stark genug angesprochen um wirklich fest mit einem 2. Teil rechnen zu können, Sie sind DENNOCH vorhanden und
wurde einfach Klug und mit etwas Phantasie, die ich (im rahmen eines horror-shockers) nicht zu herbeigezongen und gelogen finde

Zum Kritikpunkt Bild und Ton der Blu Ray:

wie man vorallem bei Rezensionen zum 1. Teil lesen kann, wird die etwas schlechte Bild und Ton-Qualität für eine Blu Ray angesprochen, jedoch dient nicht als Kritikpunkt, da die Kameraführung, und das ganze etwas Home-Video-artige den Charme ausmacht.

Das Ganze wurde im 2. Teil noch verfeinert, sprich das flaire geht nicht verloren, das Bild und vorallem der Ton ist dennoch etwas klarer und druckvoller.

Visualisierung und Vertonung an sich.

Auch hier haben sich die beiden Spanier richtig ins Zeug gelegt.
Lesen Sie weiter... ›
7 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Blu-ray
Ein schwerbewaffnetes Einsatzkommando dringt in ein Wohnhaus ein, das durch eine mysteriöse Seuche unter Quarantäne gestellt wurde. Im Inneren des Gebäudes sollen sich die Männer auf die Suche nach der Blutkonserve eines Mädchens namens Nina Medeiros machen, die angeblich für diese Seuche verantwortlich ist.
Es dauert nicht lange und das Einsatzteam stößt auf Menschen, die von einer Art Tollwut infiziert zu sein scheinen und die Männer gnadenlos attackieren.

*

Teil 2 schließt nahtlos an den ersten an.
Ein neues Team dringt in das abgeschirmte Gebäude ein und man ist innerhalb weniger Minuten wieder in der Handlung.
Rec 2 ist für mich um Längen besser als der erste Teil. Auch wenn der Plot so ziemlich dem von Rec gleicht, ist alles dennoch irgendwie anders. Auf mich wirkte alles rasanter, glaubhafter, handlungstechnisch durchdachter und extrem spannender. Das liegt vielleicht daran, dass man das Innere des Gebäudes schon kennt und ein Gefühl des “Heimkehrens” bekommt. Man erinnert sich nämlich sofort wieder an das Treppenhaus und die einzelnen Räume, und das wirkt schon ziemlich gut.

Die beiden Regisseure haben das Ganze auch wesentlich professioneller angegangen wie im ersten Teil, so dass die ganze Story auf mich deutlich “runder” wirkte. Auch die Schauspieler agieren routinierter und verleihen Rec 2 dadurch noch mehr Authenzität. Die Anspielungen auf den ersten Teil (wenn z. Bsp. Personen, die zwar in Teil 1 erwähnt wurden, aber nie in Erscheinung traten, auftauchen) machen dem aufmerksamen Zuschauer echt Spaß.
Was mir richtig gut gefallen hat, war, dass ein Ereignis aus zwei verschiedenen Sichtweisen (zwei verschiedenen Kameras) gezeigt wurde.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Wendecover! 3 08.09.2011
FSK-Freigabe 2 06.06.2010
Alle 2 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen