Menge:1
Real Talk ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Round3DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand am nächsten Tag von GA, USA. Alle Produkte sind geprüft und funktionieren mit garantierter Qualität. Unsere freunldiche, mehrsprachige Kundenbetreuung steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Real Talk
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Real Talk


Preis: EUR 11,10 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
23 neu ab EUR 6,44 18 gebraucht ab EUR 0,88
EUR 11,10 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Wird oft zusammen gekauft

Real Talk + From Nothin' to Somethin' + Street Dreams
Preis für alle drei: EUR 28,08

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (6. Dezember 2004)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Elektra (Warner)
  • ASIN: B0002ZI9DS
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 157.322 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Exodus Performed By Black Ice (Explicit Album Version) 1:25EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  2. Don't Stop Won't Stop (Explicit Album Version) 3:37EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  3. Real Talk (123) (Explicit Album Version) 4:26EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  4. Gangsta [Explicit] 3:42EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  5. Tit 4 Tat (Featuring Pharrell) (Explicit Album Version) 4:38EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  6. Baby (feat. Mike Shorey) [Explicit] 4:56EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  7. Girls (Explicit Album Version) 3:41EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  8. Church (Featuring Charlie Murphy) (Explicit Album Version) 4:55EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  9. Can You Hear Me [Explicit] 4:57EUR 0,99  Kaufen 
Anhören10. Do The Damn Thang (Featuring Young Jeezy) (Explicit Album Version) 4:23EUR 0,99  Kaufen 
Anhören11. Holla At Somebody Real (Featuring Lil' Mo) (Explicit Album Version) 3:47EUR 0,99  Kaufen 
Anhören12. It's All Right (Featuring Sean Paul) (Explicit Album Version) 3:45EUR 0,99  Kaufen 
Anhören13. Breathe [Explicit] 4:29EUR 1,29  Kaufen 
Anhören14. Young & Sexy (Featuring Pharrell & Mike Shorey) (Explicit Album Version) 4:18EUR 0,99  Kaufen 
Anhören15. Round & Round [Explicit] 3:40EUR 0,99  Kaufen 
Anhören16. In My Hood (Explicit Album Version) 5:19EUR 0,99  Kaufen 
Anhören17. Ghetto (Featuring Thara) (Explicit Album Version) 4:16EUR 0,99  Kaufen 
Anhören18. Po Po (Featuring Paul Cain and Nate Dogg) (Explicit Album Version) 4:39EUR 0,99  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Fabolous wurde 2001 mit seiner Debüt-Single I Can’t Deny It über Nacht zum Superstar. Was auf unserem danieder liegenden Musikmarkt mittlerweile zur Rarität geworden ist, gelang dem MC aus Brooklyn/New York in den USA mit Real Talk nun schon zum dritten Male: Mehrfach-Platin einfahren. Das knallbunte Mainstream-Rap-Magazin The Source packte ihn auf das Titelblatt, und überall wird als legitimer Nachfolger des verstorbenen Notorious B.I.G., dem zurückgetretener Puff Daddy und dem in Frührente gegangenen Jay-Z gehandelt. Trotzdem beschwert sich John Jackson - so der bürgerliche Name des Mannes mit dem abgebrochenen Kunststudium - permanent, dass er keinen Respekt genießt. Was auch daran liegt, dass Fab Songs für Ladies schreibt, und Ladies stellen das Gros seiner Käuferschaft. Fab steht dazu, und so ist auch Real Talk kein Rap für harte Kerle, aber Rap auf der Höhe der Zeit. Wer hier Innovationen sucht, wird nicht fündig. Fabolous gelingt es trotz einem Heer von Produzenten (Reefa, Just Blaze oder den üblichen Verdächtigen wie The Neptunes und Trackmasters) den roten Faden nicht zu verlieren. Sein Rap ist pop-orientiert und sehr catchy, die Beats wuchtig, das Tempo im mittleren Drehzahlbereich und nur selten lässt Fab es krachen. Wie in Breathe, dem wohl besten Track, der mit einem Supertramp-Sample aus Crime Of The Century überrascht. Ein paar mehr Songs dieses Kalibers und Real Talk hätte das Zeug zum Klassiker gehabt. So ist es nur ein gutes Album. --Sven Niechziol

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von cronaldo666 am 15. November 2004
Format: Audio CD
Fabolous is back und im Rücken hat er sein neues Album Real Talk.
Das Album bringt was man von Fabolous erwarten kann, gute Lyrics gepaart mit anhörbaren Beats.
Das Album ist typisch NY und Fabolous, er legte mit seinem ersten Album Ghetto Fabolous vor, entäuschte aber mit dem Nachfolger Street Dreams(wobei das eher ein Mixtape war) und überzeugt mit Real Talk wieder auf ganzer Linie !
Fabolous Fans zugreifen und NY fans auch !
Aus dem Massenmüll der grad aus den USA kommt ist Fabolous angenehm zu hören und solide! vor 2-3 Jahren wäre das Album aber in der mittelmäßigkeit verschwunden, aber heute ist man froh auf solch ein gutes Album !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rap Fan am 13. August 2006
Format: Audio CD
Ich hatte an das Album keine Erwartung, weil ich nur die Single "Breathe" kannte. Die Single war gut und dann hab ich mir das Album geholt und muss sagen gut aber nich sehr gut. Brauchbar is auf diesem Album "Dont stop want stop", "Real Talk", "Gangsta", "Can you hear me", "Breathe", "In my Hood" und "Ghetto". Diese Lieder haben tolle Beats und gute Hooks der rest von den 18 Songs is sehr minderwertig. Ich geb aber 4 Sterne weil die 7 guten Songs wirklich Top of the World sind.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von AliaZ am 13. Oktober 2007
Format: Audio CD
Fabolous wurde mit seinem Megahit "I Can''t Deny I" über Nacht zum Star. Daraufhin folgten mit "Ghetto Fabolous" und "Street Dreams" zwei sehr gute Alben, die mich zum Großteil auch überzeugen konnten. Nicht Wenige gingen dadurch davon aus, dass sich Fab ohne größere Mühe auf den Rap-Thron setzen könnte. "Real Talk" heißt sein 3. Studioalbum, welches zwar recht gut geworden ist, doch für den Thron noch lange nicht reicht. Er sicherte sich hiermit vorerst einmal Lob der Kritiker. Zwar deutete sich mit der ersten Singleauskopplung "Breathe" ein heißes Album an, was es auch zum größten Teil geworden ist, auch wenn meiner Meinung nach zu viel Pop dabei ist. Mehr Songs à la "Breathe" hätten dem Album dabei sicher nicht geschadet. Doch vor allem die ersten Songs auf der Scheibe lassen sehr daran zweifeln ob Fab, doch einer der besten Rapper ist die Brooklyn zu bieten hat. Langweilige Instrumentals unterlegen zweitklassige Mixtape-Reime die "Real Talk" vielleicht sogar von einem Gangsta-Album weit in die Ferne rücken ließen. "Tit 4 Tat (feat. Pharrell)" ist wohl einer der schlechtesten Songs auf dem Album. Die Produktionen der Neptunes waren auch schon mal besser. Doch vor allem der richtig lahme Track "Gangsta" erinnert eher an einen mittelmäßigen Mixtape-Song. Auf "Don't Stop Won't Stop" hingegen rappt Fab recht ordentlich und präsentiert wieder einmal seine klasse Skillz. Der Beat ist jedoch recht eintönig geworden und wird so wahnsinnig schnell langweilig und lässt den Track zu nicht mehr als unteren Durchschnitt werden. Ab "Baby (feat. Mike Shorey)" geht es jedoch bergauf. Ein sehr schöner Track für die Ladys, auf dem Fabolous nicht hätte besser rappen können.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "suchsuprize" am 15. November 2004
Format: Audio CD
Fabolous is Back! Aber nicht mit so viel power wie in seinen letzten alben. Exodus is ein normaler mittelmäßiger bla bla intro und cant stop wont stop hört sich auch mehr dannach an als ob er 50 Cent nachmachen will. Real Talk hat dabei schön eher das Zeug etwas
nach oben in die Charts zu klettern falls er released werden sollte. Gangsta is sozusagen Pt.3 von Keepin it Gangsta der voralben der allerdings auch schwächer ist. Stärksten Lieder sind wohl eher Girls, Baby, Breathe, Can you hear me, It´s allright.
Man kann sagen das es wohl mal was anderes wieder ist nach all dem Crunk misst von Lil´Jon der sich ja mit goodies weiterfortzusetzen scheint. Der echte Hip Hop geht allerdings mit alben wie diesen wirklich weiter und scheint auch langsam die anderen Rapper wachzumachen, siehe Nelly´s alben Suit and Sweat.
Fabolous überzeugt zwar nicht immer und wirkt teils etwas Ideenlos aber liefert ein solides Album mit hilfe von Pharrell, Sean Paul, Mike Shorey, Just Blaze und dauerfreundin Lil Mo ab.
Nicht schlecht....
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von "to01" am 27. Oktober 2004
Format: Audio CD
Fabolous ist mit seinem Album "Real Talk" ein echter Knaller gelungen. Dieses Album ist es genauso Wert gekauft zu werden wie seine beiden Meisterwerke "Ghetto Fabolous" und "Street Dreams".
Erneut kann Fabolous durch angenehmen Hip Hop mit schönen Beats wie auch durch lauten und aggresiven Stil überzeugen (Dass Fabolous nicht mit Hip Hop "Rüpeln" wie Lil'Jon verglichen werden kann ist klar).
Ein abwechslungsreiches Album, das sicherlich den einen oder anderen großen Hit hervorbringt...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "volcomstyler" am 15. Dezember 2004
Format: Audio CD
Fabolous liefert mal wieder ein richtig gutes Hip Hop Album ab. Leider nicht mehr ganz so hart und frech wie zum Beispiel auf Street Dreams. Trotzdem zählt FAB für mich immernoch zu einem der besten Rapper. Sein Style ist einfach anders und sehr entspannt. Es scheint als sei Fabolous ein wenig erwachsener geworden. Die Tracks sind durchweg gut, wobei für mich BABY, CAN YOU HEAR ME und BREATHE die besten Tracks des ALbums sind. Wer Fabolous schon auf den Vorgängern mochte, wird ihn auch weiterhin mögen. Alle, die ihn bisher nicht wirklich kannten, wird dieses Album, sofern sie Hip Hop mögen, wahrscheinlich besser gefallen, da es mal wieder ein solides gutes Rap Album ist. 5 Sterne
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen