newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More blogger HI_PROJECT Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

49 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. März 2013
Als leidenschaftlicher und verwöhnter GranTurismo PS3 Fan muss ich zugeben, dass dieses Spiel an Grafik, Spannung und Unterhaltung sehr viel zu bieten hat. Fahren, Geldverdienen, Autos kaufen und tunen wie gewohnt. Es läuft auf dem Kindle ruckelfrei und hat eine SUPER Grafik (wie in ECHT!) Dazu ist dieses Spiel noch umsonst. Beim Downloaden ist Geduld gefragt. Bei dieser Grafik/Auflösung ist dies aber kein Wunder. Kurz gesagt, dieses Spiel empfehle ich allen Racing-Gamern!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
96 von 110 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. März 2013
Dies Racing-Game ist wirklich genial.
Die Grafik ist toll, auf meinem Kindle Fire HD läuft sie fast ruckelfrei. Aber die paar Ruckler stören nicht und beeinträchtigen nicht das Spielvergnügen. Einige Texturen im Hintergrund wirken etwas verwaschen, die Autos sehen aber für ein Mobile-Game sehr realistisch aus.
Da ich ein Gelegenheitsspieler bin sind für mich die verschiedenen Steuerungsmöglichkeiten wie geschaffen. Über ein vollautomatisches Gas- und Bremssystem bis hin zur komplett manuellen Bedienung bleibt bestimmt kein Wunsch offen.
Es gibt unzählig verschiedene Rennarten und sehr viele lizensierte Autos, welche man nach und nach kaufen kann.
Für jedes gewonnene Rennen werden Erfahrungspunkte und Geld vergeben, so dass man seinen Fuhrpark nach und nach erweitern kann bzw. seine vorhandenen Rennwagen reparieren muss und tunen kann.

Insgesamt also ein wahnsinnig komplexes Rennspiel!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Real Racing 3 ist für mich die beste und umfangreichste Renn-Simulation für Android-Geräte (zocke es auf dem LG G Flex).

Das Spiel bietet mittlerweile 109 Original-Wagen, samt voll animierten detailgetreuen Cockpits. Von Nissan, Ford, Audi, Hyundai, Chevrolet, KTM, Ariel bis Porsche, Ferrari, Lamborghini, Pagani, Bugatti und Koenigsegg wird dem Spieler einiges geboten. 26 Hersteller sind mittlerweile ins Spiel implementiert. Die Fahrzeugauswahl reicht von bezahlbaren Fahrzeugen wie den Nissan Modellen 350Z, 370Z, Sylvia oder R34 Skyline, Chevrolet Cobalt SS, Camaro SS, Corvette Z1, Ford Mustang, Ford GT, Audi TT RS, R8, R8 Spyder, die SRT Viper, dem BMW Z4, M3, M6, diversen Porsche 911er Modellen (aus 40 Jahren Porsche 911-Geschichte), über Leichtbau-Wagen von KTM, Caterham oder Ariel, diverse GT3- und GT1-Boliden von Lamborghini, Porsche, BMW, Nissan oder Ford, LMP1-Hybrid-Renner von Toyota, Audi und Porsche, bis hin zu überteuerten Exoten wie dem Lamborghini Veneno, dem La Ferrari, dem Koenigsegg Agera R, dem Bugatti Veyron Grand Sport Vitesse, oder dem McLaren P1.

Aber auch Klassiker, wie der Lamborghini Miura, der Lamborghini Countach, die Shelby Cobra, div. US-Mucle Cars von Dodge oder Ford oder auch die Ferraris F40 und F50 dürfen nicht fehlen. Seit einem der letzten Updates ist die Palette um Formel 1-Boliden wie z. B. dem Ferrari F14-T erweitert worden. Für Tüftler gibt es außerdem auch noch gut 20 Felgen-Varianten, höhenverstellbare Stoßdämpfer, neue Lackierungs-Optionen und Vinyls, mit denen Ihr Eure Wagen aufhübschen könnt.

Mit den Fahrzeugen könnt Ihr an gut 2.500 Rennen (Off- und Online oder per Time Shifted Multiplayer) teilnehmen und Euch virtuelles Geld und Gold zum Freischalten und Kauf neuer Wagen, Felgen, Lacke, Vinyls verdienen. Wem das virtuelle Geld-und Gold-verdienen zu langsam geht, kann sich mit überteuerten In-App-Käufen div. Pakete kaufen. Diese kosten allerdings bis zu 90,00 EUR (für 1.000 Goldmünzen), die in keinem Verhältnis zum gebotenen Gegenwert stehen (ein Koeniggsegg Agera R kostet z. B. 800 Gold). Für diese Wucherpreis-Politik gibt es von mir auch einen Stern Abzug. Mir persönlich hätte es besser gefallen, wenn EA das Spiel für 20,00 EUR, von mir aus auch für 30,00 EUR zum Kauf angeboten und somit auf die überteuerten In-App-Käufe verzichtet hätte. Das wäre das Spiel allemal wert, wenn man bedenkt, wie teuer die hauseigenen Need for Speed-Spiele beim Release sind... und diese sind zudem auch noch deutlich schlechter als RR3.

Zu den Original-Fahrzeugen gesellen sich auch noch ein gutes Duzend Original-Rennstrecken wie Hockenheim, Laguna Seca, Spa, Brands Hatch, Silverstone, Suzuka, Braselton, Le Mans (mit 4 verschiedenen Tageszeiten), Catalunya, Dubai, Monza, etc., eine butterweiche, ins kleinste Detail einstellbare Steuerung, super Sound (über Kopfhörer) und eine tolle Grafik, die auf Smartphones wohl ihresgleichen sucht. Die 40MB große App benötigt allerdings noch knapp 2,40 GB an zusätzlichen Daten. Hier ist W-Lan von Vorteil...

Die hochauflösende Grafik glänzt zudem noch mit schönen Lack-Spiegelungen und, in der Cockpit-Perspektive, auch noch mit realistischen Licht- und Schatten-Effekten. Einziges, kleines Manko ist hin und wieder aufkommenden Kantenflimmern. Fairerweise muss man aber auch erwähnen, dass Genre-Größen wie Gran Turismo 6 oder Forza Motorsport 4 ebenfalls mit ähnlichen technischen Schwierigkeiten zu kämpfen haben.

Die Replays wissen übrigens auch zu gefallen: Dank zahlreicher verschiedener Kameraeinstellungen wirken diese sehr dynamisch und sind wirklich nett anzusehen.

Auf dem LG G Flex läuft das Spiel ohne größere Probleme. Ich hatte bislang (seit März 2014) keine Abstürze. Lediglich bei größerem Gegner-Aufkommen gerät das Spielgeschehen hin und wieder leicht ins Stottern, was aber dem Spielspaß keinen Abbruch tut. Leider kann ich zur Kindle-Edition keine Erfahrungen posten...

Mit dem neusten Update vom 27.01.2015 gibt es neben 2 neuen Wagen des Herstellers Spada, den 2015 Porsche Cayman GT4, sowie 3 neue Turniere, gut 100 neue Renn-Wettbewerbe und den Hockenheimring bei Nacht.

Alles in allem ist Real Racing 3 die beste und mit Abstand umfangreichste Renn-Simualtion im PlayStore und gefällt mir auch wesentlich besser als GT Racing 2 und die Asphalt-Reihe von Gameloft. Allerdings sollte erwähnt werden, dass das Spiel ohne In-App-Käufe etwa nur zu 70-75% zu schaffen ist. Leider kosten viele Wagen und Tuningteile extrem viel In-Game-Gold, welches aber nur spärlich ausgeschüttet wird. Wer sich hieran nicht stört und sich außerdem von EA's Datenschutzbestimmungen nicht abschrecken lässt, bekommt das derzeit wohl umfangreichste und grafisch schönste Android-Rennspiel.
review image review image review image review image review image review image review image review image review image
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. Mai 2013
Obwohl die App kostenlos ist, sollte man sich davon nicht täuschen lassen. Meiner Meinung nach ist sie locker doppelt so gut wie aktuelle Top-Rennspiele wie Need vor Speed Most Wanted oder Asphalt 7. Sowohl Grafik als auch Fahrphysik mehr als zufriedenstellend, kann ich nur empfehlen :-)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. April 2013
Ich habe das Spiel bereits auf meinem Android-Handy einige Stunden gespielt und fand es auf dem 4 Zoll Gerät schon super. Habe es dann nach etwas überlegen dann auch auf meinen Kindle Fire HD geladen. Auch hier nimmt es einiges an Speicherplatz ein, was allerdings bei der Technik auch kein Wunder ist. Also alle die sich darüber beschweren: geht lieber wieder "Pong“ spielen. Die Grafik ist den heutigen Verhältnissen absolut angepasst. Der Sound könnte allerdings besser sein. Die Musik ist typisch nervig auf Dauer. Schade,dass hier oft am Soundtrack gespart wird.
Zum Gameplay:
Zu allererst an alle Anfänger und Gelegenheitsspieler: Die Fahrhilfen sind Super und lassen selbst absolute Anti-Fahrkünstler einen Porsche genauso steuern wie einen Polo.
An die Profis: Bei komplett deaktivieren Fahrhilfen wird's phasenweise knackig schwer. Herausforderung angenommen!? Dann ab hinter das Lenkrad und die Corvette schön vor dir herpeitschen! Fahrspaß pur! (Schade das hier wieder der etwas schwächelnde Sound in's Spiel kommt) Technisch also fast nicht's zu meckern, wow.
Man startet mit einem kleinen Taschengeld und hat die Auswahl zwischen ein Paar Wagen. Realistisch betrachtet kann man nur 2 Kaufen, weil man sich den Rest gar nicht leisten kann. Den ausgewählt startet man in der ersten Rennserie. Es gibt eine Menge, also ist viel Spielzeit in Aussicht! Innerhalb der Serien fährt man immer gegen die selben KI-gesteuerten Autos. Diese werden aber ständig schneller. AUSSER: Man meldet sich an und ist Online, dann fährt jeder Spieler gegen die Zeiten von vorigen Spielern oder Freunden, die die KI nachfährt (cool!) Allerdings fährt man nicht nur stumpf Rennen (Nein!) Es gibt verschiedene Renntypen(Juhu!) So gibt es Drag,Rundkurs,Speedsnap,... Was leider nicht geht sind freie Rennen. Das ist das grösste Manko. Aber es ist eben nicht Need for Speed. Zum Glück...
Gesteuert wird via G-Sensor und Touch. Die Steuerung lässt sich leicht modifizieren, aber im Grunde ist das nicht wichtig.

Zum Geschäftsmodell:
Hier greift leider wieder das gute alte (naja eigentlich eher neue) Modell mit der berühmten Kehrseite der (die ist jetzt aber wirklich alt!) Medaille. Das Spiel ist Gratis und wird es wohl auch bleiben, aber das ganze hat eben einen Haken und der ist leider ein inzwischen gängiges und salonfähiges (Achtung Trommelwirbel!) Geschäftsmodell. Es gibt im Spiel 2 Währungen, Racingdollar und “Helme“. Die Helme sind dabei die Prämienwährung. Man kann mit ihr Reparaturen schneller abschliessen, neue Teile sofort installieren und ganz wichtig neue Autos kaufen (die wirklich coolen). Allerdings muss ich sagen,dass ea hier etwas schafft, was ich eigentlich für nicht möglich gehalten habe: das Balancing scheint wirklich zu stimmen. Mal als Beispiel: Am Anfang habe ich den Günstigsten Wagen genommen, den Nissan. Durch den niedrigen Kaufpreis konnte ich einige Aufrüstungen schon zu Beginn kaufen. Wenn man nun am Anfang nicht allzuviele Unfälle baut und so Geld für Reparaturen spart, kommt eigentlich jeder schnell an genug Geld um eine neue Karre zu kaufen. Auch hier habe ich den Nissan gewählt(Hey, die Japaner bauen gut und günstig!). So habe ich jetzt zwei verschiedene Rennserien zur Auswahl und kann, wenn ein Wagen repariert wird einfach den anderen fahren. Auf diese Art habe ich also kontinuierlich Helme gespart, die ich für's Leveln bekommen habe. Und für 60 dieser Helme(man startet mit 25 und pro Level gibt es meist 2) habe ich mir dann einen McLaren gegönnt. Der geht ab wie Schmitz Katze!

Fazit:
Geiles Rennspiel, gut gebalancet und absoluter Spaß-/Suchtfaktor! Einzig der Sound ist streckenweise(Achtung Wortwitz!) schwach. Also laden,spielen,freuen! Besonders auf dem Tablet genial!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. März 2013
Das Spiel ist echt super. Die Grafik ist bombastisch für ein Kindle Spiel und es kann schon mit manchen Computer spielen mithalten. Es ist sehr detailliert und wirkt echt realistisch, obwohl die Grafik außerhalb der Strecke verbessert werden könnte.
Die fahrengine ist genauso wie die Bildqualität: realistisch. Am Anfang musste ich mich dran gewöhnen, aber wenn man es begriffen hat macht es umso mehr Spaß.
Dazu ist das Verhältnis zwischen den Preis der Wagen und den Preisgeld gut, was bei anderen Gewinnspielen selten so ist. Es gibt unzählige viele Rennen, mit denen man genug zu tun hat. Ich habe bereits eine Spielzeit von 7 Stunden und erst zu 8% zu Ende gespielt.

Top Spiel
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. Februar 2014
Den Beschreibungen über tolle Graphik und tolles spielgefühl pflichte ich bei, möchte hier aber vor den In-App Käufen warnen. Nein, nicht weil man da viel Geld ausgeben kann - das muß jeder selbst wissen. Ich warne, weil man

NICHT IMMER BEKOMMT, WAS MAN BEZAHLT HAT.

Im Laufe der Zeit ist es mir 3 mal passiert, das In-App Käufe zwar von Amazon abgebucht wurden, im Spiel aber nicht auftauchten. In einem solchen Fall hat man verloren, weil nämlich der Support von Amazon und der Support von Electronic Arts bzw. Firemonkey mit dem Finger aufeinander zeigen. Sie beschuldigen einander und der Kunde steht im Regen und bekommt nichts für sein Geld.

Nun ist EA nicht für seinen Kundensupport berühmt, aber daß Amazon einen Kunden so hängen läßt ist neu für mich, und maßlos enttäuschend.

Mein Rat daher: bei RR3 nur kleine Summen, deren Verlust man verschmerzen kann, bei einem In-App Kauf einsetzen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. November 2013
Ein super Top freies Renspiel.
Die Steuerung auf meinem Kindle HD ist zwar etwas schwierig aber machmar.
Den einzigen Kritikpunkt den ich anbringen möchte, sind die langen Ladezeiten des Spieles beim starten.
Ohne eine schnelle W-Lan Verbindung ist das alles sehr träge und verdirbt den Spass beim warten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. Dezember 2014
Ein super Spiel, wenn man genug Geduld aufbringt, sich $ und Gold für Auto-Käufe und -updates zu erspielen. Alle Käufe sind TOTAL überteuert!
Spiel durch konfigurierbare Fahrhilfen auch für Anfänger super.
TIP: Kein Gold für Auto-Verschönerung ausgeben, man braucht es später massenhaft für Tuning und Auto-Käufe. Außerdem drauf achten, dass in Events das nächste Auto erst freigespielt wird, wenn genug $ oder Gold vorhanden ist, um das 80%-Rabattangebot zahlen zu können, sonst wird's teurer und dauert länger.
MANKO Beim Kindle Fire ist Touchscreen etwas ungenau: Statt zu bremsen wechselt Perspektive oder kommt Abbruch-Frage: Sehr nervig.
Aber trotzdem all in all: ****
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. Juli 2013
einer der ersten Spiele für mein Kindl HD. Grafisch top. Fahrvergnügen vorhanden und ich meine auch eine ziemlich gute Fahrdynamik und Bremsverhalten. Wenn man nicht auf die Superschnellen Rennwagen aus ist, kann man mit den kleineren die nicht soviel Spielgeld kosten auch ne Menge Spaß haben.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
CSR Racing
CSR Racing von NaturalMotion Games Limited
EUR 0,00