Menge:1
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Edealcity
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: 1 CD digipack Condition: Good - Lieferung 8-10 Tage. Abfahrt in Frankreich innerhalb von 48 Stunden.Wir garantieren Ihnen den besten Service zu einem auml;uszlig;erst konkurrenzfauml;higen Preis.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Real Life


Preis: EUR 14,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
19 neu ab EUR 9,22 7 gebraucht ab EUR 5,45

Hinweise und Aktionen


Joan as Police Woman-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Joan as Police Woman

Fotos

Abbildung von Joan as Police Woman
Besuchen Sie den Joan as Police Woman-Shop bei Amazon.de
mit 11 Alben, 8 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Real Life + To Survive + The Deep Field
Preis für alle drei: EUR 52,94

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (30. Juni 2006)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Pias (rough trade)
  • ASIN: B000FL6YNQ
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 80.034 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Real Life
2. Eternal Flame
3. Feed The Light
4. The Ride
5. I Defy
6. Flushed Chest
7. Christobel
8. Save Me
9. Anyone
10. We Don’t Own It

Produktbeschreibungen

Hinter JOAN AS POLICE WOMAN steckt das Soloprojekt von JOAN WASSER. Die bisherigen Stationen ihrer langen Karriere lesen sich wie das Who Is Who der Branche: mit ihren Bands THE DAMBUILDERS, BLACK BEETLE und THOSE BASTARD SOULS sowie als Geigerin bei der Kultband ANTONY & THE JOHNSONS und als Studiomusikerin für THE SCISSOR SISTERS, LOU REED, NICK CAVE, SHERYL CROW, SPARKLEHORSE und DAVE GAHAN hat sie der Musikwelt immer wieder ihre Klasse bewiesen. Jetzt endlich liegt ihr Solo-Album vor, das mithilfe von ua JOSEPH ARTHUR und ANTONY (ANTONY & THE JOHNSONS) eingespielt wurde.

“Real Life” ist genau das, was der Titel verspricht: Ärger, die verzweifelte Suche nach einem Weg ehrlich zu sich selbst zu sein, erwachsen zu werden, Ängsten ohne Angst zu begegnen, zu lernen echt zu sein – das wahre Leben eben. Joan selbst bezeichnet ihren Stil als American Soul Music – die Symbiose aus dem Soul von AL GREEN, NINA SIMONE und ISAAC HAYES und den rauen Ecken und Kanten des Wave à la THE SMITHS, THE GRIFTERS und SIOUXSIE SIOUX. CD erscheint im aufwendigen Digipak.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

26 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Melancholiker am 18. Juli 2006
Format: Audio CD
Auf das Debüt-Album der New Yorker Band Joan As Police Woman hat mindestens die halbe Welt gewartet, denn schon die selbstbetitelte EP sorgte für ein angenehmes Prickeln in vielen Ohren. Zusammen mit Ben Perowsky (Drums) und Rainy Orteca (Bass) entwirft Joan Wasser darauf zehn Popsongs, die wie Perlen einer eben zerrissenen Kette vom Hals einer wunderbaren Frau tropfen.

Joan arbeitet seit Jahren mit den verschiedensten Künstlern zusammen. In den 90ern spielte sie bei den Dambuilders, Those Bastard Souls and Mind Science Of The Mind. Sie war mit Jeff Buckley liiert und sang erstmals in der Band Black Beetle. Den meisten dürfte sie durch ihre Auftritte mit den Geschwistern Wainwright und als Violinistin bei Antony And The Johnsons bekannt sein.

Ihre klassische musikalische Ausbildung und Erfahrung spiegelt sich in den ungewöhnlichen Kompositionen und Arrangements der Songs auf "Real Life" wieder. Sie scheinen reduziert und einfach strukturiert zu sein, sind aber sehr detailreich. Nach dem Motto "Beauty is the new Punk" setzt Joan ihre Stimme als gewaltigstes Instrument ein. Die Metamorphose von Melodie und Aussage kanalisiert sich in der Stimmfarbe, die irgendwo zwischen Violett und Sepia schwankt und eine physische Reaktion geradezu herausfordert.

Die Texte sind so poetisch wie eine Messerklinge: ungemein anziehend und faszinierend, aber nicht völlig zu vereinnahmen. In ihrer Unantastbarkeit fixieren sie präzise die immerwährende Kettenreaktion des Menschlichen: Liebe - Leiden - Masochismus - Verlust - Tod - Leben. Sie beinhalten ein individuelles existenzialistisches Alphabet.

Die erste Single "Ride" scheint den Verlauf des Sommers zu skizzieren.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Robert Baumann am 30. September 2006
Format: Audio CD
Hier kommt der Hörer, der sonst nur auf schwer melancholische Musik steht zum Nachdenken. Eine Platte, die einen auf den Boden der Tatsachen zurückholt. Es muss nicht immer total schwermütig sein. Eine Platte, die von ihrem Kompliziertheitsgrad zur Einfachheit zurückkehrt. Joan Wasser, die ehemalige Freundin von Jeff Buckley, schafft es mit ihrem Soloprojekt Jazz, Soul und Indie miteinander zu kombinieren und den Hörer auf einfach-strukttueller Weise aus den Klammern des Alltags zu befreien. Ich könnte jetzt einfach beim ersten Song "Real Life" anfangen, aber dieses Album muss einfach in seiner Gesamtheit beurteilt werden. Einfach ein gut durchdachtes Seelenwerk. Eine Platte für den späten Sommer, zum Träumen und abhängen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fotolovestory am 15. Januar 2007
Format: Audio CD
Leider geht es etwas zu depressiv zu bei dieser Platte. Ein bißchen Sonneschein könnte die Künstlerin vertragen. So ist die Kanadierin Feist eher zu empfehlen, die gleichsam sinnlich aber durch Stärke in der Stimmung alles auskostet und nicht nur melancholisch ins Fast-Nichts abtaucht!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen