• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Derzeit nicht auf Lager.
Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum, sobald uns diese Information vorliegt. Ihr Konto wird erst dann belastet, wenn wir den Artikel verschicken.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Reading Freud's Reading (... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Deal DE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Dieses Buch ist in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Reading Freud's Reading (Literature and Psychoanalysis) (Englisch) Gebundene Ausgabe – 1. Oktober 1993


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 79,83
EUR 42,37 EUR 29,93
6 neu ab EUR 42,37 4 gebraucht ab EUR 29,93 1 Sammlerstück ab EUR 8,85
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Intellectual essays that represent the critical works of scholars well versed in both Freud and his literary and intellectual pursuits. --Bookwatch

Synopsis

Perhaps nothing is more revealing about a person than what he or she reads. In 1938, when Freud was forced by the Nazis to flee Vienna, he brought with him to London a large portion of his annotated personal library. This book is a guided tour of his collection. Specialists from a wide range of disciplines - from the history of medicine to literary scholarship, and the history of classical scholarship - spent two months working on questions raised by Freud's reading and his library at the Freud Museum in London. These specialists are joined here by internationally renowned scholars such as Ned Lukatchcr, Harold P. Blum and Michael Molnar, to apply a wide range of critical approachcs, from depth psychoanalysis to cultural analysis. Together, they present a detailed look at the implications of how and what Freud read, including the major sources he used for his work.

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne