Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Reader Pocket Edition TM PR

von Sony

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeSony
Artikelgewicht345 g
Produktabmessungen0,8 x 14,5 x 10,4 cm
ModellnummerPRS-350S
Bildschirmgröße5 Zoll
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB00426WZN8
Amazon Bestseller-Rang Nr. 104.417 in Elektronik (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung522 g
Im Angebot von Amazon.de seit5. Oktober 2010
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
 

Produktbeschreibungen

Der Sony Reader Pocket Edition, ultraschlanker und leichter Reader mit 5"-Touchscreen ganz ohne Reflexionen. Der Praktischer Touchscreen ermöglicht das Umblättern durch Bewegungen des Fingers sowie unkomplizierte Navigation Ihrer Bücher. Das Display in Papieroptik ohne Reflexionen ermöglicht stundenlanges Lesen ohne Überanstrengung der Augen - auch bei direktem Sonnenlicht. Tippen Sie zwei Mal auf ein Wort, um die Bedeutung oder Übersetzung in den zwölf integrierten Wörterbüchern zu finden. Unglaublich klein und dünn und mit 155 g leichter als die meisten Taschenbücher - Praktischer Touchscreen ermöglicht schnelle, intuitive Navigation durch Ihre Lieblingsbücher. Berühren Sie einfach das Display, um ein Buch aufzurufen, und blättern Sie ganz leicht mit einer Bewegung Ihres Fingers - 5" E Ink® Pearl Display in Papieroptik: ganz wie ein herkömmliches Buch - auch bei Sonne. Das Display ohne Hintergrundbeleuchtung flimmert nicht, wodurch Ihre Augen geschont werden. Kontrast und Helligkeit nach individuellen Vorlieben anpassen. - 12 Wörterbücher, inklusive zwei für Englisch (GB/USA), 10 für Übersetzungen (vom Englischen ins Französische, Deutsche, Spanische, Niederländische u. Italienische) Tippen Sie zwei Mal auf ein Wort, um die Bedeutung oder Übersetzung in fünf Sprachen zu finden - Unglaublich klein und dünn und mit 155 g leichter als die meisten Taschenbücher - Platz für bis zu 1.200 Bücher auf dem Reader - Freuen Sie sich auf zwei Wochen ungestörten Lesegenuss mit nur einer Akkuladung. - Verbesserte Lesbarkeit durch Anpassung der Schriftgröße: 6 Schriftgrößen von XS bis XXL. Anmerkungen zum Hervorheben von Passagen auf dem Display oder manuelle Eingabe von Notizen mit dem Finger oder Stift. - Seiten als Lesezeichen speichern, um Sie leicht wiederzufinden. Such- und Zoomfunktion erleichtert das Wiederfinden von Passagen und Vergrößern der Texte. Mit der Sammlungsfunktion können Sie die Dateien auf Ihrem Reader besser ordnen.

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

30 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Chräcker am 2. November 2010
Format: Elektronik
Ich bin der Meinung, das man ein Produkt in der Tat auch nach seiner "Nützlichkeit" bewerten sollte. Das klingt nun etwas irritierend, aber ein eReader ist nun einmal nur dann nützlich (egal wie hervorragend das Gerät selbst ist) wenn man auch eBücher zum anzeigen hat. Hier ist der deutschsprachige Roman-Markt praktisch nicht vorhanden. Es gibt die Spiegel-Bestsellerliste und darüber hinaus bei Romanen ein Angebot, das zur Zeit noch so umfangreich und attraktiv wie der Spontankauftisch einer Bahnhofsbuchhandlung. Und ob sich das ändern wird, darf jeder selber einschätzen. Deswegen trenne ich hier einmal diesen Nützlichkeitsanspruch von meiner Produktkritik ab. Wer sich für einen eReader interessiert und es bis zu diesem Produkt geschafft hat, weiß wahrscheinlich eh, was hier auf einem zukommt.

Fangen wir einmal bei dem an, was der 350er kann: klingt schlicht, aber: er kann Texte darstellen. Und zwar in einer ziemlich guten Qualität. Die Schrift ist klar abgegrenzt, "Pixel" oder "Kantenvertuschungsmethoden" wie man es von Computer sonst kennt, gibt es bei dieser eInk-Technik nicht. Vom einfachen "draufschauen" ist die Schrift "wie gedruckt". Es ist nicht "schwarz auf weiß" sondern eher sehr sehr dunkles Grau auf hellem Beige. Man vergleicht diese "Abweichung" vom Ideal gerne mit dem Zeitungsdruck, und das zurecht. Nur das man bei einer Zeitung noch die Papierfasern sieht und das Papier da eher grau ist als hell-beige.

Doch, das Display spiegelt leicht, aber sehr sehr (sehr) matt nur! Man müsste dann aber das Display bewusst ungünstig zur Lichtquelle halten um zu sagen: och, das sieht man aber doch etwas störend.
Lesen Sie weiter... ›
12 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Evel Knievel am 15. Dezember 2010
Format: Elektronik
Den PRS 350 habe ich nun seit ca. 4 Wochen. Ein echt prima Gerät. Text wird sehr gut dargestellt, aufgrund des etwas niedrigeren Kontrastes im Vergleich zu einem gedrucken Buch, braucht man aber etwas mehr Licht. Tagsüber oder im Sonnenlicht kann ich prima damit lesen, abends im Bett mit schummriger Nachttischlampe ist es ein klein wenig mühsamer als mit einem Buch. Dafür ist der Reader leichter zu halten und umzublättern.
Zum Verwalten der Bücher verwende ich Calibre, der Zugriff über Etiketten (Rubriken), Autoren usw. ist gut, das Display ist hinreichend schnell eine gute Navigation zu ermöglichen. Die Akkulaufzeit ist sehr angenehm, ich lade meist nur am Wochenende (dann immer noch mindestens halb voll), der MicroUSB-Anschluss ist praktisch (weil man nur 1 Ladegerät für Handy und eReader braucht).
Die meisten meiner ebooks sind PDFs. Mit der grafischen Darstellung von A4-Dokumenten bin ich nicht so zufrieden. Aber was will man von einem so kleinen Schirm erwarten. Man ist entweder am Zoomen oder Schieben. Sony hat das vergleichsweise gut gelöst, man kann bestimmte Bereiche des Dokumentes vergrössern und auch für die Folgeseiten den Zoom "einfrieren". Nach meinem Empfinden sind A4 PDFs mit vielen Grafiken am besten im Querformat zu sehen (obere/untere Hälfte, dann ist die Schrift aber schon ganz schön klein).
Sind nur wenige Grafiken enthalten oder sogar nur reiner Text, kann durch Vergrössern oder Verkleinern ein Reflow ausgelöst werden. D. h. der Text wird wie bei einem TXT- oder EPUB File neu umgebrochen und kann in verschiedenen Schriftgrössen dargestellt werden.

Was bei englischen Ebooks genial ist: Per Doppelklick auf das unbekannte Wort wird die Uebersetzung angezeigt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von supersozi am 12. November 2010
Format: Elektronik
Ich hab nun über Wochen zu den derzeit aktuellen eReadern recherchiert, hatte ein paar Tage z.B. auch den Oyo von Thalia im Test, und bin nun bei meinem absoluten Testsieger angekommen: SONY PRS-350. Der Reader hat alles, was ich gesucht habe: exzellente Verarbeitung, super lange Akkulaufzeit ohne Nachladen (2 Wochen und mehr; bei täglicher Nutzung). Touchscreen, ohne dass Kontrast oder Hintergrundhelligkeit beeinträchtigt werden (keine extra Folie verbaut, sondern infrarotgesteuerte Positionserkennung). Sehr einfache Installation DRM-geschützter Titel. (Mittlerweile) recht große Titelvielfalt im Bereich deutscher EPUB eBooks. Wörterbücher integriert. Variable Schriftgrößen. Super Handling für PDF-Dateien (z.B. mehrspaltiges Scrollen von links oben nach rechts unten - genial gelöst). Dazu ist das Teil aufgrund der Größe (5 Zoll Bildschirm, wegen Touchfunktionalität nur 5 kleine haptische Zusatztasten) und des Gewichts (155g) unschlagbar, was den mobilen Einsatz angeht. Aber auch zu Hause lese ich momentan nur mit dem Sony Reader. Das ist einfach super praktisch und angenehm. Ich hab das Gerät IMMER dabei!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Talisker am 19. Juni 2011
Format: Elektronik
über den Sony reader ist eigentlich genug und zu Recht positives gesagt worden.Was nicht erwähnt wurde, ist seine Nützlichkeit zum englisch lernen.Ich habe mir diverse englische Texte und Erzählungen im Internet heruntergeladen und mit calibre ( unbedingt installieren!)auf den reader gebracht.Während ich vorher immer nervig im dictionary blättern mußte,tippe ich nun 2x aufs unbekannte Wort und 2-3 sec. später habe ich die Übersetzung! Einfacher geht nicht mehr. Absolute Kaufempfehlung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen