Menge:1
+ EUR 0,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von inter_trade
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Kundenr?ckgabe oder Aussteller mit minimalen Sch?nheitsfehlern
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,45 Gutschein
erhalten.
andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 64,90
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 69,99
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: +Com
In den Einkaufswagen
EUR 75,62
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: AV-ELECTRONIX GmbH
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Razer Imperator Gaming Maus

von Razer

Preis: EUR 59,99 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 7 auf Lager
Verkauf durch B.J.N. und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
21 neu ab EUR 59,99 10 gebraucht ab EUR 29,00
Standard Edition
  • 6.400 DPI 4G Dual Sensor System
  • Gummierte Daumenfläche für maximale Kontrolle
  • Ergonomisches Rechtshänder-Design
  • Beschleunigung bis zu 200 IPS (Inches Per Second) und 50 G
  • Sieben unabhängig programmierbare Hyperesponse-Tasten
Weitere Produktdetails

Wird oft zusammen gekauft

Razer Imperator Gaming Maus + Razer Vespula Gaming Mouse Mat
Preis für beide: EUR 89,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Hinweise und Aktionen

Stil: Standard Edition
  • Fragen zu Tastatur, Maus, Webcam, Grafiktabletts oder Lautsprechern? Wir helfen Ihnen, die richtige Entscheidung zu treffen mit unserer Computer-Zubehör Kaufberatung.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Stil: Standard Edition
Technische Details
MarkeRazer
Modell/SerieImperator 4G RZ01-00350200-R3G1
Artikelgewicht281 g
Produktabmessungen22,5 x 16 x 6,5 cm
ModellnummerRZ01-00350200-R3G1
Farbeanthrazit/schwarz
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB00592HMFK
Amazon Bestseller-Rang
Produktgewicht inkl. Verpackung399 g
Versand:Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, nur in folgende Länder versandt: Deutschland
Im Angebot von Amazon.de seit1. Juli 2011
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
 

Produktbeschreibungen

Stil: Standard Edition

Logo

4G Dual Sensor-System
4G Dual Sensor-System

Erlebe Gaming-Präzision der nächsten Generation mit dem 6.400 DPI 4G Dual Sensor-System. Ausgestattet mit einem Laser und einem optischen Sensor kann die Maus für alle Oberflächen äußerst präzise kalibriert werden, was extrem genaue Mausbewegungen ermöglicht. So kann die Razer Imperator sich nicht nur deiner Bewegungsgeschwindigkeit anpassen, egal welchen Spielstil du bevorzugst, sondern ermöglicht auch das Justieren des Lift-Off-Abstandes, was dir noch mehr Kontrolle verleiht.

Gummierte Daumenfläche für maximale Kontrolle
Gummierte Daumenfläche für maximale Kontrolle

Die Daumenfläche der Razer Imperator wurde mit Gummi beschichtet, um eine bessere Kontrolle zu ermöglichen. Das ist ein absolutes Muss für Low-Sense-Gamer (Spieler, die eine niedrige Sensitivität bevorzugen), die ihre Maus oft anheben und in weiten Bewegungen über das Mauspad bewegen müssen, um zu siegen.

Ergonomisches Rechtshänder-Design
Ergonomisches Rechtshänder-Design

Das ergonomische Rechtshänder-Design der Razer Imperator sorgt für maximalen Komfort während intensiven und ausgedehnten Gaming-Sessions, sodass du deine Gegner locker an die Wand spielen kannst

Razer Imperator 2012






Technische Daten:

  • 6.400 DPI 4G Dual Sensor System
  • Gummierte Daumenmulde für maximale Kontrolle
  • Ergonomisches Rechtshänder-Design
  • Verschiebbare Seitentasten
  • Razer Synapse Onboard-Speicher
  • Beschleunigung bis zu 200 IPS (Inches Per Second) und 50 G
  • Sieben unabhängig programmierbare Hyperesponse-Tasten
  • On-The-Fly Sensitivity-Anpassung
  • Geräuschfreie Ultraslick-Gleitfüße
  • Ungefähre Größe in mm: 123(L) x 71(B) x 42(H)
  • System- und Hardwareanforderungen:
  • PC/Mac mit USB-Anschluss
  • Windows® 7/Windows Vista®/Windows® XP/Mac OS X(10.4 oder höher)
  • Internetverbindung (für Treiberinstallation)
  • Mindestens 35 MB freier Festplattenspeicher






  • For Gamers by Gamers

    Kunden Fragen und Antworten

    Kundenrezensionen

    Die hilfreichsten Kundenrezensionen

    143 von 161 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von kryptic_minds am 2. Februar 2012
    Stil: Standard Edition
    Kurz: Produkt ansich gut; Abtastung aufgrund von Beschleunigung mies!

    Um das ganze etwas ausführlicher zu erklären, muss ich zuerst erwähnen dass ich durchaus Erfahrung mit Gaming Mäusen habe und ich sogar Beta-Tests für zwei solcher Hersteller durchgeführt habe (einer davon war Razer). Um auf die Probleme der Imperator 4G einzugehen, möchte ich zuerst noch auf einen Vorgänger dieser Maus eingehen, nämlich der Lachesis 3G. Diese Razer Maus war nämlich das erste Produkt welches mit einem Philips Twin-Eye Sensor ausgestattet war. Ansich in Sachen Präzision ein revolutionärer Sensor, der jedoch mit einigen Schwächen daherkam. Das Problem war das nun bereits weit bekannte "Z-Axis Tracking", was bedeutet dass diese Sensoren auch die Änderungen der Distanz zwischen Maus und Mauspad abtasten können, was aufgrund dieser Technologie auch nicht deaktivierbar ist.

    Dadurch konnte es jedenfalls passieren dass sich beispielsweise der Zeiger der Maus selbstständig bewegt hat, wenn Vibrationen (z.B. Subwoofer unter dem Tisch) vorhanden waren. Der Grund ist simpel: die Vibrationen verursachen minimale Sprünge der Maus, die sie auch abtastet. Ein weiteres Problem kam bei Verwendung von weichen Mauspads (z.B. Stoff) auf, wo es bei beinahe jedem Mausklick vorkam, dass der Zeiger um wenige Pixel sprang (wieder: Maus sinkt ein wenig in das Pad hinein -> Distanz zu Sensor verringert sich minimal -> Bewegung des Cursors).

    Diese Bugs wurden bei der ursprünglichen Lachesis nicht behoben, jedoch muss man festhalten, dass die Abtastung/Funktion hier perfekt war, solange man nicht ein weiches Mauspad verwendet hat oder einen Subwoofer oder Tischventilator in der Nähe stehen hatte.
    Lesen Sie weiter... ›
    25 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MinusMarc am 17. Mai 2012
    Stil: Standard Edition Verifizierter Kauf
    Eigentlich war ich überzeugter Razer Fan, hatte schon etliche Mäuse über viele Jahre hinweg.
    Nur leider wechsel ich meine Marke jetzt. Nach 6 Monaten gab die linke Maustaste auf, klickte mal doppelt, mal garnicht.
    Minderwertige Qualität (ich meine speziell die Taster) bei einem preislich so hoch angesetzten Produkt ist für mich ein NoGo!
    Rückerstattung über Amazon hat dafür wieder mal perfekt funktioniert. Amazon ist hier wie immer Referenzklasse! TOP
    3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von thekingofqueens am 6. Juli 2013
    Stil: Standard Edition Verifizierter Kauf
    Die Maus funktioniert an einem iMac zwar, die Konfiguration scheitert aber an diesem Synapse 2.0 Mist. Programm erkennt die Maus nicht, da kann man den USB Stecker noch so oft an- und abziehen. Legacy Treiber funktionieren nach Synapse 2.0 auch nicht mehr. Deinstallation Synapse 2.0 geht auch nicht. Der einzige Weg wäre eine Neuinstallation. Es sei denn der Support wüsste eine Lösung, nur doof, dass er sich nicht meldet. Mit den Standardeinstellungen kann man zwar leben, sollte man aber bei diesem Preis nicht müssen.
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas am 18. April 2013
    Stil: Standard Edition
    Grundsätzlich sind die Razermäuse oder Tastaturen, Mauspads usw. gute bis sehr gute Peripheriegeräte.
    Mein Lieblingsmauspad ist z.Bsp das Razer Goliathus, hält bei meinem Nutzungsverhalten ca. 1,5 Jahre dann ist es für mich so weit abgenutzt dass ich es tausche aber das ist ok für ein Mauspad und extremer Nutzung.

    Allerdings die Razermäuse... die scheinen tatsächlich ein Problem zu haben mit der Haltbarkeit. Meine Imperator - ca. 1,3 Jahre alt - die gemeinsam mit 2 anderen Mäusen abwechselnd verwendet wurde (je nachdem welches Spiel oder Anwendung lief...) hat nunmehr auch das Phänomen der "Doppelklicks" bei ca. 30-40% der Klicks auf die linke Maustaste. Scheint weitverbreitet zu sein, hab ein wenig gegoogelt...

    Den Fehler kann man angeblich beheben durch Aufmachen der Maus und Rumfeilen. Werde ich aber sicher nicht machen sondern das Ding einfach kübeln und keine Razermäuse mehr kaufen. Für eine ca. 70,- Euro Maus ist das nicht akzeptabel.

    Eine MX518 funktioniert bei mir nach mehr als 5 Jahren (wie lange hab ich das Ding jetzt eigentlich wirklich? Sind wohl wesentlich mehr als 5 Jahre...) immer noch wie am ersten Tag, drei verschiedene Sharkoon Fireglider die jeweils ca. 20-25 Euro kosten und wovon jede einzelne mehr in Gebrauch war als die Imperator funktionieren ebenfalls noch perfekt. Auch Mäuse von Qpad, andere Logitechmäuse funktionieren bei mir immer noch perfekt und waren teils erheblich günstiger als die Imperator und wurden auch mehr "rangenommen" als die Imperator.

    Grundsätzlich sind Razermäuse ok, die Imperator war meine Wahl für Egoshooter aber nach etwas mehr als einem Jahr defekt? Nein, geht nicht, daher keine Razermäuse mehr, schade...
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Manta09 am 9. November 2013
    Stil: Standard Edition
    Habe diese Maus vor 15 Monaten gekauft, und jetzt ist es leider (relativ) defekt. Das heisst es macht jetzt alle paar Klicks einen automatischen Doppelklick, weil der Sensor defekt ist. Das ist sehr schade. Ich finde bei einer Gaming-Maus darf es nicht passier nach 1,5 Jahren. So im allgemeinen eine super Maus. Super genau und Bequem in der Hand, allerdings muss man relativ große Hände haben, für Frauen nicht geeignet. Werde mir eine neue kaufen, aber diesmal von einem anderem Hersteller.
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

    Die neuesten Kundenrezensionen


    Ähnliche Artikel finden

    Stil: Standard Edition