Menge:1
Ray (2 DVDs) ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von pb ReCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Komplett! Versand binnen 24 Stunden.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,23 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 10,48
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Ray (2 DVDs)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Ray (2 DVDs)


Preis: EUR 10,18 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 7 auf Lager
Verkauf durch Celynox und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
41 neu ab EUR 3,99 30 gebraucht ab EUR 0,02 5 Sammlerstück(e) ab EUR 6,66

Universal Jubiläumsshop
Universal 100% Entertainment
Entdecken Sie den Universal Entertainment Shop bei Amazon.de: Hier finden Sie eine Auswahl der Film- und Serien-Higlights von Universal Pictures, Kinofilme zum Vorbestellen und die Bestseller auf DVD und Blu-ray.
EUR 10,18 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Nur noch 7 auf Lager Verkauf durch Celynox und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Ray (2 DVDs) + Walk the line (Einzel-DVD)
Preis für beide: EUR 16,17

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Jamie Foxx, Kerry Washington, Clifton Powell, Harry Lennix, Terrence Howard
  • Komponist: Craig Armstrong, Ray Charles
  • Künstler: Steve Cantamessa, William J. Immerman, Ray Robinson Charles jr, Nancy Klopper, Pawel Edelman, Howard Baldwin, Paul Hirsch, Stephen Altman, Sharen Davis, Scott Plauche, Nick Morton, Jamie Rucker King, Robert Eisele, Karen Baldwin, Scott Millan, Stuart Benjamin, Alise Benjamin, Greg Orloff, James L. White, Taylor Hackford, Bob Beemer
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: German (Dolby Digital 5.1), English (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Ages 12 and over
  • Studio: Universal/DVD
  • Erscheinungstermin: 9. Juni 2005
  • Produktionsjahr: 2004
  • Spieldauer: 146 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (51 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0007QN8BU
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 45.169 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Um als professioneller Musiker zu arbeiten, musste Ray Charles drei Hürden zu Beginn seiner Karriere nehmen, als er 1947 auf eigene Faust von Florida nach Seattle reiste: Er war blind, arm und schwarz. Als Leader einer kleinen Tingel-Band und bald Chartsensation gelingt es ihm, auch das weiße Publikum zu begeistern.

Amazon.de

Jamie Foxx’ unheimlich akkurate schauspielerische Leistung ist nicht das einzig Gute bei Ray. Foxx, der auf einer Welle von Oscar-Gerüchten ritt, zeigt sich des ganzen Brimboriums würdig, indem er die blinde R&B-Legende Ray Charles hemmungslos authentisch portraitiert, was Charles auch kurz vor seinem Tod im Juni 2004 absegnete. Abgesehen von ein paar dramaturgischen Ausschmückungen echter Begebenheiten (wie zum Beispiel der Behauptung, dass der Ertrinkungstod von Charles’ jüngerem Bruder der Auslöser all jener Dämonen gewesen sei, mit denen Charles auch noch als Erwachsener zu kämpfen hatte) gelingt es dem Film auf bemerkenswerte Art und Weise, Charles’ Fähigkeiten als musikalischer Wegbereiter sowie seine Schwächen zu zeigen, wie er als heroinabhängiger Frauenheld einige seiner besten Songs aufnimmt und dabei schwer auf Drogen ist. Foxx scheint sich Charles zu Eigen gemacht zu haben, ebenso wie er dies auch mit Ritchie Valens in La Bamba tat. Regisseur Taylor Hackford erfasst die meisten zeitgenössischen Eigenheiten genau richtig, während er Rays Aufstieg vom Musiker beim 'Chitlin Circuit' in den frühen Fünfziger Jahren bis hin zu seiner Erhebung zu einem der besten Musiker aller Zeiten verfolgt. Foxx liefert Ray Charles’ klassische Aufnahmen perfekt lippensynchron, wobei man annehmen könnte, dass er das einzig Authentische in einem Film über Ray Charles ist, der ansonsten dessen einstmals wildes Leben reinwäscht. --Jeff Shannon

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

24 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Meißter am 2. Februar 2006
Format: DVD
Der Film "Ray" portätiert das Leben des Musikers Ray Charles.
Bevor ich mir diesen Film anschaute, kannte ich die Musik von Ray Charles so gut wie gar nicht - geschweige denn, dass ich etwas über seine Vita gewusst hätte. Sicher, ich wusste das er ein erblindeter und bekannter Soul-Musiker war und wenigstens ein oder zwei Hits von ihm hat wohl fast Jeder schon einmal gehört.
Dieser Film, der einen unweigerlich in seinen Bann zieht, hat mir Ray Charles näher gebracht. Dieses Drama vom Aufstieg eines armen, diskriminierten Jungen aus den USA - der zudem erblindet und schwer an dem Tod seines Bruders trägt, hin zu einem genialen Musiker, welcher in die Drogenabhängigkeit rutscht, ist ein Meisterwerk. Besser kann man einem "Laien" wie mir, das Leben und Wirken dieses Künstlers nicht näherbringen. Und all seinen Fans dürfte der Film wohl auch gefallen. Nicht zuletzt zeugen die 2 verliehenen Oscars von der Größe dieses Filmes. Vor allem Foxx brilliert in der Hauptrolle.
Dieser Film ist nicht nur ein biographischer Musikfilm, welcher einem ganz ohne Zweifel den Soul und seine Anfänge wirklich nahe bringt (das Flair dieser Zeit und der swingin' Soul kommen gut rüber - dazu die eingängige, rhythmische Musik von Charles: die Musik erfasst einen voll und ganz). Sondern er ist auch ein Film ganz ohne Pathos oder einem moralischen-Zeigefinger-Anspruch, welcher sehr genau die Lebensunmstände - sowie das Flair aus dem der Soul entstand - Mitten im 20. Jahrhundert rund um das Leben des Ray Charles darstellt.
Und vor allem ist er eines: eine Verneigung vor einem der ganz großen Künstler unserer Zeit. Ein packendes Biopic mit vielen dramatischen Wendungen aus dem Leben des Musikers.
Fazit: Dieser Film ist eine Hommage an die Musik, an den Soul, an Ray Charles - ja und.... an das Leben!
Ray Charles war und lebte Musik! Mit allen Höhen und Tiefen! Das zeigt dieser Film.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "matthiasschmieder" am 25. Juli 2005
Format: DVD
Die DVD aus dem Hause Universal bietet eine durchaus solide Performance. Das Bild wurde aus atmosphärischen Gründen etwas auf alt getrimmt und bekommt auf Grund dessen keine Höchstwertung. Auch vom Sound hätte man sich vielleicht etwas mehr erhofft, denn leider verzichtete man auf einen DTS-Track. Insgesamt kann man jedoch mit der Tonqualität durchaus zufrieden sein. Beim Bonusmaterial war man etwas knauserig, denn außer den entfallenen Szenen und einer tollen Dokumentation gibt es nur Stangenware.
Das Jahr 2004 stand ganz im Namen der filmischen Biographien. Filme wie ALEXANDER, AVIATOR und KINSEY sorgten an den Kinokassen für Furore. Neben diesen Genrevertretern, welche unter anderem von keinen Geringeren als Oliver Stone und Martin Scorsese inszeniert wurden, war es die Arbeit eines eher unbekannteren Regisseurs, der den Kinozuschauern ein Staunen auf die Gesichter zauberte. Taylor Hackford bewies mit der Verfilmung von Ray Charles' Leben, dass er sich keineswegs vor den „Großen" zu verstecken braucht.
Inszenatorisch hat dieses Lebenswerkes den Konkurrenten einiges voraus, denn „geschönt" wurde hier nichts. RAY geht also recht hart mit seinem Protagonisten ins Gericht, was ihn von der breiten Masse kürzlich erschienener Werke deutlich abgrenzt. Ray Charles Robinson war nämlich nicht nur ein begnadeter Musiker, er war zudem ein Drogen-Junkie und verlor immer mehr die Kontrolle über sein Leben. Erst spät und nach etlichen Therapien bekam er sein Leben wieder in den Griff und führte seine Karriere weiter.
Die meisten von uns kennen den leider kürzlich verstorbenen Ray Charles (1930-2004) noch aus etlichen TV-Auftritten und Konzerten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "donnercry" am 13. Juni 2005
Format: DVD
Gleich vorneweg,der Film ist wahrlich ein Meisterwerk unter den Biografien geworden und hebt sich von so manch anderer deutlich ab.Man genießt Ray's art wenn er sagt ,,cool baby,, und er dann unnachahmlich lacht und dazu die mimik sichtbar wird,aber man hasst ihn auf seine art auch,wie er mit seiner wunderbaren frau umgegangen ist.(Keiner Spoiler!) Sie betrogen hat und daraus auch noch ein Kind entsteht,sein egoismus und Geldgier die ihm vom richtigen weg abbringen und seine wahren freunde vergessen lassen.Die Drogensucht die die ersten treppenstufen abwärts darstellen.Aber trotz alle dem hat man zum ende des Filmes Tränen in den Augen wenn man sieht was er noch erreicht hat.Was die dvd betrifft so sind Bild und Ton gut geworden und die Extras grade Akzeptabel.Was die Schauspieler angehen haben mich alle voll überzeugt egal ob nebendarsteller oder der Hauptdarsteller Jamie Foxx der hier die performence seines lebens abliefert! so extrem glaubhaft hab ich einen Schauspieler äußerst selten spielen sehen,das man schon denken könnte er wäre das Original.Genauso Taylor Hackford der Ray's leben wunderbar auf Zelluloid eingefangen hat.Die Musik ist einzigartig und lässt ein immer wieder träumen und in die Zeit zurückversetzen.Ein Film den man sich immer wieder mal anschaun kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von maceath am 17. August 2005
Format: DVD
Über den Film muss nicht mehr viel gesagt werden - Jamie Foxx spielt Ray Charles so überzeugend, dass man glauben könnte, Charles hätte die Hauptrolle leibhaftig besetzt. Gut ist an der Handlung, dass sie durchaus kritisch die Schattenseiten Charles' beleuchtet, was dieser auch ausdrücklich wünschte.
Insgesamt sind sowohl Film als auch DVD eine Empfehlung wert. Bekommt man doch auf zwei DVD's eine Menge Bonusmaterial und letztlich auch einen der besten biographischen Filme der jüngeren Vergangenheit, der einen mit seiner dichten Atmosphäre 2,5 Stunden lang in seinen Bann zieht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen