Ravensburger ministeps 04... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 16,30
+ EUR 4,00 Versandkosten
Verkauft von: tinkerchrista
In den Einkaufswagen
EUR 17,00
+ EUR 4,90 Versandkosten
Verkauft von: babyland-mona (Alle Preise inkl. MwSt.)
In den Einkaufswagen
EUR 20,04
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: ImLaden
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Ravensburger ministeps 04621 - Mein erstes Mitmach-Spiel
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Ravensburger ministeps 04621 - Mein erstes Mitmach-Spiel


Unverb. Preisempf.: EUR 26,99
Preis: EUR 18,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 8,02 (30%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
70 neu ab EUR 16,30 5 gebraucht ab EUR 5,90
  • Auszeichnungen Spiele: Empfehlungsliste "Kinderspiel des Jahres"
  • Spieldauer: beliebig
  • Sprache Spielanleitung: FR; DE; IT
  • Weitere Produktdetails
    EUR 18,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Auf Lager. Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

    Wird oft zusammen gekauft

    Ravensburger ministeps 04621 - Mein erstes Mitmach-Spiel + Ravensburger ministeps 04375 - Mein Mäuschen-Farbspiel + Ravensburger 24720 - Was passt wohin?
    Preis für alle drei: EUR 44,95

    Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

    Hinweise und Aktionen

    • Alle Spielsachen und Bücher von Ravensburger finden Sie in unserem Ravensburger Shop!

    • Wir haben für Sie eine Liste mit Service-Informationen von Spielzeug-Herstellern zusammengestellt für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


    Produktinformationen

    Technische Details
    Artikelgewicht780 g
    Produktabmessungen29,7 x 29,7 x 7,3 cm
    Vom Hersteller empfohlenes Alter:2 - 3 Jahre
    Modellnummer04621
    LernzielBeschäftigung, Spaß
    Sprache(n)Deutsch translation, Deutsch, Englisch, Französisch
    Modell04621
    Anzahl Spieler2 - 3
    Batterien notwendig Nein
    Batterien inbegriffen Nein
    MaterialStoff
      
    Weitere technische Informationen
    • Sie wollen wissen, wie dieses Spiel funktioniert? Hier finden Sie die Spielanleitung ! [435kb PDF]
    Zusätzliche Produktinformationen
    ASINB000EWPICY
    Amazon Bestseller-Rang Nr. 701 in Spielzeug (Siehe Top 100)
    Produktgewicht inkl. Verpackung780 g
    Versand:Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, ggfs. auch außerhalb Deutschlands versandt. Näheres erfahren Sie im Bestellvorgang.
    Im Angebot von Amazon.de seit28. Februar 2006
      
    Amazon.de Rückgabegarantie
    Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
     

    Auszeichnungen

    Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
    Auszeichnung Auszeichnung

    Produktbeschreibungen

    Produktbeschreibung

    Mein erstes Mitmach-Spiel

    Ein allererstes Würfelspiel mit viel Spaß und Bewegung - und am Ende bekommt Mäuschen Pia ein richtiges Zelt!

    Wer hilft Mäuschen Pia dabei, ein buntes Zelt zu bauen? Mit dem Farbwürfel bewegen die Spieler das Plüsch-Mäuschen über den Spielplan. Farbige Kärtchen geben lustige Aufgaben vor und sorgen für Abwechslung: Tiere nachahmen, im Kreis tanzen, lustige Gesichter machen? als Belohnung winkt ein neues Teil für das Zelt. Alle spielen gemeinsam, bis zum Schluss das Zelt aufgestellt werden kann! Neben unterschiedlichsten Lerninhalten werden auch soziale Kompetenzen und die Einhaltung von Regeln gefördert.

    Inhalt:
    Allererstes Spiel mit einfachen Regeln und kurzer Spieldauer
    Vielfältige Aufgaben sorgen für Spaß und Bewegung
    Vermittelt unterschiedlichste Lerninhalte wie Rhythmus, Sprache und Geschicklichkeit

    Steht auf der Empfehlungsliste "Kinderspiel des Jahres" 2007.

    Amazon.de

    Spielespaß von Anfang an

    Es ist gar nicht so leicht für kleine Spielanfänger das richtige Spiel zu finden, zumal die Aufmerksamkeitsspanne von Kleinkindern noch nicht übermässig groß ist. Die Kinder müssen sich mit den Spielregeln auseinandersetzen und lernen, dass man diese nicht nach Belieben abändern darf. Mit Mein erstes Mitmach-Spiel aus dem ministeps-Programm ist es den Spieleerfindern von Ravensburger erneut gelungen, ein liebevoll gestaltetes Spiel vorzulegen, dass sich speziell an den Bedürfnissen und Fähigkeiten von Kleinkindern orientiert. Spieleanfänger ab 30 Monaten helfen in dem einfach gehaltenen Würfelspiel Mäuschen Pia dabei, ein buntes Zelt zu bauen. Gleichzeitig sammeln sie erste Erfahrungen im gemeinsamen Spiel mit anderen und müssen dabei noch nicht einmal großartig still sitzen. Im Gegenteil - Spaß und Bewegung sind in Mein erstes Mitmach-Spiel Programm.

    Wer hilft Mäuschen Pia ihr Zelt zu bauen?

    ministeps Mein erstes Mitmach-SpielDie niedliche Plüschmaus Pia spielt zusammen mit ihren Freunden auf der grünen Wiese. Pia freut sich sehr, denn ihre Freunde - der Bär Butz, der Hase Pelle, die Ente Emil und das Schäfchen Locke - wollen ihr ein Zelt bauen. Natürlich helfen die Kinder gerne dabei Pias kuschelweiches, farbenfrohes Spielzeit aufzubauen. Um die einzelnen Stoffdreiecke zu erlangen, die sie für den Bau des Zeltes brauchen, müssen die Kinder jedoch erst einmal die lustigen Aufgaben lösen, die die Tiere sich für sie ausgedacht haben: Sie dürfen tanzen, hüpfen, springen, Grimassen schneiden, Tierstimmen nachahmen und andere lustige Sachen machen. Der Farbwürfel entscheidet, wieviele Felder Mäuschen Pia auf dem Spielplan vorrücken darf. Die farbigen Tierkärtchen benennen die unterschiedlichen Aufgaben, die für jede Menge Spaß und ein abwechslungsreiches Spiel bis zum Schluß sorgen. Zeigt eine Karte die Ente Emil, sollen die Kinder Tierlaute nachahmen. Schon heißt es überall ausgelassen "muh", "mäh" oder "quak, und die Freude der Kinder kennt erst recht keine Grenzen, wenn auch noch ein Erwachsener mitspielt und seine tierischen Qualitäten unter Beweis stellen muss.

    Der Hase Pelle bringt Bewegung ins Spiel - schließlich ist es für die Kleinen noch nicht so einfach, für die Dauer eines Spieles still sitzen zu bleiben. Da kommt es wie gerufen, dass sie auf allen Vieren krabbeln oder auch eine leichte Turnübung ausführen dürfen, wie z.B den Fuß an die Nase führen. Jedes Kleinkind wird das mit dem allergrößten Vergnügen mitmachen. Wenn Butz, der Bär, mit Schäfchen Locke tanzt, werden die Kinder gemeinsam aktiv. Um ein weiteres Zeltstück zu erhalten, müssen sie sich beispielsweise umarmen, zusammen ein Lied singen oder tanzen. In kurzer Zeit haben die Kinder alle fünf Stoffteile eingelöst und können diese mit Klettstreifen ganz einfach zu einem kuscheligen Spielzelt für Pia zusammen fügen. Diese schlüpft auch schnell hinein und hat ebenso wie die Kinder großen Spaß an ihrem neuen Heim, das sie gemeinsam gebaut haben.ministeps Mein erstes Mitmach-Spiel

    Gemeinsam Spaß haben

    Mein erstes Mitmach-Spiel ist ein allererstes Würfelspiel mit einfachen, sehr leicht verständlichen Regeln. Ravensburger empfiehlt das aktionsreiche Spiel aus der ministeps-Reihe für Kinder ab 30 Monaten, aber auch jüngere Kinder ab zwei Jahren werden mit etwas Unterstützung der Eltern bereits ihren Spaß daran haben. Die kurze Spieldauer sorgt dafür, dass die Kinder die sich in diesem Alter noch nicht so lange auf etwas konzentrieren können, nicht die Aufmerksamkeit verlieren. Das fällt auch gar nicht schwer, denn die lustigen Aufgaben sorgen bis zum Schluß für jede Menge Bewegung und Heiterkeit. Das schöne an Mein erstes Mitmach-Spiel ist zudem, dass es den Gemeinschaftscharakter der Kinder stärkt: Sie spielen nicht gegen-, sondern miteinander. Niemand kann verlieren, alle arbeiten zusammen, um das Zelt für Mäuschchen Pia zu bauen.

    Es können zwei bis drei Kinder gemeinsam spielen, aber natürlich können auch Mama oder Papa - sehr zum großen Vergnügen der Kinder - mitspielen. Die einzelnen Spielelemente sind sehr stabil und halten auch schon einmal etwas aus, wenn die Kleinen noch nicht ganz so sorgsam damit umgehen. Die Bauteile des Zeltes, die Aktionskarten sowie auch der Würfel eignen sich besonders gut für kleine Kinderhände, die diese gut greifen und halten können. Die Zeitschrift "Eltern" empfiehlt Mein erstes Mitmach-Spiel, das auch in die Auswahlliste zum Spiel des Jahres 2007 aufgenommen worden ist

    Kleine Schritte in eine große Welt

    ministepsVielseitige Anregungen fördern Kinder: Die spielerische Schulung von Motorik, Gedächtnis und Konzentration helfen den Kleinen, erste logische Zusammenhänge zu erkennen. Damit Eltern ihre Kinder auf ihrer Entdeckungsreise in die große Welt entsprechend begleiten können, hat Ravensburger das ministeps-Programm entwickelt, das genau auf die motorischen, geistigen und emotionalen Entwicklungsstufen der Kinder von der Geburt bis zu 36 Monaten ausgerichtet ist. Die ministeps-Spielsachen sind pädagogisch geprüft und tragen das Gütesiegel der Zeitschrift „Eltern“.


    Kunden Fragen und Antworten

    Kundenrezensionen

    Die hilfreichsten Kundenrezensionen

    245 von 248 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andrea am 24. August 2007
    Dieses erste Mitmach-Spiel ist fantastisch. Meine Tochter 2 1/2 Jahre liebt dieses Spiel. Wenn wir zu Ende gespielt haben, will sie gleich noch einmal "Mäuschen Pia" spielen. Warum ist dieses Spiel so klasse? Ganz einfach: Es ist eine Mischung aus Konzentration, Bewegung und viel Spaß. Kleine Kinder sind meist noch nicht in der Lage, sich über einen längeren Zeitraum konzentriert mit einem Brettspiel zu beschäftigen und am Tisch zu setzen. Bei "Mäuschen Pia" ist das anders. Die Kinder würfeln, setzen das Mäuschen Pia entsprechend weiter und wenn sie auf ein Aktionsfeld kommen, müssen sie eine Tätigkeit ausführen (z. B. Hüpfen, Tanzen, durchs Zimmer krabbeln, ein Lied singen, den Fuß an die Nase führen oder ein Tier nachahmen). Dies sorgt für reichlich Abwechslung und auch Bewegung, so dass dies Spiel nicht schon nach 5 Minuten langweilig wird. Einfach ein fantastisches Spiel für die ganz Kleinen. Wir haben dieses Spiel nun schon zweimal verschenkt und beide Male waren die Kinder und auch die Eltern begeistert.
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    33 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Skygirl am 7. Januar 2008
    Verifizierter Kauf
    Unsere Tochter (2 1/4) bekam dieses Spiel von uns geschenkt.
    Die ersten drei Tage haben wir nichts anderes mehr getan, als zu singen, zu tanzen, uns auf dem Boden rumzuwälzen oder Tiere nachzumachen.
    Es machte richtig Spaß zu sehen, wie auch unsere andere Tochter (4) nicht davon ablassen konnte, obwohl sie sonst kaum Geduld für Spiele hat.
    Durch die kurze Spieldauer wird es für die Kinder nicht langweilig, weil das Ziel so kurz vor Augen ist. Und die Regeln sind so einfach, daß die Kinder es auch ohne Hilfe von Erwachsenen spielen können.
    Es ist auch eine schöne Geschenkidee, die super ankommt, wie wir festgestellt haben.
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    52 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Elpro am 17. August 2008
    Meine Tochter hat dieses Spiel zu ihrem 2. Geburtstag bekommen. Die Freude war riesig.

    Alle Materialien sind sehr stabil und hochwertig verarbeitet, die liebevolle Gestaltung und die niedlichen Motive, sowie die kleine Maus Pia laden zum spielen ein.

    Ein sehr leicht nachvollziehbares Spiel mit großem Unterhaltungsfaktor. Gemeinsam werden kleine Aufgaben bewältigt (ein Lied gesungen, getanzt, Tiere nachgeahmt), welche dann dazu führen, das ein weiteres Zeltteil für die kleine Maus Pia gewonnen wird. Wenn alle Zeltteile zusammen sind, bauen die Kinder dieses gemeinsam auf und lassen die Maus Pia in ihr kleines Zelt einziehen. Es gibt keinen Verlierer, den die Kinder bewältigen die Aufgaben gemeinsam und haben somit das Ziel in Zusammenarbeit erreicht.

    Das Spiel fördert die Farberkennung, musikalische Erziehung, Tiere und ihre Laute, Zusammenhalt als auch das gemeinschaftliche Bewältigen von Aufgaben.

    Ich kann dieses Spiel absolut nur empfehlen, es fördert die kindliche Frühentwicklung und den Kontaktaufbau zu anderen Kindern.

    Auch jetzt, ein halbes Jahr nach dem Geburtstag meiner Tochter wird dieses Spiel immer wieder gerne und häufig gespielt. Auch ihre kleinen Freundinnen wollen es immer und immer wieder spielen, weil es gemeinsam sehr Unterhaltsam ist und soviel Spaß macht!
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    156 von 162 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jana Vogts am 2. Januar 2010
    Liebe Intressierten,
    ich bin seit 10 Jahre als Erzieherin tätig und kann nur sagen, dass auch ich immer am überlegen bin welche Spiele sind sinnvoll. Ich habe dieses Spiel meiner Nichte zu Weihnachten geschenkt und war erst ein wenig skeptisch da sie erst drei Jahre geworden ist. Schnell hat sie das Geschenk ausgepackt und wollt natürlich gleich wissen was das nun ist. Also ausgepackt und los. Die Anleitung erklärt kurz/knapp und verständlich was zu tun ist. Gemeinsam haben wir dann losgelegt und ich muss gestehen ich war überrascht. Meine Nichte hat bis zum Schluss mitgespielt und es hat ihr sichtlich gefallen die Tierstimmen nachzuahmen. Man staunt nicht schlecht was diese kleinen Menschen schon alles können.Ausserdem verbindet es gut Farben und Formen, sodaß man dies auch super mit ins Spiel einbinden kann und so dies fördert. Die kleine Maus ist natürlich der Renner und animiert das Kind immer wieder aufs neue das Häuschen fürs Mäuschen fertig zu machen.Also ich kann nur eins sagen:Das Spiel ist sehr zu empfehlen und ich werde es auch in meiner Einrichtung anschaffen. Wen es interessiert: Man fördert mit diesem Spiel: Konzentration, Farben, Formen, Tiernamen und Stimmen bzw Bewegungen und die Sprache.. Ich hoffe die Entscheidung damit für das Spiel leichter gemacht zu haben. Wenn dem so ist , bitt ich darum dies zu bewerten.LG
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    19 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von try this am 19. Februar 2009
    Das Spiel besteht aus einem robusten Spielbrett, einer Spielfigur (Maus) aus Stoff, drei Stapel Aktionskarten, ein Farbwürfel aus Holz und einem Stoffzelt aus 5 Teilen, das man mit Hilfe von Klett auseinander und zusammenbauen kann. Die gelben Aktionskarten zeigen Bilder von einem Hasen, der jeweils eine Turnübung macht. ZB Krabbeln, Hüpfen, großen Zeh zur Nase führen, auf dem Boden rollen.
    Die blauen Karten seigen Tierköpfe. Hier soll man die entsprechenden Tierstimmen nachmachen.
    Die roten Karten sind gemeinschaftsaktionen. Hier soll sich entweder alle umarmen oder zusammen Grimassen schneiden oder ein gemeinsames Lied singen oder ein Fingerspiel machen.
    Wenn eine Aktion beendet ist, bekommt der, der gewürfelt hat ein Teil des Zeltes.
    Wenn das Zelt aufgebraucht ist, bauen alle gemeinsam das Zelt auf. Nun kann die Maus durch ein Guckloch reingesteckt werden und rausschauen.
    Unser Sohn hat das Spiel zum 2. Geburtstag bekommen und sehr schnell begriffen. Zudem dauert das Spiel nicht lange und wir haben auch schon mal 2 Durchgänge geschafft. Ab und zu fordert er es auch ein, ,das Spiel rauszuholen und zu spielen.

    Selbst die Kindergartenkinder in seiner Gruppe haben das Spiel gerne gespielt.

    Das Gute ist, es sind ganz einfache Regeln und es ist ein Spiel, das miteinander funktioniert. Nicht selten, hat mein Sohn einfach mitgehüpft, wenn ich selbst diese Karte gezogen habe.
    Zudem sind wir dabei immer mächtig am lachen.

    Wir sind wirklich begeistert!
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

    Die neuesten Kundenrezensionen


    Ähnliche Artikel finden