Ravensburger 00511 - tipt... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 18,55
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: -uniqueplace-
In den Einkaufswagen
EUR 17,99
+ EUR 4,90 Versandkosten
Verkauft von: Spielwaren Weinfurtner
In den Einkaufswagen
EUR 17,70
+ EUR 5,50 Versandkosten
Verkauft von: Best of Dress
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Ravensburger 00511 - tiptoi Spiel Magors Lesezauber"

4.4 von 5 Sternen 160 Kundenrezensionen

Preis: EUR 18,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
110 neu ab EUR 17,70 4 gebraucht ab EUR 13,00
  • Einführung ins Lesen mit Buchstaben-Erkennen und Anlaute-Zuordnen
  • Lernstoff pädagogisch abgestimmt auf den Grundschulunterricht
  • Führt durch die Aufgaben und bietet exakte Sprachausgabe
  • Für Kinder ab 5 Jahren geeignet
Weitere Produktdetails

Wird oft zusammen gekauft

  • Ravensburger 00511 - tiptoi Spiel Magors Lesezauber"
  • +
  • Ravensburger 00512 - tiptoi Spiel Das Geheimnis der Zahleninsel"
  • +
  • Ravensburger 00526 - tiptoi Spiel Das versunkene Logik-Land"
Gesamtpreis: EUR 53,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Alle Spielsachen und Bücher von Ravensburger finden Sie in unserem Ravensburger Shop!

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Service-Informationen von Spielzeug-Herstellern zusammengestellt für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
Artikelgewicht1,1 Kg
Produktabmessungen37 x 27 x 6 cm
Vom Hersteller empfohlenes Alter:5 - 9 Jahre
Modellnummer00511
LernzielSuchen
Sprache(n)Deutsch
Modell00511
Anzahl Spieler1 bis 4
Batterien notwendig Nein
Batterien inbegriffen Nein
MaterialKarton
Material-ZusammensetzungPappe, Kunststoff
ZielgruppeMädchen, Jungen
  
Weitere technische Informationen
  • Lesen Sie hier die Anleitung des Produkts [9,7 MB PDF]
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB00385X3QM
Durchschnittliche Kundenbewertung 4.4 von 5 Sternen 160 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang Nr. 1.251 in Spielzeug (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung1,2 Kg
Versand:Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, ggfs. auch außerhalb Deutschlands versandt. Näheres erfahren Sie im Bestellvorgang.
Im Angebot von Amazon.de seit12. Februar 2010
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback
 Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
 

Produktsicherheit

Für dieses Produkt gibt es folgende Sicherheitshinweise
  • Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet

Auszeichnungen

Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung

Magors Lesezauber

tiptoi ist ein audiodigitale Lernsystem für Bücher und Spiele. Der orangefarbene Stift mit Lautsprecher ist das Herzstück dieses Systems. Der Stift ist separat erhältlich - entweder einzeln oder in einem preislich interessanten Starter-Set.

Magors Lesezauber kann nur mit einem vorhandenen tiptoi Stift gespielt werden. Der Zauberer Magor will sich auf den anstehenden Zauberwettbewerb vorbereiten. Doch der freche Rabe hat die Aufgaben stibitzt. Die Kinder helfen dem schussligen Zauberer, den Raben zu fangen und unterstützen ihn bei der Lösung der Aufgaben. In unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden lösen die Spieler Sprachaufgaben, wie Buchstaben erkennen, Wörter zaubern und kurze Rätselsätze lesen.

Pädagogischer Wert:
Hier können die Kinder Schritt für Schritt Buchstaben erkennen, Anlaute zuordnen und erstes Lesen üben, der tiptoi Stift spielt die exakte Sprache dazu. Den Lernstoff hat Ravensburger zusammen mit Pädagogen auf den Grundschulunterricht abgestimmt.

Inhalt/Ausstattung: Spielplan, Zauberer-Figur, Ablagetafel, Zauberbuch mit Anlauttabelle, neun Aufgabenkärtchen, 37 Buchstabenkärtchen

Der tiptoi Stift ist nicht enthalten!Warnhinweis: Achtung! Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Amazon.de

tiptoi® macht Wissen lebendig
Das audiodigitale Lernsystem für Bücher und Spiele

tiptoi® ist ein völlig neues Lernsystem, mit dem Kinder die Welt spielerisch entdecken. Tippt das Kind mit dem Stift auf ein Bild oder einen Text, erklingen passende Geräusche, Sprache oder Musik. Eine intelligente Elektronik ermöglicht Kindern, Bücher und Spiele völlig eigenständig immer wieder neu zu erleben.

tiptoi® begeistert und motiviert zum Spielen und Lernen!

Die Lernspiele
Ob alleine oder gemeinsam – mit den tiptoi® Spielen wird Lernen zum Kinderspiel! Mal wird der schlaue Stift zum Spielleiter, mal erweckt er Charaktere zum Leben. Und immer bleibt es spannend, wenn die Kinder voller Spaß in Abenteuerwelten eintauchen. Der tiptoi® Stift ist einfach genial. Weil er so spielend leicht zum Lernen anstiftet.

00511 6
Magors Lesezauber

• Einführung ins Lesen mit Buchstaben-Erkennen und Anlaute-Zuordnen
• Lernstoff pädagogisch abgestimmt auf den Grundschulunterricht
• tiptoi® führt durch die Aufgaben und bietet exakte Sprachausgabe

In unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden lösen die Spieler spannende Sprachaufgaben und helfen mit Wortzauber und Rätselsätzen dem schussligen Zauberer Magor, den diebischen Raben zu fangen.

Inhalt: 1 Spielplan, 1 Zauberer-Figur, 1 Ablagetafel, 1 Zauberbuch mit Anlauttabelle, 9 Aufgabenkärtchen, 30 Buchstabenkärtchen

Für 1 - 4 Spieler / 5 - 9 Jahre

Wichtig: Funktioniert nur mit tiptoi® Stift. Stift muss separat erworben werden.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Katja Sass TOP 1000 REZENSENT am 6. Mai 2012
Ich möchte das Spiel Magors Lesezauber gleich aus zwei Perspektiven rezensieren - einmal als Mutter eines sechsjährigen noch-nicht-lesen-könnenden Vorschulkindes und einer siebenjährigen viellesenden Zweitklässlerin als auch als Grundschullehrerin.

Zuerst als Mutter:
Mein Sohn hat das Spiel zum sechsten Geburtstag bekommen. Er kann Anlaute gut aus Worten heraus hören und Bilder dazu finden, bereits viele Großbuchstaben erkennen und Reime liebt er. Darum macht ihm die erste Stufe des Spiels viel Spaß, obwohl es keine Herausforderung mehr für ihn ist.
Die zweite Stufe ist derzeit noch eine große Herausforderung für ihn. Er soll aus Großbuchstaben ein Wort mit Buchstabenkarten zusammen setzen. Er kann zwar die Buchstabenkarten finden, weiß aber noch nicht, wie dann ein Wort daraus werden kann. Dabei hilft ihm dann die große Schwester. Diese Teamarbeit lieben beide. Desweiteren muss er bei der zweiten Stufe Laute heraus hören - nicht nur am Anfang - die "richtigen" Zutaten für den Zaubertrank müssen dann in den Kessel geworfen werden und die falschen kommen in den Vorratskeller. Das macht ihm großen Spaß. In einem dritten Spiel muss er ein Wort mit Buchstabenkärtchen legen. Auch hier machen meine Kinder wieder Teamarbeit. Mein Sohn nennt den Laut, den er hört und meine Tochter sucht die Karten heraus.
In Stufe 3 müssen die Kinder Einzelworte in Groß- und Kleinbuchstaben lesen sowie kurze Sätze, aus denen sie dann kombinieren müssen, welcher Zauberer gemeint ist. Diese Spiele mag meine Tochter gern, obwohl sie bereits Bücher liest. Ihr macht das Spiel allein wegen des Zaubermotivs Spaß - nicht unbedingt wegen der Herausforderung.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 177 von 183 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Wir haben das Spiel für unsere 5-jährige Tochter für die vorschulische Förderung gekauft. Die ersten zwei, drei Durchgänge sind durchaus kurzweilig. Dann allerdings offenbart das Spiel gravierende Mängel, von denen ich die wichtigsten näher ausführen möchte.

1. Etwa 50-70% der Spielzeit verbringt man mit der monotonen Aufgabe, den Raben zu fangen, um die nächste Lernaufgabe gestellt zu bekommen. Zum einen ist dies für die Kinder nach kurzer Zeit schlicht langweilig, zum anderen verschenkt man den Großteil der bei kleinen Kindern ohnehin noch recht kurzen Aufmerksamkeitsspanne. Wer mit seinem Kind in erster Linie spielen will, findet haufenweise schönere Gesellschaftsspiele.

2. Das Kind sollte zumindest die Großbuchstaben recht sicher beherrschen, damit es nicht gleich zum Einstieg aufgrund von Überforderung die Lust verliert. Durch die komplett fehlende Wiederholung eines Lerninhaltes (z.B. eines Lautes) ist der Lernweg des Spiels für ein sicheres Behalten neuer Buchstaben denkbar ungeeignet.

3. Die Fülle an visuellen Reizen, welche das Kind während des Spiels verarbeiten muss (umfangreicher Zauberschrank, Anlauttabelle, Buchstabenplättchen, insgesamt weit über 100 Bildelemente bzw. Buchstabenkombinationen), ist im besten Fall ablenkend. Das Kind verbringt einen erheblichen Teil der Zeit mit der bloßen Lokalisierung des richtigen Bildes oder Buchstabens. Liegen die Buchstabenplättchen dann auch noch kreuz und quer, mal mit dem Großbuchstaben, mal mit dem rückwärtigen Kleinbuchstaben nach oben zeigend im Karton, wird z.B. das Zusammensuchen der Buchstaben eines Wortes zur reinen Sisyphosarbeit.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 109 von 116 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Zuerst das Positive:
Meine Tochter ist von diesem Spiel begeistert. Man muss zuerst den Raben fangen (auf das Plättchen laufen, auf dem er am lautesten zu hören ist) und kann dann Zauberaufgaben lösen, um dem Zauberer zu helfen.
Allerdings bestehen diese Aufgaben im Lesen einfacher Wörter, im Puzzeln von Wörtern aus Buchstaben, im Lesen von Sätzen (ca. 20 verschiedene). Hat man die Aufgabe gelöst, kann man die Karte behalten.
Das Puzzeln von Wörtern ist gar nicht so leicht, auch für mich nicht. Das Lesen der Sätze ist für Erstklässler im zweiten Halbjahr machbar. Aus den Sätzen muss man dann allerdings noch Schlussfolgerungen ziehen, also den Inhalt verstehen und dann noch nach dem Ausschlussverfahren den entsprechenden Zauberer herausfinden (die Sätze definieren Eigenschaften).

Was mich aber an dem Spiel stört: für mich ist es nicht so interessant und ich muss meistens mitspielen.
Man hätte die Einzelspielervariante stärker machen sollen, denn wenn ich nicht mitspiele, muss sich ja jemand finden, der genauso weit im Lesenlernen ist, wie meine Tochter und das ist gar nicht so leicht.
Zudem bedauert einen der Stift, wenn man alleine spielt und sagt: "Du bist ja heute alleine. Schön, dass Du Dich trotzdem entschlossen hast, zu spielen." Das finde ich nicht so gelungen gelöst.

Oder ein Vorschlag an Ravensburger zum Update der Software auf dem Stift: vielleicht kann man das Spiel so verändern, dass man pro Spieler einen unterschiedlichen Schwierigkeitsgrad einstellen kann (z.B. kann nur Buchstaben, kann schon etwas lesen, erwachsener Mitspieler usw.).

Wir spielen es dann meistens so, dass ich für meinen Spieler den Raben fangen muss und sie dann für mich die Leseaufgabe löst. So spiele ich "von ferne" mit, indem ich sage, wo ich den Raben vermute.
4 Kommentare 97 von 105 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden