Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Ravenous


Preis: EUR 8,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
23 neu ab EUR 5,47 6 gebraucht ab EUR 4,98

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

God Dethroned-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von God Dethroned

Fotos

Abbildung von God Dethroned
Besuchen Sie den God Dethroned-Shop bei Amazon.de
mit 12 Alben, Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Ravenous + Bloody Blasphemy + Into the Lungs of Hell
Preis für alle drei: EUR 28,47

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (14. Februar 2001)
  • Erscheinungsdatum: 1. Januar 2007
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Metal Blade (Sony Music)
  • ASIN: B000059LM0
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 128.204 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Swallow The Spikes 3:32EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. The Poison Apple 3:46EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Villa Vampiria 3:26EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Consumed By Darkness 2:18EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. The Mysteries That Will Make You Bleed 3:22EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. The Iconoclast Deathride 5:55EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. The Crown For The Morbid 3:38EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Ravenous 4:15EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Autumn Equinox 1:54EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Winter Campaign 2002 4:31EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Evil Dead 2:47EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Konnten sich God Dethroned bereits schon mit ihrem letzten Album Bloody Blasphemy an die Spitze der europäischen Death-Metal-Liga spielen, so dürfte den Holländern mit Ravenous der weltweite Durchbruch bevorstehen. War auf dem Vorgänger noch nicht alles Gold was glänzte, so haben God Dethroned weiter hart an sich, und vor allen Dingen an ihren Kompositionen, gearbeitet und jegliche Schwächen im Songschreiben ausgemerzt.

Auf Ravenous ist es den Jungs um Mainman Henri Sattler hervorragend gelungen, melodisches Riffing mit gnadenloser Brutalität unter einen Hut zu bringen und so klingen die insgesamt neun Eigenkompositionen wie aus einem Guss. Dazu gibt es mit "Consumed By Darkness" ein Cover von Macabre End und abschließend noch eine ultrabrutale Version des Death-Klassikers "Evil Dead", die den Silberling gekonnt abrunden. God Dethroned haben mit Ravenous die Messlatte sehr hoch gelegt und so bleibt nur noch die Frage offen, wie sie solch ein Album noch toppen wollen. Fazit: "Death with class"! --Armin Schäfer


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 13. April 2001
Format: Audio CD
<Ravenous> ist bereits das vierte Album der Niederländer und wie nicht anders zu erwarten, strebt der Vierer erneut die vollkommene Befriedigung jeglicher schwarzen Seelen und Todesbleiliebhaber an. Im Vergleich zu <Bloody Blasphemy> ist das neue Material eine ganze Ecke schneller ausgefallen, was die Intensität der Aggression auf <Ravenous> nur noch um ein weiteres verstärkt. 11 Songs mit einer Spielzeit von 40 Minuten hat man auf diesem Silberling verewigt, darunter Death Metal Highspeed Attacken wie den Titeltrack "Ravenous", das thrashige "Villa Vampiria" oder das fast schon als Schwarzmetall durchgehende "The Iconoclast deathride". Gleich welchen Stil man nun favorisieren mag, gekonnt umgesetzt werden die unterschiedlichen Elemente allemal! Spontan fallen mir nur wenige Bands ein, die Melodie mit Härte so geschickt verschmelzen lassen, wie God Dethroned und dabei noch derart frisch und unverbraucht klingen. Zusätzlich zu den neun eigenen Hymnen bekommt man schließlich noch ein Macabre End Cover, sowie die bereits des öfteren gehörte Neuinterpretation des Death Klassikers "Evil Dead" um die Ohren gehauen, welche das meiner Meinung nach beste Album der Band würdig abrunden. Bleibt zu hoffen, dass God Dethroned für session-Drummer Tony Laureano (Angel Corpse, Nile) einen ebenbürtigen Ersatz finden, um auf den anstehenden No Mercy Festivals auch live zum Besten zu gehören, was die Death Metal Szene momentan zu bieten hat.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thiemo am 8. März 2001
Format: Audio CD
Da haben die Holländer aber seit Ihrem letzten Album um einiges zugelegt. Die Songs klingen um einiges kompakter. Gnadenlose Härte aber nicht mehr so unkoordiniert wie bei "Bloody Blasphemy".
In dieser Form sind GOD DETHRONED eine echte Death-Metal Grösse...so wie Morbid Angels "Altars of Madness" Nachfolge Longplayer immer klingen sollte !
EIN MEISTERWERK!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 4. Mai 2002
Format: Audio CD
Anno 2001 haben die Holländer einen nicht ganz würdigen Nachfolger für "Bloody Blasphemy" herausgebracht. Die CD ist zwar komplett hochwertig, aber etwas zu eintönig geraten. Die beiden Covertracks (einer davon wagt sich an Death's Evil Dead heran) sind eher mittelmäßig geraten. Es ballert eine Speed-nummer nach der anderen aus den Boxen, diese sind zwar alle lupenrein produziert und sehr gut musikalisch umgesetzt, aber halt zu ähnlich, somit fehlt die Abwechslung. Was noch stört ist, dass der Gesang von Serpent King, irgendwie langweiliger klingt und für Death Metal gewöhnlicher geworden ist, so gibt es manchmal sogar normale Deathgrunts, die aber in die 2 Liga gehören. Der einzige Lichtblick, der wenn es diesen zu bewerten wäre 5 Sterne bekommen würde ist "The Iconoclast Deathride", da dieser Track langsam, schleppend und unheimlich heavy geworden ist. Alles in allem ein überdurchschnittliches Album, welches sich allerdings nicht aus der Masse hervorheben kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen