Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Raumschiff Enterprise Broschiert – September 1998


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 0,23
12 gebraucht ab EUR 0,23

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken

-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 283 Seiten
  • Verlag: Goldmann Wilhelm GmbH (September 1998)
  • ISBN-10: 3442236142
  • ISBN-13: 978-3442236145
  • Größe und/oder Gewicht: 18,2 x 11,4 x 2,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.249.112 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Format: Broschiert
Ich gebe zu das Phönix Verfahren ist schon etwas älteren Datums. Mein Exemplar stammt aus dem Jahr 1991. Da war Next Generation gerade auf den Höhepunkt ihres Schaffens und an Deep Space Nine war nicht zu denken.

Die Geschichte ist zu komplex um sie hier genau zu erklähren. Um es kurz zu machen, es geht dabei um Omne einen Mann der das Phönix Verfahren entdeckt und durchgeführt hat. Er starb und ist wieder zum Leben erwacht. Dabei geschah das gleiche mit James T. Kirk mit nur einem Unterschied, der Originale Kirk überlebte und sein Duplikat mus nun versteckt werden. Dabei mischt der neue Omne die Galaxis auf und Kirk sieht sich mit mehreren Problemen Konfrontiert, zum einem dem Messias Omne und auf der anderen Seite mus er sein Duplikat schützen.

Das Phönix Verfahren lies mich damals in den 90'igern auf der einen Seite schockiert und auf der anderen Seite fasziniert zurück. Das schaffen nicht viele Bücher! Und erst recht kein Star Trek Roman! Die Sprache ist nicht leicht. Teilweise sehr philosophisch und die Geschichte ist nicht einfach. Somit gehört für mich das Phönix Verfahren mit zu den Anspruchsvollsten Star Trek Romanen seiner Zeit. Ich kann nur sagen hier schrieben zwei zwischen Genie und Wahnsinn.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden