EUR 8,90
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Gewöhnlich versandfertig in 5 bis 9 Tagen.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Raumfische: Eine Reise an... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Raumfische: Eine Reise an die Grenzen der Realität Taschenbuch – 8. März 2010


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,90
EUR 8,90 EUR 5,29
2 neu ab EUR 8,90 1 gebraucht ab EUR 5,29
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 128 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (8. März 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3839139813
  • ISBN-13: 978-3839139813
  • Größe und/oder Gewicht: 12,7 x 0,7 x 20,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 81.940 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Klappentext

Von einem Tag zum anderen muss Charles Beville seinen ruhigen Job an Bord eines kleinen Forschungsraumschiffs aufgeben und wird in eine Odyssee verwickelt, deren Ausmaß er erst nach und nach zu verstehen beginnt. Die Expedition, an der er teilnimmt, hat zum Ziel, eine fremde Technologie zu erforschen, die die Kultur der Menschheit nachhaltig verändern könnte. Schon bald beginnt Beville, die Effekte des fremden Einflusses am eigenen Leib zu spüren. Als die Veränderung schließlich eintritt, sieht sie allerdings vollkommen anders aus, als die Auftraggeber der Mission es sich vorgestellt hatten.

In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
4
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von fusion7 am 8. April 2010
Format: Taschenbuch
... in Form einer Fusion des Charles Beville, dessen Vorstellungen vom Sein und einem geheimnsivollen Raumfisch - verpackt in einer zauberhaft leichtfüßigen Saga.

Ein toller Roman, eine wunderbare Geschichte, schön geschrieben - auf jeden Fall sehr lesens- und empfehlenswert.

Inbesonders haben mich die metaphysichen Gedanken angesprochen, ein wirklich erfrischender philosphischer Science-Fiction, spannend und mystisch ! Möchte mehr davon lesen ... und träume wohl ab jetzt von Space-Delphinen :)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Erich Prosche am 11. April 2010
Format: Taschenbuch
Ich war recht gespannt, was diese kleine Buch mir an unterhalstsamer Kurzweil geben könnte. Schließlich ist man von klassischer SF-Literatur deutlich mehr Umfang gewöhnt. Ich habe es erst aus der Hand gelegt, bis ich es zu Ende gelesen hatte, so gefesselt war ich. Das schafft kein "großer Schinken". Nichts fehlte, es war alles da, was eine gute Geschichte ausmacht und es kam nie das Gefühl auf, daß etwas fehlte, um die Geschichte wirklich rund zu machen.

Das Buch schafft es genialerweise, alles auf den Punkt zu bringen. Die Welt und die Menschen in ihr mit ihrer (glaubhaften) Technik wrden einem auf wunderbare Weise "wirklich" gemacht und man versteht, warum der Protagonist seinen Lebenstil so gewählt hat und warum er zu sich steht und dies auch tun muß, denn es gibt absolute Werte im Universum.

Wer Lust hat, seine eigenen Konventionen auf eine unterhaltsame Weise "zu sprengen", den kann ich nur einladen, dieses "fresh mind mint" zu genießen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Herbert Jäger am 16. Mai 2010
Format: Taschenbuch
Eine Freundin gab mir das Buch.Etwas lustlos -SFLiteratur ist nicht mein Ding-begann ich darin zu blättern.Doch dann:Im Bann eines rätselhaften Raumfisches verlor ich mich im unendlichen leeren Raum.Ich las weiter bis zur letzten Seite!
Mit seiner nachvollziehbaren Geschichte gelingt es dem Autor,Denkanstöße zu geben und ein Bewusstsein für das "Bewusstsein"zu schaffen.Ich bin gespannt auf sein nächstes Buch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von sockret-agent am 8. April 2010
Format: Taschenbuch
... war es, dieses Buch gelesen zu haben.
Sogar fuer die juengere Leserschaft geeignet und ich frage mich jetzt nur, wann wir ihnen begegnen werden. Bewegende und sehr wuenschenswerte Vision der menschlichen Zukunft.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Petra S. am 12. Oktober 2010
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
... aber leider kann ich die Begeisterung der bisherigen Rezensenten nicht teilen. Ich hatte aufgrund der tollen Rezensionen hier sehr hohe Erwartungen. Oft sind es ja genau diese kleinen, schmalen Bändchen, die "größere" Literatur bieten als die dicken Schmöker. Und auch bei im Eigenverlag oder "on demand" herausgegebenen Büchern habe ich schon ziemliche Schätzchen entdeckt. Die Idee des Buches finde ich ja auch sehr poetisch, aber die Umsetzung dann doch eher - bei allem Respekt vor dem Autor - ziemlich autodadiktisch. Ich hatte beim Lesen ständig das Gefühl, der Autor hat es vor allem für sich selbst verfasst, um sich eigene Gefühle und Sichtweisen von der Seele zu schreiben (z.B. über den großen bösen Konzern, den Zwang zur Effizienz etc.). So richtig mit dem SF-Rahmen verkoppelt war diese hübsche Nabelschau dann m.E. aber nicht. Ich hätte erwartet, dass der Protagonist sich durch die "besondere Begegnung" verändert, weiterentwickelt, wie auch immer. Obwohl ich es durchaus angenehm fand, in dem Buch nicht ständig Action, galaktische Schlachten und irrwitzige Technik geschildert zu bekommen, hat mich dann doch geärgert, dass so gar keine Spannung aufkommt. Und auch aus den Themen psychische Konstitution und Meditation hätte mehr entwickelt werden können. Mein ganz persönliches Fazit: für junge SF-Neueinsteiger nicht das Schlechteste. Aber bestimmt enttäuschend für erfahrene Freunde fantastischer Literatur. Bin trotzdem irgendwie neugierig auf weitere Bücher des Autors. Der Weg ist schon richtig ... Deshalb auch drei statt nur zwei Sternchen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden