Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,55 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Ratsel und Geheimnisse der Kochkunst naturwissenschaftlich erklart Taschenbuch – 1. November 2001


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 1. November 2001
"Bitte wiederholen"
EUR 12,99 EUR 6,89
1 neu ab EUR 12,99 7 gebraucht ab EUR 6,89
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 592 Seiten
  • Verlag: Piper Taschenbuch; Auflage: 14., Aufl. (1. November 2001)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492234585
  • ISBN-13: 978-3492234580
  • Originaltitel: Révélations gastronomiques · Les secrets de la casserole
  • Größe und/oder Gewicht: 12 x 3,4 x 19 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 140.282 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Hervé This-Benckhard forscht am Collège de France in Paris über die Physik und Chemie des Kochens und lehrt an der Faculté des Sciences et des Techniques in Tours. Stellvertretender Chefredakteur der Zeitschrift »Pour la Science« und Ehrenmitglied von »Les Toques blanches« dank seiner Verdienste um die physikalisch-chemischen Grundlagen der Kochkunst.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

122 von 126 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. Sommerauer am 26. April 2005
Verifizierter Kauf
Zum Buch selbst kann ich nur positives sagen. Es ist ausgesprochen unterhaltsam formuliert und macht aus einem eigentlich trockenen Thema wie Lebensmittelchemie ein spannend zu lesendes Nachschlagewerk, das dem geneigten Leser das eine oder andere Aha-Erlebnis bescheren dürfte.
Daß nebenbei auch noch etliche originelle Rezepte im Buch zu finden sind, macht die Sache nicht gerade uninteressanter. :)
Nun zum ABER:
In der Produktbeschreibung fehlt der Hinweis, daß das Buch "Kulinarische Geheimnisse" komplett im vorliegenden Buch enthalten ist!
"Rätsel und Geheimnisse der Kochkunst" ist ein SAMMELBAND und enthält die Bücher "Kulinarische Geheimnisse" und "Rätsel der Kochkunst".
Wenn Sie diese getrennt erhalten wollen, müssen Sie "Rätsel der Kochkunst" und "Kulinarische Geheimnisse" getrennt bestellen.
Umso besser wird dadurch dieses Buch. Sie bekommen zwei Bücher zum Preis von einem, und es ist prima Unterhaltung mit hohem Informationsgehalt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
37 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Meike Drescher am 7. September 2006
Das Buch ist Klasse. Ich koche selbst gerne und dieses Buch erhält sehr einfach und anschaulich chemisch erklärte leckere Rezepte und Tipps. Kompliment.

Vielen Dank an den Verfasser der letzten Rezension, der darauf hinweist, dass dies ein Sammelband aus 2 Büchern ist. So spart man Geld und bekommt 2 gute Bücher auf einmal. Hier sei noch angemerkt, dass die von Amazon angegebene Seitenzahl nicht stimmt. Da dies ein Sammelband aus ist, der die Bücher "Rätsel der Kochkunst" (237 Seiten) und "Kulinarische Geheimnisse" (332 Seiten) enthält hat er 569 Seiten.

Kaufen Sie also unbedingt eher dieses Buch als beide einzeln! Es ist toll zu lesen und lehrreich für alle Hobbyköche. sehr empfehlenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fred am 4. November 2012
Verifizierter Kauf
Ich bin seit über 10 Jahren leidenschaftlicher Hobbykoch und schaffe es, dass ich sogar von den strengsten Kritikern (den eigenen Kindern) ab und zu ein "Papa, das ist gar nicht so schlecht" bekomme. Nichts desto trotz wollte ich nicht mehr nach Rezepten kochen, sondern die biochemischen Prozesse dahinter verstehen, damit ich mich nicht mehr an diese Rezepte halten muss. Dieses Buch setzt genau da an. Vorher waren es Röstaromen nun ist es das Ergebnis von Maillard-Reaktionen. Damit ist auch klar, was unter "scharf anbraten" gemeint ist, und dass "scharf anbraten" eben nicht "maximale Hitze" bedeutet sondern wie heiss die Oberfläche werden darf und damit wie wenig der Herd aufgedreht werden kann.
Wer wissen möchte, wie man ein Steak brät, sollte sich nach anderen Büchern umsehen, wer wissen möchte, warum man ein Steak so brät, der ist hier genau richtig aufgehoben. Für mich ist das eines der drei besten Kochbücher, die ich habe und unbedingt empfehlenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
54 von 67 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 26. März 2002
Dann sollten Sie unbedingt dieses Buch lesen.
Ich entdeckte bei einer so alltaeglichen Taetigkeit wie Kochen die -fuer mich bisher vollkommen unattraktive- Welt der Chemie. Es fasziniert mich, Spiegeleier zu braten und dabei die Maillardsche Reaktion zu beobachten. Aber auch der geschichtliche Hintergrund, die Einführung namhafter franzoesischer Koeche macht einfach Lust auf mehr. Ich hoffe auf eine Fortsetzung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Stolz am 11. August 2009
Die hohen Erwartungen, die ich an dieses Buch hatte, wurden beim Lesen nicht ganz erfüllt. Einige Kapitel sind wirklich hervorragend geschrieben und die Rezepte sind auch sehr ausführlich und gut erläutert. Bei anderen Untereinheiten hatte ich jedoch das Gefühl, dass der Autor bemüht war Platz zu sparen und sich daher nur aufs Gröbste beschränkt hat. Diesen Platz hat er dann an wieder anderer Stelle dazu benutzt um viel zu viele Worte um wirklich einfache Sachen zu machen - oder um zu erläutern, worum es in seinem Buch eigentlich geht.
Fazit: Nicht schlecht, aber auch eben nicht Optimum.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Pseudonym am 5. August 2012
sehr informativ, aber manchmal ist die übersetzung kaum zu verstehen.

für die leute, die sich wundern, weshalb manche absätze mit "Endlich..." anfangen: Die richtige übersetzung wäre "Schließlich..." (im Sinne eines letzten Punktes einer Aufzählung.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von SodaFreak am 29. August 2013
Verifizierter Kauf
Dieses Buch habe ich Urlaub verschlungen und ich habe dabei wirklich viel über die naturwissenschaftlichen Hintergründe beim Kochen gelernt obwohl ich schon andere Bücher zu diesem Thema gelesen habe. Die auch vorkommenden Rezepte sprechen mich zum Großteil zwar nicht so an, das ist aber Geschmackssache und es geht bei Ihnen eigentlich auch mehr um praktische Anwendung des ansonsten sehr theoretischen Inhalts. Ich glaube hier könnte auch so mancher Profikoch noch etwas draus lernen. Die Rezepte spielen hier eine Nebenrolle.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen