Neu kaufen

Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 4,69

oder
 
   
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Rather Ripped

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.

Sonic Youth Audio CD
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 10,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 21. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 6,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Hinweise und Aktionen


Sonic Youth-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Sonic Youth

Fotos

Abbildung von Sonic Youth

Biografie

1988 war ein hyperaktives Jahr für Sonic Youth. Eine Zeit der Nebenprojekte. Eine hoch produktive Findungsphase, die sie endgültig zu einer klassischen Band zusammenschweißen sollte. Als Ciccione Youth nahmen sie Coverversionen von Madonna wie das legendäre „Into The Groovy“ auf. Als Sonic Death blickten sie zurück auf ihre Frühphase, die mit einem ... Lesen Sie mehr im Sonic Youth-Shop

Besuchen Sie den Sonic Youth-Shop bei Amazon.de
mit 53 Alben, 7 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Rather Ripped + Washing Machine + Experimental Jet Set, Trash And No Star
Preis für alle drei: EUR 27,92

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (2. Juni 2006)
  • Erscheinungsdatum: 2. Juni 2006
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Geffen (Universal Music)
  • ASIN: B000FIGY6Q
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 14.789 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Reena 3:47EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Incinerate 4:55EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Do You Believe In Rapture? 3:11EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Sleepin' Around 3:42EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. What A Waste 3:33EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Jams Runs Free 3:51EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Rats 4:24EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Turquoise Boy 6:13EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Lights Out 3:32EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. The Neutral 4:09EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Pink Steam 6:57EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. Or 3:27EUR 1,29  Kaufen 
Anhören13. Helen Lundeberg 4:38EUR 1,29  Kaufen 


Produktbeschreibungen

Amazon.de

Die Gitarren-Ikone Sonic Youth ist ein Phänomen. In nun 25 Jahren im Dienste des kompromisslosen Indie-Rocks wurden sie bislang von jeder neu herangewachsenen Hörergeneration wieder entdeckt. Mit Rather Ripped, eine ihrer besten Platten überhaupt, aber könnte die 1981 formierte Gruppe um Kim Gordon und Thurston Moore neue Hörerkreise erschließen. Bislang ließ die musikalisch nicht zu alternde Band aus New York das Pendel immer zwischen wildem Experiment und moderatem Saitenspiel ausschlagen, gerne auch zu beiden Seiten bis zum Anschlag.

Hinter einem eher Lärmattacken andeutenden Punk-Cover verbergen sich ungewöhnlich klar strukturierte, fast dissonanzfreie und direkte Songs mit oft zarten Zügen. Die fanden sich zwar fast auf jedem Werk in der umfangreichen SY-Diskographie, aber so konsequent und ausdauernd hat das Quartett noch nie die Spur gehalten. Nicht einmal auf ihrem hymen-gespickten Klassiker Daydream Nation. Kleine Unebenheiten ändern dran gar nichts.

Das liegt weniger am Fehlen des Quasi-Mitglieds und Soundbastlers Jim O’Rourke, als vielmehr an einer guten Stimmung während der Aufnahmen. Unter Mithilfe des Produzenten John Agnello (Patti Smith, Mark Lanegan, J.Mascis, Jimmy Eat World oder The Kills) wurde zwar ordentlich an den insgesamt dreizehn Songs nach dem Prinzip „weniger ist mehr“ gehobelt und geschliffen, aber dabei gleiten Sonic Youth nie in seichte Gewässer. Es ist vielmehr so, dass diese Abmagerungskur Licht ins eng verzweigte, selten nicht dornige Gestrüpp brachte und Rather Ripped zu einem grandiosen Pop-Album macht. Pop im Sinne von Sonic Youth natürlich. --Sven Niechziol

Produktbeschreibungen

Rather Ripped

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen
4.1 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Altersweisheit 4. Juni 2006
Format:Audio CD
Ein neues Sonic Youth-Album! Wer weiss aus dem Stehgreif das Wievielte? Ist auch nicht so wichtig, denn das (Wieder-)Quartett spielt hier so unbekümmert wie auf einem Debut! Klanglich eine schöne Weiterführung von "Sonic Nurse", wie immer mit einem tollen Opener gesungen von Kim Gordon ("Reena"), es folgen ein paar Überraschungen (das fast akkustische wunderschöne "Do You Believe In Rapture") und auch Lee Ranaldo darf mal wieder einen Song beisteuern ("Rats"). Mein absoluter Höhepunkt und neben "Incinerate" Pflicht-Anspieltip: "Pink Steam"! (Auf meiner Version ist übrigens auch ein Bonus-Track drauf: "Helen Lundeberg", welcher wieder ein bißchen in die Krach-Tage zurückgeht). Sehr sehr schöne Sache das!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Konsequente Weiterentwicklung 31. Juli 2006
Format:Audio CD
Es ist schon ziemlich lange her als im Nachhall der letzten Todesschreie des Punk der Wave entsteht und die Geburtstunde einer der konsequentesten Bands - oder sagen wir besser Bandprojekte - eingeläutet wird. Thurston Moore und seine Freundin Kim Gordon schließen sich mit Lee Ranaldo zu Sonic Youth zusammen. Man definiert den Begriff "Noise" neu und eigentlich hätte keiner einen Pfifferling darauf gegeben, dass ein derart zeitbezogenes Projekt auf Dauer überlebensfähig sein könnte. 25 Jahre später legen Sonic Youth mit Rather Ripped" ein Album vor, dass die typischen Komponenten der Band aufweist und doch einem Zähmungsprozess unterzogen geworden zu sein scheint. Zwar findet man die üblichen coolen Gitarren neben Feedback und sonoren Gesängen und doch plätschern viele Songs sehr entspannt aus den Lautsprechern. Nicht unbedingt schlecht, weil keine Selbstkopie. Man mag den Begriff nicht verwenden, aber hier ist jugendliche Verspieltheit erwachsen geworden. Durchaus reizvoll.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "Es ist schön, wenn es nicht mehr weh tut" 10. Juli 2006
Format:Audio CD
Confusion is next.

Und dies könnte Sonic Youth vielleicht gelungen sein mit diesem Album. Der Krach rückt in den Hintergrund und der Song wird wichtig. Melodien werden aufgebaut. Ein SommerAlbum. Es ist hell. Die Musik bewegt sich und wärmt. Wie schon auf Sonic Nurse wird der "Pop-Ansatz" hier nun konsequent fortgeführt.

Ein Wahnsinnssong zum Beispiel "Do you believe in rapture?" Einfache Gitarrelinie, traurige Atmosphäre und dann plötzlich genau für ein paar Sekunden wird aus diesem minimalistischem Trauertal ein wunderbarer Song und die Melodie kommt. "Incinerate" der vielleicht beste Song auf dem Album. Dieser Text, diese Gitarren, diese ganzen einzelnen wunderbaren Gitarren. Man möchte sie am liebsten alle in diesem einen Lied knutschen.

So könnte es ewig weitergehen... Tut es aber leider nicht. Manche Lieder weiter hinten tinkeln ein wenig ins Belanglose und Unwichtige. Es ist einfach noch Luft nach oben. Jeder der die Platte und Sonic Youth kennt wird das ebenso sehen.

Vielleicht liefern Sonic Youth hiermit ihr fröhlichstes, vielleicht ihr poppigstes, vielleicht ihr bestes Album ab.

Jeder, der Modest Mouse, Built to Spill oder Eels mag, kann hier eigentlich ohne Bedenken zugreifen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen SY vom feinsten 21. Oktober 2007
Von janitorX
Format:Audio CD
an dieser granidiosen scheibe wurde ja in der presse kräftig rumgemäckelt. meiner ansicht nach völliger quatsch, denn "rather ripped" ist nicht nur eine der zugänglichsten platten von SY, sondern zudem eine meisterhafte sammlung von songs mit viel tiefgang und eigenständigkeit. songs wie "pink steam", "reena", "incinerate" oder "rats" zeugen von davon das die new yorker mit dieser platte ein weiteres highlight ihrer karriere geschaffen haben!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Classic 3. Juli 2006
Von The Saint
Format:Audio CD
Mein bisheriges Album 2006 ... von Sonic Youth? Hätt' ich bisher selber nicht für möglich gehalten, weil sie nicht gerade einfach zu verdauen sind. Sind sie übrigens immer noch nicht, aber nach Sonic Youth-Maßstäben muss man wirklich von einem extrem eingängigen Album sprechen. Dieses weiß aber auf der ganzen Linie zu verzücken.
Wer bei "Experimental Jet Set, Trash And No Star" vergeblich auf mehr à la "Bull in the Heather" gehofft hat oder sich allgemein nach etwas mehr Melodie und Harmonie gesehnt hat, wird hier bedient.
Die Kunst dabei immer noch wie Sonic Youth und nur Sonic Youth zu klingen, ist Sonic Youth, wider allen möglichen Befürchtungen und Vorurteilen, ideal gelungen. Soundeskapaden und Klangexperimente finden sich hier immer noch, nur sind sie eben eine Doppelspur unstressiger.
Warum nicht? Es muss ja nicht immer weh tun um anzukommen. Dieses Bewusstsein lässt auf (musikalische) Reife schließen.
Kurz gesagt: An eurer Stelle würde ich mich nicht darauf verlassen, dass Sonic Youth nochmal so ein obergeiles Album veröffentlichen. Ich besitze außerdem noch "Sister","Dirty","Goo" (ihre schlechteste), "Murray Street" und "Sonic Nurse", aber zusammen mit den letzten beiden is this the best one.
Und lasst euch ja nicht von diesem billigen Cover abschrecken, die Musik auf dieser CD ist jeden Cent wert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar