oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Rated R (Explicit Version) [Explicit]
 
Größeres Bild
 

Rated R (Explicit Version) [Explicit]

11. Dezember 2009 | Format: MP3

EUR 9,19 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 5,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
1:34
30
2
3:46
30
3
4:10
30
4
4:00
30
5
3:58
30
6
3:47
30
7
4:17
30
8
3:42
30
9
4:46
30
10
3:59
30
11
3:28
30
12
6:04
30
13
4:15

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 1. Januar 2009
  • Erscheinungstermin: 1. Januar 2009
  • Label: Def Jam Recordings
  • Copyright: (C) 2009 The Island Def Jam Music Group
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 51:46
  • Genres:
  • ASIN: B002XNYQNE
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (84 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.478 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

71 von 88 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marc VINE-PRODUKTTESTER am 13. November 2009
Format: Audio CD
Nachdem Rihanna in den letzten Wochen eher durch ihren neuen Stil in den Zeitungen stand, macht sie endlich wieder das, was sie am besten kann: Musik!
"Rated R" heißt das lang erwartete vierte Studioalbum der 21jährigen. Wer ein zweites "Good Girl Gone Bad" erwartet, dem kann ich jetzt schon sagen: Er wird enttäuscht sein! Fröhliche Party-Nummern á la "Shut Up And Drive" oder "Umbrella" weichen düsterem "Russian Roulette"!
01."Mad House": Das Intro des Albums, könnte doch glatt in einer Geisterbahn laufen!
02."Wait Your Turn": Unter "The Wait Is Ova" geisterte der Song bereits durchs Netz. Rihanna hier sehr düster, der Song braucht etwas bis er wirklich ins Ohr geht, setzt sich dort allerdings fest und geht einem dann nicht mehr aus dem Kopf
03."Hard": RiRi findet hier Unterstützung von Jeezy. Wie "Umbrella" hat der Song einen schnell eingängigen Refrain, ist von einer "Gute-Laune-Nummer" allerdings weit entfernt. Dennoch ein starker Track.
04."Stupid In Love": Kann man leicht mit "Unfaithful" vergleichen- allerdings viel stärker und im Hinblick auf die vergangenen Ereignisse mit Chris Brown auch viel persönlicher.
05."Rockstar 101": Gefeatured wird Rihanna hier von Slash. Der Name ist Programm: Rihanna rockt!
06."Russian Roulette": Die erste Singleauskopplung sollte bereits jeder kennen. Sehr starker Track, wenn auch etwas gewöhnungsbedürftig.
07."Fire Bomb": Beginnt sehr rockig, verliert zwischendurch etwas an Tempo, kann einem allerdings durch die verzerrten Stimmen schnell auf die Nerven gehen.
08."Rude Boy": Endlich ein Song, der an ihre alten Zeiten erinnert! Feiner R'n'B, der locker auf "Good Girl Gone Bad" oder sogar "A Girl Like Me" hätte sein können.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von B. Tino am 24. Mai 2010
Format: Audio CD
Ein halbes Jahr nach der Veröffentlichung im November von "Rated R" meldet sich Rihanna mit einen erneuten Remixalbum zurück mit dem Titel "Rated R: Remixed".Diese Remixplatte enthält 10 Remixsongs vom Originalalbum "Rated R" inklusive ihrer Hits "Russian Roulette" & "Rude Boy" in neuen Remixversionen.Allerdings fehlen 3 Songs vom Originalalbum "Rated R" und das sind folgende: "Te Amo","Cold case Love" und "The Last Song".Es ist fraglich warum diese 3 Songs nicht auf dem Album "Rated R: Remixes" enthalten sind?!
Jetzt bewerte ich die Remixversionen von "Rated R: Remixed":

1. Mad House (Remix) 8/10
2. Russian Roulette (Remix) 10/10
3. Rockstar 101 (Remix)8.5/10
4. Wait your Turn (Remix) 8/10
5. Photographs feat Will I Am (Remix) 9/10
6. Rude Body (Remix) 9/10
7. Hard feat Young Jeezy (Remix) 10/10
8. G4L (Remix) 9/10
9. Fire Bomb (Remix) 9.5/10
10. Stupid in Love (Remix) 9/10

Also mir gefällt das Remixalbum "Rated R: Remixed" ganz gut,wobei mir das Originalalbum mit Abstand besser gefällt als diese Remixplatte.Das liegt vielleicht auch daran,das ich nicht so auf Remixe stehe,denn ich bevorzuge lieber die Originaltitel.Trotzdem gefällt mir ihr Remixalbum und ich rate das Album "Rated R: Remixed" zu kaufen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von RihannaNavy am 23. April 2012
Format: Audio CD
Als ich mir das Album gekauft habe, hat es mich sofort umgehauen! Meine Persönlichen Favoriten sind: Stupid in Love, Hard, Te Amo & Russian Roulette. Den einzigen song der mir nicht so richtig ins Ohr geht ist Photographs. Aber das ist Geschmackssache. Es ist jetzt schon 3 Jahre her dass das Album raus kam und ich höre es immer noch rauf und runter.

Meine Platzierung von allen Rihanna-Alben:

1: Rated R
2: Loud
3: Good Girl Gone Bad
4: Talk That Talk
5: A Girl Like Me
6: Music Of The Sun

wie gesagt das Album ist einfach der HAMMER!!!!

RIHANNANAVY
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thor am 16. November 2009
Format: Audio CD
Wie groß war die Enttäuschung, als ich das Album unlängst zum ersten Mal hörte. Nicht nur, dass die tollen Songs "Sexuality" und "Whipping My Hair" nicht auf dem Album sind - es hat auch wenig Gemeinsamkeiten zum Vorgänger und die Song sind weniger eingängig. Es brauchte mehr als zehn Durchgänge, bis ich an dem Album einen Riesengefallen gefunden habe!
"Mad House" ist ein tolles Intro, das ideal auf das wirklich düstere Album (das Cover deutet es bereits an) einstimmt. Dann folgt gleich der Song, der zum großen Hit des Albums werden könnte: "Wait Your Turn" ist einer der wenigen Songs des Albums, die sofort und bedingungslos ins Ohr gehen und beharrlich dort verweilen. Ein toller Track, der mit einem wunderbaren, fast schon hymnischen Refrain versehen ist. Mit "Hard" folgt der nächste Hit, der diesmal mehr in Richtung Hiphop geht. Auch hier braucht es nicht lange, bis man den Song liebt. "Stupid In Love" ist eine typische von NeYo geschriebene Rihanna-Ballade, die "Hate That I Love You" um Längen, "Take A Bow" und "Unfaithful" zumindest ganz knapp schlägt.
Dann mein nächster Favourit: das wummernde "Rockstar 101", das sich, zumindest musikalisch gesehen, gut auf Beyonces "Sasha Fierce" gemacht hätte. Aber auch auf "Rated R" ist der Song eine tolle Komponente.
Zu "Russian Roulette" muss man nicht mehr viele Worte verlieren. Eine geniale Ballade, aber trotzdem nicht die beste.
"Fire Bomb" ist der rockigste Song des Albums und lässt "Shut Up And Drive" alt aussehen.
"Rude Boy" ist der einzige Song, der deutlich ins Dance-Genre gehört, allerdings ist es kein Club-Stampfer wie "Don't Stop The Music" und "Disturbia".
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden