• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Rashomon: Erzählunge... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,92 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Rashomon: Erzählungen Taschenbuch – 27. August 2001


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 27. August 2001
"Bitte wiederholen"
EUR 11,50
EUR 11,50 EUR 4,96
63 neu ab EUR 11,50 12 gebraucht ab EUR 4,96

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Rashomon: Erzählungen + Hagakure + Bushido. Der Ehrenkodex der Samurai
Preis für alle drei: EUR 20,44

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 464 Seiten
  • Verlag: Sammlung Luchterhand (27. August 2001)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3630620124
  • ISBN-13: 978-3630620121
  • Größe und/oder Gewicht: 11,9 x 3,4 x 18,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 243.750 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Von den Erzählungen Akutagawas geht ebenso eine große Faszination wie Irritation aus. Der bedeutendste japanische Literaturpreis trägt zu Recht Akutagawas Namen." (Ludger Lütkehaus in Neue Zürcher Zeitung)

Klappentext

"Von den Erzählungen Akutagawas geht ebenso eine große Faszination wie Irritation aus. Der bedeutendste japanische Literaturpreis trägt zu Recht Akutagawas Namen."
Ludger Lütkehaus in Neue Zürcher Zeitung

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

78 von 81 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Ortmann am 10. Oktober 2002
Rashomon ist eine Sammlung von Erzälungen, die bei uns leider noch kaum bekannt ist.
Am ehesten wird man noch den Film "Rashomon" von Akira Kurosawa aus den fünfziger Jahren kennen der auf einer der Geschichten in diesem Buch basiert, oder das Buch in dem Film "Ghost Dog" von Jim Jarmusch gesehen haben, in dem es eine kleine Rolle spielt.
Glücklicherweise führt das aktuelle Interesse an Japan dazu das auch dieser, von Klischees gänzlich unbehaftete Autor nun auch hierzulande von immer mehr Menschen entdeckt wird.
Ryunosuke Akutagawa wird allgemein als Autor der besten Kurzgeschichten der japanischen Literatur angesehen. Und in der Tat, seine Erzählungen sind vortrefflich geschrieben und ganz unterschiedlich in Stimmung und Thema. Von der Titelgeschichte, einem faszinierenden Psychogramm eines Mannes den die Not in die Kriminalität treibt, über die Geschichte eines Mordes und einer Vergewaltigung hinter denen mehr steckt als es auf den ersten Blick erscheinen mag bis zu der schreiend komischen Geschichte eines Samurai den die Sucht nach seiner Leibspeise bis zu Äussersten treibt, breitet Akutagawa die ganze Bandbreite menschlichen Erlebens vor dem Leser aus.
Bei aller Unterschiedlichkeit haben sie alle aber gemein, das sie geradezu unerhört orginell sind in ihrer Mixtur aus traditonellen Erzählstoffen und moderner westlicher Erzählkunst.
Ein Buch für alle die auch mal die ausgetretenen Pfade verlassen wollen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
42 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ceraphim am 21. November 2002
Zuerst einmal alle Achtung fuer den Uebersetzer. Japanisch ist von Grund aus vollkommen anders als Deutsch, und Akutagawa schreibt auch in verschiedenen Sprachformen. So ist z.B."Der Faden der Spinne" in einer Hoeflichkeitsform dritter Person geschrieben, und hat im Original naturlich eine andere Atomosphaere wie in "Die Puppen",in einem "normalen Ton" erzaehlt. Doch seine schlichte Art, womit die Leser seine Werke flott verschlingen kann, erhalten geblieben und somit auch der eigene Rhytmus Akutagawas. Den Bereich des Moeglichen zur Gaenze ausgenuetzt.
Akutagawa schreibt von der Dunklen Seite des Menschen, wo dezent ein Licht durchscheint.
Mit "Rashomon" "Der Fade der Spinnen""Kappa""In Dickicht(bekannt unter "Rashomon" von Kurosawas Film) sind seine groessten Werke hier beinhaltet. Ich kann nur hoffen, dass ein weiteres Band folgt, mit den kleineren, phantasievollen Stuecke, auch so leicht zu lesen, aber mit Humor und moralischen Gedankensanregungen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Mor am 19. September 2006
Verifizierter Kauf
Ich bin über den Film 'Ghost Dog - Der Weg des Samurai' auf dieses Buch gestossen. Es enthält einige Kurzgeschichten, die uns Japan und die japanische Art Geschichten zu erzählen, näherbringen. Der Fokus in den Geschichten liegt auf, für uns Europäer, eher ungewohnten Aspekten einer Handlung. Als aufgeschlossener Leser sollte man diese Art eigentlich schnell lieb gewinnen, auch wenn natürlich nicht alle Geschichten die gleiche Qualität besitzen.

Das tolle ist, wenn man das Buch einmal in sich aufgesogen hat und man sich anderen Japanischen Medien annimmt (Animes, Mangas, Filme, ..) findet man, zumindest bei den anspruchsvolleren Vertretern, immer wieder Verweise auf diese Geschichten oder man fühlt sich zumindest gleich vertrauter mit der japanischen Art Geschichten zu erzählen. Ich bilde mir zumindest ein, seit ich das Buch gelesen habe somanche modernere Japanische Geschichte besser zu Verstehen :).

Wichtigste Vorraussetzung um am Buch gefallen zu finden ist wohl Toleranz und Unvoreingenommenheit gegenüber Neuem bzw. Anderem. Nur unterhalten werden zu wollen ist zuwenig.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von christian am 20. Dezember 2009
Fast alle Kurzgeschichten aus diesem Band haben etwas gemeinsam: Sie haben bei mir eine Gänsehaut hinterlassen.
Die Art und Weise, wie Akutagawa schreibt ist einzigartig und spannend, sogar die Beschreibung eines Blumentopfes liest sich wie ein Krimi.
Der Inhalt der Geschichten ist oftmals düster, die dunklen Seiten der Menschen kommen oft zum Vorschein. Die Art des Erzählens und der Inhalt sind für Europäer wohl sehr ungewohnt, Happy Ends aus Hollywood sucht man hier vergebens.

Ich empfehle dieses Buch eigentlich jedem, der Literatur mag. Die Kurzgeschichten eignen sich auch fürs Lesen für Zwischendurch. Der Stil ist atemberaubend, erschütternd und faszinierend. Auch wenn man es dann nicht mag, sollte man doch die neue Erfahrung mit diesem Buch erlebt haben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden