Gebraucht:
EUR 4,16
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von nagiry
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Rascalize

4.6 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 29. August 2008
EUR 39,19 EUR 4,13
Vinyl, 23. Juni 2008
"Bitte wiederholen"
Erhältlich bei diesen Anbietern.
3 neu ab EUR 39,19 11 gebraucht ab EUR 4,13

Hinweise und Aktionen



Produktinformation

  • Audio CD (29. August 2008)
  • Erscheinungsdatum: 29. August 2008
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Cooperative Music (Universal Music)
  • ASIN: B0018CVREC
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 129.095 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Rascalize
  2. Out Of Dreams
  3. Bond Girl
  4. The Glorified Collector
  5. Fear Invicted Into The Perfect Stranger
  6. Does Your Husband Know That You're On The Run
  7. I'd Be Lying To You
  8. Freakbeat Phantom
  9. People Watching
  10. Stockings To Suit
  11. How Do I End This?
  12. I'll Give You Sympathy

Produktbeschreibungen

Sie bestellen:CD:Rascals,RASCALIZE.Versand aus Deutschland.Label: Deltasonic.Published: 2008/Plötzlich war d


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Peggy am 1. September 2008
Format: Audio CD
Sich mit einer Sideproject-Veröffentlichung den Weg zum eigenen Debut zu ebnen erwies sich für Miles Kane nicht nur als clevere, sondern zudem als extrem erfolgreiche Idee. Arctic-Monkeys-Frontmann Alex Turner hatte sich Jugendfreund Kane an die Seite geholt, und zusammen legten sie als "The Last Shadow Puppets" ein Album vor, das zu Recht als eines der Indie-Highlights des Jahres bezeichnet werden muss. Nun schiebt Kane zusammen mit Joe Edwards und Greg Mighall "Rascalize" nach.

Ums vorweg zu nehmen, die drei Liverpooler klingen nicht wie die Arctic Monkeys! Zu düster, zu psychedelisch, teilweise sperrig und weniger tanzbar kommen die Rascals daher. Eine eher dunkle, raue, gitarrenlastige Grundstimmung zieht sich durch das Album und lässt einen dann schon eher an die "Puppets" erinnern, allerdings ohne opulent arrangierte Orchester und Chöre. Also nichts fürs Konzerthaus, sondern eher für die heimische Garage.

Wenn auch an einigen Stellen vielleicht noch etwas überambitioniert, klingt die Platte frisch und unverbraucht und für ein Debut beeindruckend reif. Umso bewundernswerter, wenn man das Alter der Protagonisten beachtet. Stockings To Suit, Freakbeat Phantom, How Do I End This und besonders Out Of Dreams, das bei einigen schon lange als EP im Recorder kreiselte und die Vorfreude auf den ersten Longplayer schürte, sind ohne Zweifel fantastische Songs geworden. Man darf, nein man muss auf das zweite Werk des Trios einfach gespannt sein.
Kommentar 7 von 7 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Das Debüt der gerade einmal Anfang zwanzig jährigen Jungs aus der Nähe Liverpools ist eine echte Offenbarung, wenn auch keine Überraschung. Schließlich wusste man durch das Seitenprojekt von Arctic Monkeys Kopf Alex Turner (The Last Shadow Puppets) wozu Miles Kane in der Lage ist. Und so sind die Parallelen zum Album der Last Shadow Puppets kein Zufall, sondern gewollt. Die Musik der Rascals lebt von ihrer Spielfilm-Spannung, wobei sie sich zumeist in dunkleren Rock-Sphären bedienen um ihren Indierock im Sixties-Garage-Sound-Gewand mit einer guten Prise Pop zu zelibrieren. Und so beginnt vom ersten Song eine Reise mit treibenden Rhythmen und hypnotischen Melodien die sich nachhaltig in den Gehirnwindungen festsetzen. Bei mir sprang der Funke sofort über aber möglicherweise wird der eine oder andere einen Moment brauchen bis er sich ganz im Klang der Rascals wieder findet. Doch einmal an Bord, steht einem spannenden Trip nichts mehr entgegen.
Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
~
... kommen The Rascals daher, mischen die etwas muffig werdende Britpopszene auf und machen richtig Spaß.

Ein Album, gerade zum rechten Zeitpunkt sollte man meinen, denn auf einmal sind sie alle wieder da:

The Verve sind nach langer Abstinenz immer noch auf der Suche nach sich oder einer Neubesinnung und präsentieren uns mit "Forth" eine Art Zwischenergebnis. Schwere bedächtige Kost, mit nur ganz knappen Andeutungen der ehemals genialen Songschreibekunst.

Coldplay liefern mit "Viva la Vida" ein höchst mittelmäßiges Album ab, immerhin auf halbem Weg zurück, von den unvorteilhaften Versuchen U2 neuzuerfinden, sind sie jedoch noch nicht wieder bei ihren einzigartigen, sogauslösenden Harmonien angekommen.

Travis schaffen es mit "Ode to J.Smith" immerhin die (im schlechtesten Sinne - Pardon) beatlesartige, verwaschene Gleichatmigkeit der letzten Alben abzuschütteln und klingen wieder nach Travis. Auch ihnen wollen allerdings die richtig brillanten Melodien noch nicht wieder einfallen.

Oasis, ließen sich auch mal wieder ins Studio prügeln, nachdem das Auskochen des alten Bestands mit der "Best Of" von 2006 nun wohl finanziell langsam an Wirkung verlor. Heraus kam "Dig Out Your Soul", das vielleicht paar nette Andeutungen macht, es aber aus der Beliebigkeit nicht herausschafft und weit hinter den Möglichkeiten der Jungs zurück bleibt.

Keane, haben bei ihrer Besinnung wohl bemerkt, dass sich die unglaubliche Zugänglichkeit ihrer Musik im geschickten Reproduzieren und Vermengen von wohl bekannten Sounds begründet. So machen sie die Not zur Tugend und klingen auf "Perfect Symmetry" unverblümt nach Duran Duran und Bowie.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 3 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
I came to this record via the Arctic Monkeys, the stellar Last Shadow Puppets, and Miles Kane's strong solo record Colour Of The Trap Colour of the Trap. The music here is fresh and exciting, a little dark and 60ies psychedelic, with guitar-driven rhythms and some captivating melodies. "Freakbeat Phantom" and "I'll Give You Sympathy" stand out, but there are not really any weak songs on this record. It deserves to be much wider known.
Kommentar 1 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Dieser Alex Turner ist ein Genie, denn was er anfasst, gelingt. In diversen Musikprojekten der Liverpooler Musikszene mischt er kräftig mit und ich bin begeistert von dem Ergebnis. Endlich wird wieder richtig gute Musik gemacht. Abseits vom sonstigen Pop-Schrott.... Kaufen!!!
1 Kommentar 0 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen