Menge:1
Raop ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,79

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Raop
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Raop


Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 17 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
56 neu ab EUR 5,99 12 gebraucht ab EUR 1,93

Entdecken Sie jetzt alle Versionen des Albums Raop
Das Album Raop von Cro erscheint in weitere Ausgaben des Albums.
EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Nur noch 17 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Raop + Melodie + Raop+5
Preis für alle drei: EUR 32,47

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (6. Juli 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Chimperator (Groove Attack)
  • ASIN: B007K7KVCS
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (267 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.512 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Intro 2:46EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. King of Raop 3:09EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Easy 2:52EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Geile Welt 2:50EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Du 2:54EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Wie ich bin 3:11EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Meine Zeit 3:07EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Nie Mehr 3:04EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Jeder Tag 2:56EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Genau So 3:25EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Einmal um die Welt 2:22EUR 0,99  Kaufen 
Anhören12. Wir waren hier 2:24EUR 1,29  Kaufen 
Anhören13. Ein Teil 2:55EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Cro kam aus dem Nichts und sorgt seit dem für Aufregung. Anfang April chartete seine Single "Easy" auf Platz 2 der deutschen Singlecharts und das, obwohl der Song zuvor bereits 16 Wochen lang als free download erhältlich war. Mit weit über 18 Millionen Klicks auf Youtube und über weit über 800.000 Facebook Freunden (Pandas!) hat sich der King of Raop vom Phantom zum Phänomen entwickelt. Kein Magazin, das nicht über Cro berichtet, kein Fernsehsender, der ihn nicht ins Studio begleiten will, kein Radiosender, auf dem nicht "Easy" läuft. Kein Konzert von ihm, das nicht ausverkauft ist. Niemand, der nicht gerne wüsste, wer da hinter der Pandamaske steckt. Und niemand, der nicht gespannt auf das Debütalbum wartet.

Am 06.07.12 erscheint jetzt sein Debütalbum Raop [rae:op]. Ein Kunstwort, dass sich aus Rap und Pop zusammensetzt und die Musik von Cro anschaulich beschreibt. Bei seinen Produktionen mischt der Rapper mit der Pandamaske Indie, Pop und klassischen Rap zu etwas Neuem, Großen und vor allem Eigenem:

Wie kein anderer verkörpert der King Of Raop die Gefühle einer Generation der Anfang 20-jährigen. "Raop" ist: Youtube-Flackern, Tumblr, Sex, Liebe, Herzschmerz, Freiheit, leben, leiden, cool sein, sich selbst in Frage stellen, auf alles scheißen, nach vorne gucken, weitermachen.

"Raop" ist der Soundtrack für den Sommer, für das zusammen Abhängen und die besten Freunde der Welt, für die große Liebe und für die erste große Trennung. Die Musik für den Ausflug an den See, das erste Mal, den letzten Kuss, den Abschied ins Ungewisse. Für die Tage, von denen man erst hinterher merkt, wie toll sie eigentlich waren. Ein Album, um damit seine Jugend zu verschwenden.




Cro
Cro

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

124 von 147 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Benedikt von Randow VINE-PRODUKTTESTER am 6. Juli 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Also gleich mal vorneweg: Ich gehöre mit meinen 45 Jahren wohl eher zu den etwas älteren Fans von Cros' Musik. Aber Alter schützt vor cooler Musik nicht - zum Glück!
Meinen Einstieg in die Cro-Welt hatte ich, wie viele andere mit "Easy" im Radio. Und das fand ich von Anfang an klasse.
Kleine Randnotiz: das Original "Sunny" von Bobby Hebb kam in meinem Geburtsjahr raus :-)
Als nächstes zog ich mir dann "Hi Kids" (leider nicht auf dieser CD), das geht sogar noch richtig nach vorne und zeigt, dass Cro auch keine Berührungsängste mit Gitarren-Samples hat.
Tja, und dann hieß es warten auf den heutigen Tag, wo der Postbote mir endlich das Debütalbum "Raop", natürlich in der "Premium Edition" reinreicht. Die Scheibe läuft gut in einem durch. Kein Track schert negativ aus. Cros' Style ist geprägt durch starke Lässigkeit. Unangestrengt, entspannt und freundlich rappt er zu lockeren Beats, groovt mit einem gesunden Maß an Funkyness und erzählt seine ganz eigenen Geschichten über Musik, die Welt an sich und ganz besonders über die Liebe. Dabei fällt auf, egal, ob er dabei positive oder eher negative Erfahrungen gemacht hat, er bleibt einfach immer locker dabei. Bewundernswert.
Bei den Bonustracks kommt dann auch noch "Papa schüttelt seinen Kopf", ein Song, den ich persönlich echt gelungen finde und der mit seinem pfiffigen Text eine Brücke von gestern zu heute, von Papa zu Sohn schlägt: "Zeiten ändern sich: Ihr habt es komponiert, wir ham das Lied gestohlen. Ihr hattet junge Beatles, wir nen alten Dieter Bohlen. Bei euch war Action, jeden Tag war Revolution, bei uns kann man sich übers Fernseh'n einen Klingelton hol'n.
Lesen Sie weiter... ›
12 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
48 von 60 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Loder am 8. Juli 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Da ist also das Debüt der neuen deutschen Raop-Hoffnung. Und damit alles standesgemäß ist, wird auch gleich eine neue Nische zwischen Rap und Pop erfunden. Wobei der Titel schon einmal stärken und schwächen des Albums sehr gut vereint.
Cro ist ein junger Künstler, der aufgrund seiner kreativen Ideen und Tracks (vor allem natürlich wegen "Easy") eine Aufmerksamkeit und Hype generieren konnte, der dem eines Casper zum damaligen Erscheinen von "XOXO" in punkto Aufmerksamkeit in nichts nachsteht. Cro ist aber auch ein Künstler, dessen überbordende Naivität fast schon Weh tut und der wahrscheinlich der einzige Panda ist, um den sich WWF keine Sorgen machen muss. Das Leben des Künstlers ist scheinbar wie die Mädchen in seinen Videos sehr schön, es gibt keine Probleme und auf den Sommer folgt der Sommer. Diese gute Stimmung ist auf dem Album in jeder Sekunde hörbar, die Tracks klingen leicht, poppig, eingängig und leider auch oft ziemlich beliebig. Die handwerklich schlechten Haus-Maus-Doppel-Füllreime würden wohl bei keinem anderen Rap-Künstler auf diesem Niveau klar gehen, das Vokabular des Protagonisten ist derart rudimentär, dass man sich spätestens ab jetzt bitte keine Reime wie hater auf paper mehr wünscht.
Das ist aber im Großen und Ganzen auch genau das, was diese Platte so erfolgreich machen wird und verfehlt wohl auch die Intention des Künstlers. Es gibt einfach keinen kohärenteren Soundtrack für den Sommer. Die Beats sind hochwertig und wirklich gut produziert, Cro kann spielerisch zwischen Rap und Rapsingsang wechseln und Hooks mit Ohrwurmniveau herbei zaubern. Und er klingt eben auch so verdammt fresh und unbekümmert dabei.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von D. Porschen VINE-PRODUKTTESTER am 11. Juli 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Es ist absolut beeindruckend, wie der Hype um CRO innerhalb weniger Monate dieses Ausmaß erreicht hat. Das Mixtape war der absolute Oberwahnsinn und läuft auch heute noch in der Dauerschleife. Leider kann das Album die Vorfreude nicht komplett decken, im Gegenteil, die Enttäuschung bleibt nicht ganz aus. Ein absolutes Brett ist die Scheibe nicht geworden, sie ist gut, aber nicht genial.

Das Intro gefällt schon einmal sehr gut. Es ist schon verrückt, wie sehr sich das Produktionsniveau von den Mixtapes unterscheidet, die fraglos für eine 1-Mann-Show großartig aufgenommen waren. Dennoch erkennt man jetzt, was es heißt Profis am Werk zu haben. Das Gleiche gilt für "King of Raop", dessen Beat wunderbar old-school um die Ecke kommt und auf eine Live-Version richtig Laune macht. Zu "Easy" ist längt alles gesagt worden, die zweite Single "Du" ist für mich persönlich mit das Schwächste auf dem Album. Der Gesang ist sehr nervig und gelingt auf dem restlichen Material weitaus besser, die Lyrics wirken aneinander gequetscht und der Synthiesound will sich mit meinen Ohren einfach nicht anfreunden.

Die grundsätzliche positive Stimmung von "Raop" gefällt dabei sehr gut, es wird auf Albumlänge endlich mal nicht gejammert, sondern das Positive des Lebens herausgestellt. "Wir waren hier" und "Ein Teil" bringen diese Einstellung gegen Schluss fantastisch rüber.
Der Mittelteil hängt leider ziemlich durch: "Meine Zeit", "Jeder Tag" oder "Genauso" überzeugen leider nicht, weder musikalisch noch lyrisch.

Allgemein sind die Lyrics jetzt auf dem ganzen Album nicht zwingend sensationell, was bei schwächerer Instrumentalisierung besonders auffällt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden