oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Ranma 1/2 #01: Die wunderbare Quelle [Broschiert]

Rumiko Takahashi , Frank Neubauer
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 5,00 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 30. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Jetzt eintauschen


Wird oft zusammen gekauft

Ranma 1/2 #01: Die wunderbare Quelle + Ranma 1/2 #02: Der Jäger + Ranma 1/2 #03: Die schwarze Rose
Preis für alle drei: EUR 15,00

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 192 Seiten
  • Verlag: Egmont Manga Anime; Auflage: 15 (Juni 1999)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3898852075
  • ISBN-13: 978-3898852074
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 17,8 x 11,4 x 1,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 192.752 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

ACHTUNG! JAPANISCHE ORIGINALAUSGABE, KEINE DEUTSCHE ÜBERSETZUNG! Shonen Sunday Comics. Dieses Angebot umfasst Band 1 bis 4, also 4 separate Taschenbücher.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Knüller!!! 8. November 2003
Von "helenaa"
Format:Broschiert
Also, also wirklich!!! Was soll man denn zu dem Manga sagen? Er ist genial! Einfach super, einsame weltspitzenklasse!
Na, dann will ich mal erklären, warum ich alle fünf Sterne hergegeben habe:
1) Ein Stern ist für die Geschichte insgesamt. Ich denke, die meisten kennen die Story dieses Mangas schon, denn es lief ja auch ein Anime dazu, aber ich fasse hier gern noch mal zusammen, worum es geht:
Vor allem geht es, wie der Titel des Mangas ja schon sagt, um Ranma. Der ist eigentlich ein Junge. Nur leider gab's da einen kleinen Unfall. Bei einer Trainingsreise ist er in eine Verwunschene Quelle gefallen, in der vor 5000 Jahren mal ein Mädchen ertrunken ist. Und seitdem wird er immer, wenn er mit kaltem Wasser in Berührung kommt, zu einem Mädchen. Durch heißes Wasser wird er wieder zum Mann.
Es ist übrigens nicht nur Ranma, der in so eine Quelle gefallen ist. Viele andere Charaktere teilen sein Schicksal (manche tauchen erst später auf), so zum Beispiel sein Vater, der auf besagter Trainingsreise in eine Quelle gefallen ist, in der vor 3000 Jahren mal ein Panda ertrunken ist. Seit dem wird er immer in Berührung mit kalten Wasser zu einem Panda.
Und es gibt wie gesagt noch weitere Charaktere mit ähnlichem Schicksal.
2) Der nächste Stern ist für die Geschichte speziell in diesem Manga:
Ranma und sein Vater Genma kommen zu Akane und ihrer Familie. Ihre Väter haben eine Verlobung zwischen Ranma und einer der drei Töchter verabredet. Von den dreien wird schließlich Akane ausgewählt. Doch die ist gar nicht begeistert. Sie hasst Jungs. Und ausgerechnet sie wird verlobt. Hinzu kommt ja, dass Ranma praktisch zur Hälfte ein Mädchen ist... Es wird also recht amüsant.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ein Kunde
Format:Broschiert
ranma und sein vater fielen beim trainieren beide in einr verwunschene quelle. seitdem verwandelt sich ranma (wenn er mit kaltem wasser in berührung kommt)in ein mädchen, sein vater verwandelt sich in einen panda.
ranma wird nun mit akane, einer tochter des freundes seines vaters verlobt.
rumiko takahashi beschreibt sehr witzig dir schwierigkeiten die ranma nun(mit akane,frauen im allgemeinen,eifersüchtigen verehrern akanes und auch seinen männlichen(!) verehrern etc)hat.
aber natürlich geschehen auch immer wieder neu witzige( ob erwartet oder unerwartete) ereignisse!
dieser manga ist wirklich jedem zu empfehlen!!allerdings gibt es da noch ein paar probleme:
1.absolute suchtgefahr!( hab nach 10 bänden immer noch nicht genug davon)
2.es besteht noch die absolute gefahr des totlachens!
FAZIT:UNBEDINGT KAUFEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kult, Folge 1 15. Mai 2010
Von Stefan Erlemann HALL OF FAME REZENSENT TOP 50 REZENSENT
Format:Broschiert
Die Familie Tendo erwartet Besuch. Genma Saotome und sein Sohn Ranma, der vor langer Zeit einer der Tendo-Töchter zur Verlobung und späteren Heirat versprochen wurde, kommen aus China. Allerdings treffen stattdessen ein junges, rothaariges Mädchen und ein Riesenpanda ein. Die Erklärung von Vater und Sohn Saotome ist unglaublich:
In früheren Jahren reiste Ranma und Genma Saotome zehn Jahre lang durch China, um die kämpferischen Fähigkeiten von Ranma zu perfektionieren. Am Ende dieser Lehrzeit nahm Genma seinen Sohn zu einem Trainingsplatz mit dem Namen "Jusenkyo" mit. Doch die einzelnen Quellen dieses weitläufigen und verlassenen Gebietes sind verflucht. Niemand sonst wagt es mehr, dort zu kämpfen oder auch nur seinen Fuß in die Nähe der Quellen zu setzen. Genma und Ranma trainieren und kämpfen auf gefährlichen Bambusstangen, die sich zwischen und in den Quellen befinden. Als Ranma seinen Vater Genma in den "Shonmaoniichuan" (die "Quelle des ertrunkenen Pandas") befördert, steigt sein Vater als Panda wieder heraus. Sofort greift er Ranma an und stößt ihn in die Quelle "Nyannichuan" (die "Quelle des ertrunkenen Mädchens"). Ranma verwandelt sich in ein hübsches, rothaariges Mädchen. Jedes Mal, wenn Ranma und Genma mit kaltem Wasser in Berührung kommen, wechseln sie ihre Gestalt. Kommen sie mit heißem Wasser in Berührung, wird die Verwandlung rückgängig gemacht.
Nachdem sich herausstellt hat, das der Panda und das Mädchen in Wirklichkeit Ranma und Genma Saotome sind und Soun Tendo sein Entsetzen bekundet hat, wird kurzerhand vereinbart, das die sechszehnjährige Akane, seine jüngste Tochter, die Verlobte des gleichaltrigen Ranma wird.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Aller Anfang ist schwer 4. Juli 2002
Von Ein Kunde
Format:Broschiert
Nicht mit mir, denkt sich Akane Tendo (16), als ihr Vater ihr und ihren beiden Schwestern Nabiki (17) und Kasumi (19) eines schönen Tages mit Freudentränen in den Augen eröffnet, dass sein Freund zu Besuch kommt und seinen Sohn mitbringt. Dieser soll sich mit einem der drei Mädchen verloben. Da Akane nicht sehr viel von Männern hält (ich verachte Männer), ist sie natürlich alles andere als begeistert, vor allem, da sie den Jungen noch nie gesehen hat. Ihre Schwestern sind da schon optimistischer (Kasumi hat nur angst, Ranma könne zu jung für sie sein). Man erwartet den Besuch also mit gemischten Gefühlen.
Irgendwann hört man dann eine Stimme an der Tür (LASS MICH LOS DU ALTER NARR!), Nabiki und Herr Tendo rennen zur Tür, Kasumi und Akane gehen etwas gestzter hinterher und treffen auf...einen Panda, der ein etwa sechzehnjähriges Mädchen über der Schulter trägt. Als diese den erstaunten Tendos dann auch noch eröffnet, sie sei Ranma Saotome, das Kind von Herrn Tendos Freund, ist erst einmal Holland in Not. Doch nach einiger Zeit beruhigen sich die Gemüter und nachdem Herr Teno aus seiner Ohnmacht erwacht ist, diskutiert man, was denn nun zu tun sei.Nachdem Akane Ranma zu einem Karateübungskampf herausgefordert hat und ihr danach mitteilt, wie froh sie wäre, dass Ranma kein Junge sei, schickt Kasumi Ranma ins Bad. Wenig später kommt auch Akane dazu und damit nimmt das Schicksal seinen Lauf...
Anstelle des Mädchens Ranma ist nämlich ein ihr völlig unbekannter Junge in der Badewanne, welcher auch noch gerade im Begriff ist, dieselbige zu verlassen...
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Ranma 01
Ranma ist und bleibt einfach kult, Rumiko Takahashi erfreut die Leser mit diesem band so wie mit all ihren Werken. :)
Vor 3 Monaten von Amy Sakura veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen gut
es ist genau so wie ich es erwartet habe sehr gut und auch schnell geliefert ,sehr gut und bei filmen und cd s ist es ja so oder so geschmackssache lg
Vor 10 Monaten von Thomas Hensel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Genial!
Inhalt
Nach langer Wartezeit bekommt die Familie Tendo die gewünschte Nachricht, die Saotomes sind auf den Weg zu ihnen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 29. Mai 2012 von Weltenträumer
5.0 von 5 Sternen Super
Ranma 1/2 gehört definitiv zu meinen Lieblingsmangas. Zur Geschichte brauche ich glaube ich nicht mehr viel zu sagen, der junge Ranma fällt beim Kampfsporttraining mit... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. April 2012 von A.H.
5.0 von 5 Sternen Superklasse!
Als Kind habe ich die Serie im Fernsehen gesehen und habe mir einen Ruck gegeben, auch mal den Manga aus zu probieren.
Und ich muss sagen, ich bin begeistert! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. Dezember 2010 von Mario-WL
5.0 von 5 Sternen der anfang eines abenteuers
ich habe die serie geliebt und habe dann angefangen die comics zukaufen. es macht süchtig. es macht krank vor lachen und man ist immer wieder traurig wenn es zuende geht. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. Juli 2009 von KT
4.0 von 5 Sternen Schöner Shonen- und Shojo-Mix
Inhalt:
Als Ranma in China beim Kampfsporttraining in eine geheimnisvolle Quelle fällt, verwandelt er sich in ein Mädchen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 22. September 2007 von Schattentänzerin
5.0 von 5 Sternen Für jeden Manga-Fan ein absolutes Muss!
Ranma 1/2 ist wohl mit einer der besten Mangas überhaupt. Es ist zwar sehr viel Slapstick und eine große übergreifende Story fällt weg, aber alleine schon, die... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. Mai 2005 von Hendrik Vadersen
5.0 von 5 Sternen Einer der unterhaltsamsten Mangas überhaupt ...
... Ranma 1/2 ist eine Geschichte über Liebe, Kampf, absurden Geschichten und Ranmas Vergangenheit. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 31. Oktober 2004 von Martin Huber
5.0 von 5 Sternen Super!
Als ich angefangen habe dieses Taschenbuch zu lesen, konnte ich gar nicht mehr aufhören und muss sagen das es mich sehr oft zum lachen gebracht hat! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. August 2003 von "karmine2002"
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar