EUR 29,97 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von dvdseller24

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Rang De Basanti - Die Farbe der Rebellion

 Freigegeben ab 16 Jahren   DVD
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 29,97
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf und Versand durch dvdseller24. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

LOVEFiLM DVD Verleih


Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Künstler: Rang De Basanti
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Hindi (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Alive - Vertrieb und Marketing/DVD
  • Erscheinungstermin: 30. Oktober 2006
  • Produktionsjahr: 2006
  • Spieldauer: 160 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000HWY48U
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 89.750 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Die junge Londoner Journalistin Sue reist nach Delhi, um einen Film über die frühe indische Unabhängigkeitsbewegung zu drehen. Sie begegnet vier Freunden, darunter auch dem charismatischen DJ, die die Rollen der legendären Revolutionäre übernehmen sollen. Doch die jungen Studenten, ganz Söhne des modernen Indiens, unterstützen ihr Projekt nur widerwillig, da sie sich mit den altmodischen Charakteren einfach nicht identifizieren können. Als Idealtypen einer Generation, die mehr von Konsum als von ideellen Werten bestimmt wird, kennen sie die Vorstellung, das eigene Leben für seine Ideale zu geben, lediglich aus staubigen Lehrbüchern. Nicht nur im Alphabet steht für sie Party vor Patriotismus. Erst ein tragischer Zwischenfall lässt sie aus ihrer politischen Gleichgültigkeit erwachen und eine radikale Wendung erleben... Was als munteres Jugendporträt beginnt, explodiert als offensive Kampfansage, die es filmisch in Indien so noch nicht gegeben hat. Neben Superstar Aamir Khan, der sich mit Shah Rukh Khan den Thron des Bollywoodolymps teilt und hierzulande bereits mit LAGAAN – ES WAR EINMAL IN INDIEN auf sich aufmerksam gemacht hat, ist vor allem die großartige Titelmusik des Bhangra-Virtuosen Daler Mehndi ein wahrer Höhepunkt des Bollywoodjahres 2006.

Produktbeschreibungen

Rapid Eye Movies Rang De Basanti (Bollywood Drama), USK/FSK: 16+ VÃ--Datum: 30.10.06

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Brillanter Film 9. Mai 2007
Von Sonny
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Der Film:

Das Filmhighlight des Jahres 2006.

Rang de Basanti ist die Geschichte junger Menschen im heutigen Indien, ihrer Resignation gegenüber Korruption, ihrer Politikverdrossenheit und ihrem Desinteresse an der historischen Vergangenheit. Anstatt zielstrebig eine Karriere anzustreben hängen sie lieber mit ihren Kumpels herum und leben in den Tag hinein. Dazu kommen Probleme in den Familien und Probleme im Umfeld, die sich aus den unterschiedlichen Religionen ergeben. Der Wandel dieser jungen Leute (ausgelöst durch die Dreharbeiten an einem Dokumentarfilm einer Engländerin und den Tod eines Freundes) vollzieht sich zunächst langsam und fast unbemerkbar, bis das Fass schließlich überläuft.

Was macht diesen Film nun so besonders. Zum einen ist es die glaubwürdige, direkt aus dem Leben gegriffene Story. Dann ist es vor allem die unglaubliche Ensemble-Leistung aller Schauspieler um Aamir Khan (der übrigens keineswegs zu alt für diese Rolle wirkt und als Daljeet "DJ" einen beeindruckenden und vor allem nachvollziehbaren kurzen Monolog darüber hält, warum er 5 Jahre nach seinem Universitätsabschluss noch immer auf dem Campus hängt). Die Einbindung der historischen Ereignisse um die Gruppe von Bhaghat Singh, die atemberaubend schönen Bilder aus Delhi, vom Goldenen Tempel und die fantastische Musik von A.R.Rahman, die so beeindruckend im Film umgesetzt ist, dass es einem die Sprache verschlägt (z.B. Khoon Chala). Und im Nachhinein betrachtet sind die Auswirkungen dieses Filmes auf die Menschen in Indien einfach unglaulich.

Die DVD:

Selten habe ich etwas so schlechtes gesehen, wie diese DVD.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bewegender Film mit zum Teil fragwürdiger Botschaft 22. September 2007
Von Nessa
Format:DVD
Ein bewegender Film, der einmal (fast) ohne den üblichen übertriebenen Bollywood-Liebeskitsch auskommt. Umso sehenswerter, da er Probleme anspricht, die in vielen Entwicklungsländern auch heute aktueller denn je sind: Korruption und Willkür in der politischen Klasse, Resignation und Gleichgültigkeit und auf der anderen Seite Wut bis hin zum Fanatismus bei der Bevölkerung.

Deshalb gibt es bei mir auch nur 4 statt 5 Sterne für diesen Film. Die Selbstjustiz der Protagonisten ist zwar vielleicht in gewisser Hinsicht nachvollziehbar, jedoch keinesfalls entschuldbar. Besonders nicht das Verhalten des Sohnes des Waffenhändlers, wer den Film gesehen hat, weiss wovon ich rede.

Im Film wird meiner Meinung nach jedoch das Verhalten der Jugendlichen viel zu sehr beschönigt und heroisiert. Da helfen auch die reumütigen Worte einer der Handelnden nicht mehr - Die Taten der Jugendlichen, welche zum Teil an Fanatismus grenzen (wer den Film kennt, weiss wovon ich rede) werden in ihrer Begründung und Inszenierung derart positiv und heldenhaft dargestellt, dass man sich teilweise fragt, wo der Sinn für Verantwortung geblieben ist.

Ich selbst jedefalls konnte der Entwicklung vom Sunnyboy hin zum schießbereiten "Rächer der Nation" nichts postives abgewinnen - trotz allem Verständnis für die Wut der Jugendlichen.

Dennoch ist es ein absolut sehenswerter und dramatischer Film.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Heikles Thema, toller Film! 24. März 2008
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Aamir Khan ist super in dem Film, auch wenn er mit 40.
einen 25.jährigen spielt gelingt ihm das doch ganz gut!

Hier geht es zuallerst mal um eine Clique die jeder
wahrscheinlich aus seiner eigenen Jugend noch kennt.

Naja die Jungs machen halt auf Macker und die Mädels
passen auf das es die Jungs nicht übertreiben.
Dann kommt noch die Journalistin Sue aus England dazu,
die einen Film über Indische Revolutionäre drehen will...

Der Spaß und der Zusammenhalt stehen hier im Vordergrund
und Diskusionen wie: "Wer bist du", "Woher kommst du"
und "Was ist deine Religion" fallen hier einfach weg,
weil jeder akzeptiert wird.
Wer sich gegen einen der Clique stellt bekommt
es mit den anderen zu tun.
Was auch der nationalistisch eingestellte Laxman am
eigenen Leib erfahren muß.
Themen wie Korruption, Überbevölkerung und Armut werden
so hingenommen, denn man vertritt die Meinung
eh nichts ändern zu können.
Diese Gruppe reißt der Todesfall eines Freundes aus der
Unbeschwertheit des Alltags und sie erkennen das sie
etwas tun müßen, ob es das Richtige ist was sie
letztendlich dann tun bleibt dahingestellt...
Aber ich kann es nachvollziehen wenn es heißt:
"Um gehört zu werden, muß man Lärm machen"

Von da an wird einiges anders im Leben & in den Köpfen
der Gruppe, sie nehmen es nicht einfach hin,
daß die Regierung den Tod des Freundes vertuschen will.

Ein schöner Satz von Sue ist:
"vielleicht schliefen sie nicht, sondern erwachten grade"

Leider gerät die Situation sehr ausser Kontrolle.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Modernes indisches Kino um jugendliche Rebellion 7. Oktober 2006
Von Jo
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Der im Rezension-Titel gewählte Begriff "Modernes indisches Kino" wurde gewählt, da es sich hier m. E. nicht 100% um einen "Bollywoodfilm" herkömmlicher Art handelt. Die Länge des Films ist zwar gegeben, die schönen Produktionsorte und damit die herrlich gefilmten Bilder beeindrucken ebenfalls. Die Schauspieler spielen alle auf einem hohem Niveau und die Rollen sind durchweg gut besetzt. Die Musik, tlw. wieder von A. R. Rahmann, gibt aber bereits zu Beginn einen Vorgeschmak auf das was den Film so anders als "Bollywood" macht. Härtere, gitarrenlastige Musik zieht sich wie ein roter Faden durch den Film und dies ist wohl auch passend dazu, den hier geht es im Grundprofil um die Einstellung der Jugend zu Ihrem Staat und der Gesellschaft. Die Musik wird von den Darstellern diesmal nicht mitgesungen (kein Playback) sondern sie läuft im Hintergrund zu den jeweiligen Szenen ab. Stand ferner im Film "Dil Se" die große Liebe noch über dem Terrorismus als zentraler Mittelpunkt des Films, so wird die Liebe in Rang De Basanti eigentlich nur am Rande erwähnt. Für mich eigentlich schade. Rang De Basanti ist ein Film der überall in der Welt spielen könnte, hier die jungen Leute die nur Lust auf "Fun und Partys" haben, dort die Eltern, die versuchen Tradition dagegensetzen und dann ein "starker" unbarmherziger Staat. Bis es dann zur tragischen Eskalation kommt, die Jugendlichen sich gegen den Staat auflehnen und ihn herausfordern. Der gesprochene Text von Aamir Khan zum Track "Lalkaar" ist wirklich beeindruckend, so das es für mich einer der Hauptgründe war diesen Film auch im Kino zu erleben. Der Film wurde, nach meiner letzten Info, von Indien zur Oscarverleihung vorgeschlagen. Mein Fazit: Musik 5 Sterne, Schauspieler 5 Sterne (Aamir Khan!), Story 4 Sterne, Umsetzung 4 Sterne
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Rang De Basanti - Die Farbe der Rebellion
Wenn man eine der typischen Bollywood-Filme mit viel Gesang und Tanzeinlagen erwartet oder die üblichen Verdächtigen an Schauspielerinnen und Schauspielern, dann ist man... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 4. Oktober 2007 von YYDiva
5.0 von 5 Sternen *W*O*W*
Absolut klasse! Tolle Hauptdarsteller; Aamir Khan ist sowieso einmalig. Auch Sharman Joshi, Madhavan, Siddharth und vor allem Kunal Kapoor spielen ihre Rollen suuuuuuuuuuuuuper. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. Juli 2007 von Xhirelda Karamaj
5.0 von 5 Sternen PERFEKT!! Synchro schlecht!
Der Film ist absolut perfekt, die Musik genial!

Jedoch hat REM die Synchronisation vermasselt, Sätze wurden teilweise im Sinn geändert, damit es einfacher ist,... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 22. März 2007 von Angel300
3.0 von 5 Sternen Schade
Leider ist der Film nicht so gut umgesetz wie er es hätte sein müssen für dieses doch recht heikle Thema über die Indische Politik. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 22. Dezember 2006 von Bollywood
5.0 von 5 Sternen Großartiger Film!!!
Rang de Basanti ist ein klasse Film mit gut ausgewählten Schauspielern.

Am Anfang ist es ein sehr heitert und lustiger Film doch die Stimmung schlägt schnell... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. November 2006 von i-like-blue
5.0 von 5 Sternen 1 A - Kino
Meiner Meinung nach einer der gelungensten Bollywoodfilme, die ich bisher gesehen habe. Ein Film mit Tiefgang und TOP-Besetzung.

Unbedingt anschauen !!!!!
Veröffentlicht am 3. November 2006 von cl.os
5.0 von 5 Sternen Ein Hindifilm fuer Jeden!!!
Ueber die deutsche DVD kann ich leider nichts sagen, ich habe den Film auf Hindi mit englischen Untertiteln gesehen und war damit recht zufrieden. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 22. September 2006 von Shiala
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar