Ralph reichts 2012

Amazon Instant Video

(217)
In HD erhältlich
Trailer ansehen

Das Animationsabenteuer Ralph reichts aus den Disney Animation Studios nimmt uns mit auf eine irre Reise durch verschiedene Spielwelten. Schon seit Jahrzehnten spielt Ralph in seinem beliebten Videospiel den Bösewicht. Jetzt möchte er endlich auch einmal der Held sein und so schleicht er sich in andere Spielautomaten ein, um sich dort zu beweisen.

Darsteller:
John C. Reilly,Jack McBrayer
Laufzeit:
1 Stunde 37 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Angebot: Fire TV jetzt nur 84 EUR

Genießen Sie Tausende Filme und Serienepisoden auf Ihrem HD-Fernseher, entdecken Sie Hunderte Spiele und machen Sie es sich mit Ihrem Lieblingssport, den Nachrichten oder Musik bequem. Hier klicken

Ralph reichts

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Komödie, Action & Abenteuer
Regisseur Rich Moore
Darsteller John C. Reilly, Jack McBrayer
Nebendarsteller Sarah Silverman, Jane Lynch
Studio Walt Disney Pictures
Altersfreigabe Freigegeben ab 6 Jahren
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Brauner am 15. August 2013
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
"Ralph reichts" oder auf Englisch "Wreck-it Ralph" ist ein unterhaltsamer Animationsfilm über das geheime Eigenleben von Videospielfiguren, wenn der menschliche User nicht mehr vor dem Bildschirm sitzt. Dann nämlich hadern einige von ihnen mit der Rolle, die ihnen ihr Computerspiel zugedacht hat. So auch Ralph, der im Spiel "Fix-it Felix jr." den Bösewicht mimt, nach Feierabend aber darunter leidet, auf diese Rolle reduziert zu werden und gerne aus den Strukturen seines Programms ausbrechen würde. Schon bald bringt ein weiterer Schicksalsschlag das Fass zum Überlaufen - Ralph reicht es sprichtwörtlich und er macht sich daran den anderen Figuren seines Programms zu beweisen, dass auch er das Zeug zum Helden hat. Ein kunterbuntes Abenteuer nimmt seinen Lauf...

Wer mit Videospielen aufgewachsen ist, Konsolen im Hause hatte (oder immer noch hat) und vielleicht die Videospielarcarde auch von Innen kennt, der wird sich über ein paar Gastauftritte bekannter Figuren freuen. Die Hauptprotagonisten entspringen allesamt fiktiven Spielen, deren Genres uns aber wohlbekannt sein dürften.
Der Film schafft in meinen Augen den Spagat zwischen ernst und albern, zwischen gehaltvollen Ideen und viel guter Laune. Seine Botschaft ist nicht eindeutig schwarz oder weiß, sondern erstaunlich ehrlich irgendwo dazwischen: Man wird lernen müssen, wer und was man ist, wo die eigenen Stärken und Grenzen liegen und diese dann auch annehmen - aber gleichzeitig erlaubt auch gerade dieses über sich hinaus zu wachsen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bruder Tac am 11. Juli 2014
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Der Film ist Geschmackssache. Wenn man mit den frühen Videospielen aufgewachsen ist, ist der Film einfach genial. Kann man aber die ganzen Sidekicks und Anspielungen nicht verstehen, wird man an diesem Film weniger Freude haben, da dann ein ziemlicher Teil fehlt.

Aber schon die Idee zu dem Film find ich auch sehr gut. Was macht eigentlich eine Videospielfigur, wenn gerade keiner mit ihr spielt oder sie beobachtet. Das kommt schon ziemlich nah an die Frage "Brennt das Licht eigentlich im Kühlschrank weiter, wenn man die Tür zu macht?"
Und man merkt, dass sich die "Zeichner" sehr viel Mühe gegeben haben, auch die Grafik an das Alter der vorkommenden Spiele anzupassen.

Mir gefällt der Film sehr gut, weil ich auch das richtige Alter habe um die ganzen Anspielungen zu verstehen und lustig zu finden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sebastian Schlicht TOP 1000 REZENSENT am 8. April 2013
Format: Blu-ray
Um es gleich vorweg zu nehmen: "Ralph Reichts" ist kein simpler "Disney-Animations-Kinderfilmchen" mit ein paar Referenzen an Videospiele! Zwar wird er so im Trailer irgendwie verkauft und das hat mich ehrlich gesagt auch etwas abgeschreckt, aber nein, nein, nein, ich bin so froh diesen Film gesehen zu haben! Disney hat endlich wieder einen Volltreffer gelandet und wie schön es ist, dass es mit gerade diesem Film funktioniert hat, denn ich persönlich bin ein leidenschaftlicher Videospiel-Fan. Aber vor allem überzeugt dieses Animations-Spektakel mit einer wundervollen Geschichte und umwerfender Optik!

Die Story: Der Bösewicht Randale Ralph aus dem Videospiel "Fix It Felix jr." hat es satt immer nur der Schatten des Spiels und des Helden zu sein. Er beschließt sein Dasein als Schurke auf zu geben und probiert sein Glück in ein paar anderen Spielen, dabei trifft er auf die skurrilsten und bekanntesten Charaktere aus dem großen Universum der Videogames. Allerdings merkt Ralph recht schnell, dass Flucht nicht die beste Lösung für sein Problem ist...

Rich Moore erschafft mit "Ralph Reichts" ein kleines Wunderwerk, zwar ist Geschichte über Ralph als Bösewicht oder auch Außenseiter nicht neu, nein, aber die Art der Umsetzung, die starken Figuren und die unglaubliche Kreativität, die die Macher hier an den Tag legen, ist einfach zum da hinschmelzen.
Wie gesagt, der Hauptgrund für mich, warum ich diesen Film so super finde, ist die Story: Die Art, wie Ralph und seine Freundin Vanellope heraus finden, dass es gar nicht so schlecht ist, der Außenseiter zu sein, ist herrlich.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
32 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Schulz TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 1. April 2013
Format: Blu-ray
Ralph reichts ist eine gelungene Liebeserklärung an die Videospiele. Gerade Fans werden etliche Anspielungen auf alte Automaten und Spielklassiker finden. Besonders witzig die Szene, als Ryu und Ken sich in Street Fighter II gegenüber stehen, aber die Spielhalle in diesem Moment schließt. Beide geben sich die Hand und verabreden sich zu einem Bier im Tappers. Auch die Szene, in der Ralph der Selbsthilfegruppe sein Herz öffnet, lässt Spieler vor Freude auf die Schenkel klopfen. In den Reihen der Bösewichter sitzen so bekannte Charaktere wie Dr. Eggman aus Sonic, Bowser aus vielen Mario-Titeln und Zangief aus Street Fighter II. Als Krönung des Ganzen wird die Sitzung auch noch von einem der Pac-Man Geister geleitet. Und endlich wird die existenziellste aller Videospielfragen geklärt: Was nämlich passiert mit ausrangierten Figuren, die heutzutage niemand mehr spielt? Traurig, aber wahr, Q*Bert und seine Kameraden fristen als Obdachlose in der Game Central Station ihr Dasein.

Die Arcade-Automaten des Films sind allesamt bekannten Automaten und Genres nachempfunden. So hat „Fix-it Felix Jr“ unverkennbar Ähnlichkeit mit „Donkey Kong“, „Hero’s Duty“ ähnelt bekannten Shootern wie Halo und Metroid und „Sugar Rush“ ist eine Hommage an die Fun-Racer der 90er Jahre, allen voran Mario Kart. An vielen Stellen in Ralph reichts werden gerade ältere Spieler immer wieder Anspielungen auf bekannte Games und Figuren finden. Aber auch der Wortwitz kommt nicht zu kurz. Dennoch ist Ralph reichts ein Film für alle Altersklassen. Alle Figuren entwickeln ein Eigenleben jenseits des Münzeinwurfs und so entstand ein liebevoller Animationsfilm mit Witz und Action.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen