• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Rainer Maria sucht das Pa... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: - Lieferung selbstverständlich mit Rechnung inkl. ausgewiesener MwSt. -Preis inkl. gesetzl. MwSt.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Rainer Maria sucht das Paradies Gebundene Ausgabe – 30. Juli 2008

9 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 12,90
EUR 12,90 EUR 0,84
66 neu ab EUR 12,90 12 gebraucht ab EUR 0,84

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Rainer Maria sucht das Paradies + Darum: Roman
Preis für beide: EUR 21,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 40 Seiten
  • Verlag: Deuticke im Zsolnay Verlag; Auflage: 2 (30. Juli 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3552060820
  • ISBN-13: 978-3552060821
  • Größe und/oder Gewicht: 21,4 x 0,9 x 21,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 283.988 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Daniel Glattauers Buch "Gut gegen Nordwind" wurde 2006 veröffentlicht - und war gleich ein Volltreffer. Die Liebesgeschichte präsentiert sich in Form eines E-Mail-Romans, in dem sich die beiden Hauptfiguren - ein Mann und eine Frau, die bald schon nicht mehr voneinander lassen können - nicht ein einziges Mal begegnen. Für den österreichischen Autor war der Roman ein Sensationserfolg. Zuvor war er 20 Jahre lang beim "Standard" beschäftigt, hatte dort Essays, Kolumnen und Glossen, aber auch Gerichtsreportagen veröffentlicht. Das Schriftstellerdasein war für ihn in dieser Zeit ebenso wie seine zweite Liebe, die Arbeit als Liedermacher, nicht mehr als ein Hobby. Das hat sich inzwischen natürlich grundlegend geändert.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Daniel Glattauer, gebürtiger Wiener, war als Journalist lange Jahre für Der Standard tätig und stürmte mit Gut gegen Nordwind und der Fortsetzung Alle sieben Wellen die Bestsellerliste. Sein zuletzt erschienener Roman Ewig Dein wurde ebenfalls zum Bestseller.



Peter Jordan ist erfolgreicher Theater-, Film- und Fernsehschauspieler und spielte zuletzt im Ensemble des Hamburger Thalia Theaters. Dem TV-Publikum ist er unter anderem durch die Rolle des Kommissars Uwe Kohnau im Hamburger Tatort bekannt.

-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

23 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Angi am 13. Mai 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Nackt-Schnecke Rainer Maria, Biertrinker und Rilke-Fan, auf der Suche nach dem Sinn des Lebens ...
Eine verrückte Idee: "Nacktschnecke Rainer Maria" rettet den weiblichen Prawn "Tiger-Lilly" vor dem ihr vorbestimmten Ende, im Gaumen eines Gastes des Feinschmecker-Restaurants "Die sieben Hauben" zu landen. Dabei entdecken die beiden ganz langsam große Zuneigung füreinander ...

Bei dieser urkomischen Rettungs-Aktion ist die Fantasie des Lesers gefragt bzw. seine Bereitschaft, sich in eine völlig irreale Welt entführen zu lassen - ein genüsslicher Ausflug ins Märchenland.

Die lustigen, überaus gelungenen Illustrationen von Johanna Roither machen dieses freundliche, kleine Büchlein [41 Seiten] zu einem liebenswerten Augen-Vergnügen; mir scheint es jedoch überteuert, was wohl am Erfolg des Autors liegen mag. Obwohl ich inzwischen auch Glattauer-Fan bin, gebühren diesmal meine 5 Sternchen in erster Linie Johanna Roither.

Erstaunliche Folgeerscheinung:
Meine frühere Reaktion beim Anblick einer [ekligen ?] Nacktschnecke hat sich völlig verändert. Sehe ich ein solches Tierchen, denke ich nun unwillkürlich an Rainer Maria und muss schmunzeln; die frühere Abscheu hat der netten Erinnerung an das fröhliche Buch Platz gemacht ...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von B. Wolff am 25. März 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses kleine aber feine Buch lohnt sich für Alle, die das nicht ganz so Konventsionelle lieben. Mit viel Witz und Liebe zum Detail wird hier die eigentlich doch sehr traurige Liebesgeschichte von Rainer Maria erzählt. Wer Horst Evers mag, kann an Rainer Marie nicht vorbei gehen.
Einfach köstlich!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Avantgardistin am 28. März 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Eine wunderschöne Bilderbuchgeschichte für glücklich und unglücklich verliebte Erwachsene und solche, die die Hoffnung noch nicht aufgegeben haben!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Eemily am 26. Februar 2009
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Was schenkt man seiner Nichte die vor nichts grössere Angst hat als vor Schnecken, man schenkt ihr die wunderbare schöne liebevolle Rainer-Maria-Schneckengeschichte. Und während sie das Buch liest, die Illustrationen anschaut, sehe ich wie ihr Gesichtchen sanft wird und ihre Augen lustig blitzen. Es hat gewirkt!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Potzblitz am 4. September 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Natürlich assoziiert man mit dem Titel gleich den vornamensgleichen Lyriker Rilke und wird im Buch in dieser Erwartung auch nicht enttäuscht. Doch ansonsten hat der Titelheld des Buches von Daniel Glattauer äußerlich überhaupt keinerlei Übereinstimmungsmerkmale, da es sich bei Rainer Maria um eine Nacktschnecke handelt. Innerlich könnte es da schon anders aussehen.
R.M. lebt ziemlich unbeschwert auf einem begrenzten Areal - mit Jakobsweg - , als er eines Tages die Bekanntschaft mit Tiger-Lilly macht, einer weibliche Garnele, die zum nahe gelegenen Restaurant "Die sieben Hauben" geliefert werden soll.
Nun beginnt R.M. beflügelt über sich hinaus zu wachsen, um Tiger-Lilly zu retten und die Suche nach dem wahren Paradies beginnt.
Zugegeben; ohne "Gut gegen Nordwind","Alle sieben Wellen" und "Ewig Dein" hätte ich dieses Buch keines Blickes gewürdigt; was natürlich bedauerlich gewesen wäre, denn es ist wirklich empfehlenswert. Warmherzig und überhaupt nicht kitschig erzählt der Autor eine irreale Geschichte, die den Leser mitnimmt und plötzlich gar nicht mehr so unwirklich erscheint.
Genau richtig in der Länge und Ausgestaltung.

Fazit: Eine kurze Geschichte, die das Gemüt erwärmt und die man gerne an liebe Menschen verschenken möchte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen