• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Rails Cookbook (Cookbooks... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Rails Cookbook (Cookbooks (O'Reilly)) (Englisch) Taschenbuch – 26. Januar 2007

4 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 39,28
EUR 21,59 EUR 3,57
14 neu ab EUR 21,59 8 gebraucht ab EUR 3,57

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Synopsis

"Rails Cookbook" is packed with the solutions you need to be a proficient developer with Rails, the leading framework for building the new generation of Web 2.0 applications. Recipes range from the basics, like installing Rails and setting up your development environment, to the latest techniques, such as developing RESTful web services. With applications that are code light, feature-full and built to scale quickly, Rails has revolutionized web development. "The Rails Cookbook" addresses scores of real-world challenges; each one includes a tested solution, plus a discussion of how and why it works, so that you can adapt the techniques to similar situations. Topics include: modeling data with the ActiveRecord library; setting up views with ActionView and RHTML templates; building your application's logic into ActionController; testing and debugging your Rails application; building responsive web applications using JavaScript and Ajax; ensuring that your application is security and performs well; deploying your application with Mongrel and Apache; using Capistrano to automate deployment; using the many Rails plugins; and, working with graphics.

Whether you're new to Rails or an experienced developer, you'll discover ways to test, debug and secure your applications, incorporate Ajax, use caching to improve performance, and put your application into production. Want to get ahead of the Web 2.0 curve? This valuable cookbook will save you hundreds of hours when developing applications with Rails.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Rob Orsini is an open source developer living in northern California. He's currently working for O'Reilly Media, in their production software group. Previously, Rob was the webmaster at Industrial Light & Magic, where he developed applications in support of the special effects industry. Rob has been programming the web since 1998, and upon discovering Rails, hopes to continue for many more years to come. Additionally, Rob is a jazz musician and a loving father.


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Das erste Rails Kochbuch am Markt war meines Wissens "Rails Recipes" von den Pragmatic Programmers. Dieses Buch von O'Reilly übernimmt sehr viele Rezepte und ist wie jedes O'Reilly Buch sehr ordentlich gemacht.

Die Inhalte der Bücher sind jedenfalls größtenteils identisch (ich schätze 80%).

Allerdings vermisst es im Gegegensatz zu 'Rails Recipes' einige wichtige Hinweise: Beispielsweise wird beim in_place_editor Rezept nich darauf hingewiesen, dass Modell-Validierungsregeln hier nicht beachtet werden.

Das kann uU ein Sicherheitsproblem sein und der Programmierer sollt das bedenken (oder ein Pattern nutzen, dass Validierungen beachtet)
Kommentar 4 von 4 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden