Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,89

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Ragged Glory


Preis: EUR 11,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
49 neu ab EUR 4,45 18 gebraucht ab EUR 3,32

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Jetzt bestellen: Neil Young - Journeys ist auf DVD & Blu-ray erhältlich.


Amazon Künstler-Shops

Sämtliche Musik, Streaming von Songs, Fotos, Video, Biografien, Diskussionen und mehr.
.

Wird oft zusammen gekauft

Ragged Glory + Zuma + Rust Never Sleeps
Preis für alle drei: EUR 28,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (10. September 1990)
  • Erscheinungsdatum: 10. September 1990
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Warner Bros. Records (Warner)
  • ASIN: B000002LMK
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 30.232 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
SongInterpret Länge Preis
Anhören  1. Country HomeNeil Young 7:05EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. White LineNeil Young 2:57EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. F*!#in' UpNeil Young 5:55EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Over And OverNeil Young 8:28EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Love To BurnNeil Young10:00EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Farmer JohnNeil Young 4:14EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Mansion On The HillNeil Young 4:48EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Days That Used To BeNeil Young 3:42EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Love And Only LoveNeil Young10:18Nur Album
Anhören10. Mother Earth (Natural Anthem)Neil Young 5:11EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

Ragged Glory

Amazon.de

Nachdem sich Neil Young mit seiner verschrobenen Musik lange Zeit keiner Stilrichtung unterordnete, entdeckte er den Grunge für sich und erklärte seine Zugehörigkeit zu den aus Seattle kommenden lauten, ruppigen Sounds. Der Opener, die Country-Ballade "Farmer John" wird mit röhrendem Crazy-Horse-Sound behandelt, und das Headbanger-Stück "F*!#in' Up" ist die die wohl "zurückhaltendste" Rockhymne seit "I'm a Boy" von The Who. Inmitten des Krachs gibt es aber auch Schönes zu entdecken: die angenehm-schönen Back-up-Vocals machen "Mansion Hill" trotz der E-Gitarren zu einem netten Popsong, und sogar das weiße Rauschen, das dieses Album aus dem Jahre 1990 beschließt, ist so eine Art beruhigende Schrei-Therapie. --Steve Knopper

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von junior-soprano TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 25. Dezember 2008
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Das erste Young Album der 90er, Young sass wieder fest im Sattel, nach den schwierigen Jahren bei Geffen Records. Trotz des zerlumpten Ruhms schwang er sich zu seiner zweiten ganz grossen Hochphase nach den Triumphen in den 70er Jahren auf. In den Neunzigern folgte ein starkes Album aufs nächste. Das inzwischen andere Bands wie Guns n` Roses und Nirvana die Rockmusik dominierten konnten den 45-jährigen Kanadier und seine Garagenband Crazy Horse nicht davon abhalten einfach weiter zu machen. Im Video zu F*!#in` up trägt er ein Kopftuch so wie Axl Rose und rockt zur Not eben einfach auch mit seiner Gitarre über einer Toilette. In dem Song stellt er sich selbst die Frage, warum er trotz all seines Talents und Potentials immer wieder Dinge vergeigt, wohl auch eine Verarbeitung der Geffen-Jahre, in denen er nicht mit dem Herzen bei der Musik, sondern bei seinen pflegebedürftigen Kindern war. Ohnehin waren die 80er für die Idealisten der 60er, wie Dylan und Young eine komplizierte Phase, gierige Jahre mit viel zu viel schlechter Musik.
Das Lied Farmer John, ein Klassiker aus Youngs Jugend, klingt hier etwas anrüchiger als er gemeint ist, der 45-jährige Young will ja gar nicht mit der Farmerstochter ausgehen, er schwelgt nur etwas in Erinnerungen und legt einen der besten Songs des Albums vor.
Die Umwelthymne Mother Earth ist inhaltlich gut und richtig, sie wurde während der Tour 2008 auch wieder von ihm live gespielt, musikalisch und lyrisch ist das aber nicht sehr überzeugend.

Der Song Don't spook the horse ist nicht auf dem Album enthalten, sondern auf der Single Mansion on the hill und beschreibt das neue Verhältnis von Young zu seiner in den Vorjahren stiefmütterlich behandelten Band mit Witz und Respekt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Weckert am 23. Juli 2013
Format: Audio CD
1990 habe ich diese LP wegen einer positiven Spex-Rezension gekauft, ein paar Mal gehört und weiterverkauft. Damals tat sich so viel im HipHop, dass auf meinem Plattenteller einfach ständig Public Enemy, A Tribe Called Quest und KRS One rotierten. Und in meiner Studentenbude war kaum noch Platz vor lauter Platten.

Als ich neulich die Neil Young Autobiografie "A Hippie Dream" las, wurde ich noch mal neugierig. Und jetzt: Was für eine Wiederentdeckung. Eine Wahnsinns-LP. Ein überragendes Rock-Album, besser geht es nicht.

2013 habe ich Neil Young gemeinsam mit Crazy Horse in der Waldbühne live erlebt. Ich war wie vom Donner gerührt. Plötzlich verstand ich den Sinn der Worte der Autobiografie. Neil Young ist einer der größten Soundkünstler der Rockmusik. Der Rocksound der Crazy Horse hat für mich etwas zutiefst spirituelles.

Wenn ich "Over and Over" auf meiner Anlage höre, hebe ich förmlich ab. Die Lautsprecher klingen sonst eher bei Electronic perfekt, aber "Ragged Glory" ist offensichtlich genial genug gemixt - dank sei dem Soundfanatismus von Neil Young.

Für mich ist "Ragged Glory" eins der fünf Meisterwerke von Neil Young.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jörg R. am 17. September 2003
Format: Audio CD
Das Neil Young hier den Grunge für sich entdeckt haben soll, ist wohl ein Missverständnis. Umgekehrt wird ein Schuh draus: Grunge-Bands (wie z.B. Pearl Jam) sahen Neil Young immer als einen ihrer größten Einflüsse! Und neu sind die Feedback-Sounds auf dieser CD für Youngs Musik auch nicht (man höre sich nur "Zuma" und "Rust Never Sleeps" aus den Siebzigern an). Aber sie machen immer noch verdammt viel Spaß! Hinter all den Rückkopplungen und dem Krach verbergen sich immer noch genial einfache, schöne, folklastige Melodien ("Over And Over", Mansion On The Hill"). Das Ganze gipfelt dann ganz zum Schluß in "Mother Earth (Natural Anthem)" bei der nur zu einer wiklich "crunchigen", fast nicht mehr als solche zu erkennenden, Gitarre, melodiöser Satz-Gesang erklingt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 2. Juli 2001
Format: Audio CD
Es klingt wie das Folge-Album von dem Rock-Klassiker "Freedom". Nicht ganz so harmonisch, dafür mit Crazy Horse - und Neil Young Fans wissen, was das bedeutet: Gitarrenlastiger Sound vom Feinsten. Im Stil der frühen 70er-Garagen-Sound-Alben, doch mit der Erfahrung aus 25 Jahren Rockmusik. Neil Young hatte in den 80ern viele neue Wege versucht und trifft hier mit Crazy Horse eine Mischung aus rauhem Kultrock und seinem eigenständigen Sound, den er so grandios auf dem '89 Album Freedom bewiesen hatte. Wem Freedom gefällt und (Crazy-) Gitarrensound liebt, muß dieses Album lieben. 4 Sterne gibts für die etwas lasche Soundqualität, die zu dieser Zeit schon besser hätte sein können.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fabulous Alex am 17. August 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Dies ist meine Meinung nach eine der besten Neil Young CD's. Super genialer Gitrarren Sound. Kann ich mir immer wider zu jeder Gelegenheit anhören!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Udo Kaube am 21. Juni 2013
Format: Audio CD
"Ragged Glory" erinnert ganz stark an einen verwachsenen, knorzigen Baum. Nicht wirklich schön auf den ersten Blick, aber dafür kraftvoll im Boden verwurzelt.
Das, was Neil Young und seine Jungs da aus den Verstärkern pfeifen lassen, vergisst man so schnell nicht mehr, das sägt und hämmert sich in die Gehörgänge.
So manche Grunge-Band wirkt dagegen beinahe zahnlos.
Die Qualität des Youngschen Songwriting zu loben, wäre Eulen nach Athen tragen, aber in einer Zeit, in der uns ständig weitgehend talentfreie Dummchen mit ihren hirn- und seelenlosen Liedchen als Musik angedreht werden, tut so ein Urschrei wie "Ragged Glory" doppelt gut.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen