oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Rage For Order (Remastered) [Expanded Edition]
 
Größeres Bild
 

Rage For Order (Remastered) [Expanded Edition]

6. Mai 2003 | Format: MP3

EUR 9,29 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 6,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
3:34
30
2
4:18
30
3
3:36
30
4
4:37
30
5
3:56
30
6
3:20
30
7
5:04
30
8
4:05
30
9
5:05
30
10
3:38
30
11
4:37
30
12
5:46
30
13
4:09
30
14
4:01
30
15
3:41


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 6. Mai 2003
  • Erscheinungstermin: 6. Mai 2003
  • Label: EMI Catalog (USA)
  • Copyright: (C) 2003 Capitol Records, Inc.
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:03:27
  • Genres:
  • ASIN: B001QBJVRA
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 49.442 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
17
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Sterne
0
Alle 18 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Boris Theobald am 18. August 2004
Format: Audio CD
"Rage For Order", Queensrÿches zweites reguläres Studioalbum (die 82er EP also nicht mitgezählt) war anno 1986 ein "Progressive" Metal- Album im wahrsten Sinne des Wortes. Die elf Songs klingen nicht im Entferntesten wie irgendwas Anderes, das man je gehört hätte oder auch bis heute zu hören bekam. Und für die Eigenständigkeit, welche die Band insgesamt und auch jedes einzelne Album des Fünfers aus Seattle auszeichnet, ist "Rage For Order" sicherlich das erste große Aushängeschild. Einerseits präsentiert die legendäre Nummer WALK IN THE SHADOWS in ausgereifter Weise den geliebten ureigenen Gitarrensound der Band sowie den formidablen Drive aus Lead- und Rhythmus- Gitarre, der Chris DeGarmo und Michael Wilton unsterblich gemacht hat. Auf der anderen Seite stehen völlig unkonventionelle Kompositionen in Sachen Struktur und verwendeter Sounds und zeitloser Effekte wie NEUE REGEL und SCREAMING IN DIGITAL. Spannende und energiereiche Songs wie THE KILLING WORDS, LONDON oder I DRAM IN INFRARED, das in der von beinahe noch jugendlicher Power der Band geprägten Phase der Band sogar noch als Ballade durchging (Arbeitstitel: "Ballad in B-Minor"), faszinieren mit schaurig geheimnisvoll anmutenden Strophen und plötzlicher, explosionsartiger Energie. Für den "Ersthörer" ist "Rage For Order" sicherlich unberechenbar. Und zum abgedrehten Stil (man beachte auch die sehr stilechten Bandfotos) passt auch das Cover von Lisa Dalbellos Psycho-Song GONNA GET CLOSE TO YOU, der von der Kanadierin im Original erst zwei Jahre zuvor veröffentlicht wurde.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas K-Bär am 22. August 2004
Format: Audio CD
RAGE FOR ORDER ist ein oft unterschätztes Album, welches unter Klassikern wie WARNING, OPERATION MINDCRIME oder EMPIRE häufig unter geht, obwohl es diesen Meilensteinen musikalisch in nichts nachsteht. Die Atmosphäre auf diesem Output ist eher düster und sehr geheimnisvoll, was auch auf den intensiven, aber niemals nervenden Synthesizereinsatz zurückzuführen ist. Schlechte Songs findet man hier nicht, denn schlechte Songs gibt es im Wortschatz der Band nicht. Am höchsten aber ragen NEUE REGEL, LONDON, SCREAMING IN DIGITAL, CHEMICAL YOUTH und GONNA GET CLOSE TO YOU heraus, weil es sehr düstere und experimentierfreudige Stücke mit schaurigén Melodien sind und Gänsehaut garantieren. Die übrigen Songs wie WALK IN THE SHADOWS oder THE WISPER sind aber auch mehr als gelungen, nur etwas konventioneller im Songwriting. Dennoch sollte man ein Album niemals nach der Summe seiner Songs bewerten, sondern immer als Gesamtkunstwerk betrachten. Geoff Tate sang auf klaum einem Album besser, auch nicht auf EMPIRE oder MINDCRIME. Bei jedem einzelnen Song laufen mir kalte Schauer den Rücken runter... Emotion, Genialität, Wahnsinn und Power. Dass das Album das elektronischste im Repertoire der Band ist, stört mich nicht, ich halte es neben MINDCRIME und THE WARNING für das beste der Band, sogar noch weit vor EMPIRE. Der Sound ist überwältigend, die Instrumentalarbeit über jeden Zweifel weit erhaben, hier sind fünf Meister am Werk, die absolute Kontrolle über ihre Instrumente ausüben, und nicht umgekehrt, wie es im Heavy Bereich häufig der Fall ist. KAUFEN UND STAUNEN!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von achim01@gmx.de am 16. Juni 2001
Format: Audio CD
"Rage for Order", das Vorgängeralbum des absoluten Meisterstückes "Operation:Mindcrime", ist eines der unterbewertesten Progressiv-Rock-Alben überhaupt. Die Band sagt selber, dass sie von diesem wiederrum komplexen Album -obwohl hochklassiges Musik-Material zweifellos vorhanden ist- viel zu wenig Videos aufgenommen hat, die im Übrigen mit den auf "Empire" gespielten Songs die absolute Perfektion erhalten. Es fängt schon an mit dem absoluten Klassiker "Walk in the Shadows" - Walk with me !? Auch die langsameren Stücke "I dream in Infrared" (gespickt nach ca. 1 Minute 40 Sekunden mit einem musikalischen "Gänsehautübergang" von "progressiv" auf "melodisch" !) und "The Killing Words" sind geniale zeitlose, sehr edle und feingeschliffene Songs, die im übrigen auch auf MTV unplugged gespielt wurden (perfekte Vorstellung !) Hinzu kommt eine genial gelungene Coverversion von Dal Bellos "Gonna get close to you". Diese Coverversion ist nur noch von QRs weiterem Coverstück "Scarborough Fair" (wer dieses Stück -zudem noch in der Akustic-Version- im Schrank stehen hat, kann sich glücklich schätzen - absolute Rarität !) von Simon and Garfunkel zu toppen. "Neue Regel" ist ein weiterer Highlight und DER Song überhaupt für QR-Insider. Dieser Titel wird, je öfter man ihn anhört, immer besser (dieses Phänomen ist bei QR im Übrigen desöfteren der Fall). Für viele QR Fans ist "Rage for Order" das heimliche Top-Werk. Bei "Screaming in digital" wird es dann schneller und "I will remember" (ebenfalls MTV unplugged) ist eine klasse Ballade.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden