Gebraucht kaufen
EUR 3,99
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Radsporttraining - Methodische Erkenntnisse, Trainingsgestaltung, Leistungsdiagnostik Taschenbuch – 22. März 2000


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 22. März 2000
"Bitte wiederholen"
EUR 24,99 EUR 0,88
3 neu ab EUR 24,99 8 gebraucht ab EUR 0,88

Hinweise und Aktionen

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 238 Seiten
  • Verlag: BLV Verlagsgesellschaft mbH; Auflage: 3. Auflage 2000 (Neuausgabe) (22. März 2000)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3405158362
  • ISBN-13: 978-3405158361
  • Größe und/oder Gewicht: 20,9 x 15,4 x 1,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 681.563 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor

Wolfram Lindner ist Radsport-Trainer mit Trainerdiplom und war einer der erfolgreichsten Radsporttrainer der Welt: Er arbeitete 40 Jahre als Nationaltrainer der DDR, der BRD, der Schweiz und im Iran sowie als Sportlicher Leiter von Profiteams. Die von ihm betreuten Fahrer gewannen bei Internationalen Meisterschaften 47 Medaillen, davon 12 x Gold bei Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

43 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von tmeister@exacon.de am 12. Juli 2000
Die ersten 100 der 250 Seiten sind sehr informativ und verschaffen einen sehr guten Überblick über die unterschiedlichen Trainingsformen (Grundlagenausdauer, Kraftausdauer, Entwicklungsbereich, etc.) und die damit verbundenen Möglichkeiten der Trainingsgestaltung. Dann aber verliert sich Wolfram Lindner zu sehr in der Beschreibung von Trainingsmethoden die nur für Profisportler interessant sind (z.B. Höhentraining) und in der Abbildung von relativ allgemein gehaltenen Tabellen über Stundenweltrekorde, Vorbereitung auf Olympische Spiele etc. Ich hätte etwas mehr Tips für die Gestaltung des Trainings von ambitionierten Hobbysportlern erwartet. Auch das Thema Ernährung ist nur kurz angeschnitten und sehr allgemein gehalten. Fazit: zu viele Berichte über das Training der Profis, zu wenig Hinweise und Vorschläge für das Training des Personenkreises die dieses Buch eigentlich lesen sollen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von SM am 18. April 2001
Ich habe bisher leider nur die 1. Auflage dieses Buchs gelesen, aber meine Erfahrungen damit dürften trotzdem nicht veraltet sein. Lindners Buch gibt eine exzellente Anleitung, wie man selbst sein Training planen kann und auf welche Zusammenhänge es dabei ankommt. Es half mir sehr gut weiter, meine Trainingspläne, die ich bei Amateurradrennen benutzte, zu verstehen bzw. selbst zu entwickeln. Dadurch, dass sich das Werk auch auf Jugend- und Hobbytraining bezieht, ist es bestimmt auch für diese Zielgruppe gut. Ein Handicap in dem Buch war lediglich die Ernährung. Konopka behandelt dieses Thema ausführlicher.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hansiiii am 19. November 2012
Die Superkompensation ist ein Prinzip, das im Sport von Leistungswissenschaftlern erkannt worden ist. Geschrieben wurde darüber schon sehr viel und es gibt eine Menge von Literatur zu diesem Thema. Der ehemalige Nationaltrainer der DDR – Radsportmannschaft Wolfram Lindner, der später auch Chefcoach des Schweizer Radteams gewesen ist, beschreibt in seinem Buch Erfolgreiches Radsporttraining, was unter Superkompensation zu verstehen ist.

Kennen Sie die Situation, dass Sie nicht mehr Wissen, wo Ihnen der Kopf steht? Wenn der Schreibtisch Berge von Unterlagen zu tragen hat? Wenn ein Telefonat das nächste ablöst und hunderte von Themen geleichzeitig zu bewältigen sind? Wenn das Wochenende wie eine Drohung erscheint, weil die Zeit der Arbeitswoche nicht ausreicht, all das zu erledigen, was tagtäglich ansteht? Wenn man in jeder Nacht wach wird mit Gedanken ans Geschäftliche und all den Hindernissen, die dort zu bewältigen sind? Kurz: hatten Sie schon einmal wirklich STRESS?

Natürlich hatten Sie das, jeder kennt diese Situation. Fragen Sie sich einmal selbst, woraus Stress im Wesentlichen besteht! Stimmen Sie zu, wenn behauptet wird, dass Stress äußere und innere Faktoren hat? Bestimmt. Äußere Faktoren sind z.B. das Arbeitsvolumen, das Arbeitsumfeld, die Ebene, auf der Leistung gebracht werden muss, die geforderte Flexibilität, die notwendige Bereitschaft und Fähigkeit, sich selbst zu entwickeln und über sich hinaus zu wachsen.

Wenn jemand Stress empfindet, ist das Bewusstsein primär auf die äußeren Faktoren gerichtet, die für die Situation verantwortlich sind oder zumindest verantwortlich zu sein scheinen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen