Die Verstoßenen (Radioactive 1) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 9,98
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Radioactive: Die Versto&s... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Radioactive: Die Verstoßenen Taschenbuch – 3. Dezember 2012


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,98
EUR 9,98 EUR 5,98
2 neu ab EUR 9,98 3 gebraucht ab EUR 5,98

Wird oft zusammen gekauft

Radioactive: Die Verstoßenen + Radioactive: Die Vergessenen + Die Verlorenen (Radioactive)
Preis für alle drei: EUR 31,96

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 286 Seiten
  • Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform; Auflage: 1 (3. Dezember 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 1481156152
  • ISBN-13: 978-1481156158
  • Größe und/oder Gewicht: 12,7 x 1,8 x 20,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (145 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 34.952 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Maya Shepherd wurde 1988 in Stuttgart geboren. Zusammen mit ihrem Mann und einem Hund lebt sie mittlerweile im Rheinland und träumt von einem eigenen Schreibzimmer mit Wänden voller Bücher.
Mit der Veröffentlichung ihres Debütromans "Schneerose" erfüllte sie sich einen großen Traum und ist glücklich seit Anfang 2014 hauptberuflich schreiben zu können.

Über ihren Alltag berichtet Maya Shepherd mit Witz und Charme in ihrem Weblog www.mayashepherd.blogspot.de

Facebook: www.facebook.com/AutorMayaShepherd
Twitter: MayaShepherd



Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von dimi am 11. Dezember 2012
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich ziehe meinen Hut! Jawohl! Dieses Buch hat mich von der ersten Seite regelrecht in seinen Bann gezogen. Die Geschichte ist so bildhaft und so mitreißend geschrieben, dass man gar nicht anders kann, als immer weiterzulesen. Ich hoffe sehr, dass wir nicht allzu lange auf den zweiten Teil warten müssen, denn es interessiert mich sehr, wie es weitergeht.

Ich habe u.a. die Panem-Trilogie und Die Bestimmung gelesen und meiner persönlichen Meinung nach kann sich das Buch qualitativ in die Riege einreihen, da es sich hier um eine ebenso spannende und gut durchdachte Geschichte handelt. Die ICH-Form finde ich hier sehr passend und gibt dem Buch das gewisse Etwas.

RUNDUM vergebe ich hier gerne die volle Punktzahl, denn ich habe mich - trotz oder gerade wegen dem ernsten Hintergrund - sehr gut unterhalten gefühlt. Auf jeden Fall ist es ein Buch, das nachdenklich stimmt.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Grobi Schalke am 18. Mai 2013
Format: Taschenbuch
Das Herumzappen in den Leserrezensionen von amazon erweist sich bisweilen als echte Fundgrube. So auch diesmal: Der Roman „Radioactive“ von der Autorin Maya Shepherd (Pseudonym? Künstlername?) ist bisher meine Entdeckung des Jahres. Dabei liegt „Radioactive“ in keiner Buchhandlung an exponierter Stelle aus, es genießt keinen Verlags-Werbefeldzug und ist (noch!) nicht auf den Bestsellerlisten zu finden.
Das selbstveröffentlichte ebook wurde bisher lediglich im on-demand-Verfahren in ein echtes Taschenbuchformat gebracht – schlicht, aber qualitativ robust. Und doch kann der Roman locker mit ähnlichen – ausgesprochen erfolgreichen - Veröffentlichungen dieser Art mithalten, hängt viele von ihnen sogar lässig ab.

Zugegeben, ich war etwas misstrauisch, als ich in einigen Rezensionen gelesen habe, dass die Handlung wenig neue Ideen aufweist. Tatsächlich prägen Elemente bekannter Zukunftsszenarien das Raster – bis zur Hälfte musste ich immer wieder an „Die Auswahl“ und „Seelen“ von Stephanie Meyer denken. Aber um ehrlich zu sein, hat mich das in diesem Fall wenig gestört. Pesto schmeckt ja auch auf Nudeln wie auf Kartoffeln. Warum nicht bewährte Komponenten zu einem neuen Werk zusammenzusetzen, wenn das Ergebnis überzeugend ist?

Und „Radioactive“ hat mich überzeugt. Einige, wenige Mängel und die – in ihrer Zahl sehr überschaubaren – Rechtschreibfehler und Wortdoppler gehen im guten Gesamtpaket unter.
Von der ersten Seite hat mich Shepherds Hauptfigur, die anfangs nur eine Ziffernkennung und später den Namen Cleo trägt, und die Umstände ihrer Biographie gefangen genommen. Die Geschichte spielt nach dem Dritten Weltkrieg. Die Erde ist radioaktiv verseucht.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von äny kwestschön am 18. Februar 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Inhalt:
Nach dem 3. Weltkrieg ist die Welt radioaktiv verstrahlt und kein Leben ist ausserhalb der Sicherheitszone möglich. In der Sicherheitszone leben die Menschen nach strengen Regeln. Damit ein sicheres Überleben der Menschheit möglich ist, wurde der freie Wille und eigene Entscheidung abgeschafft. Die Menschen sind nur Nummern. Geführt werden diese von den Legionsführern die ihnen jegliche Entscheidung abnehmen.
D518 ist eine Heranwachsende und steht vor der Prüfung zur Einteilung ihrer Arbeitskraft. Doch D518 ist anders als die anderen Nummern. Sie fängt an nachzudenken und als sie von Rebellen gekidnappt wird muss sie bald schmerzlich feststellen, dass alles woran sie geglaubt hat eine Lüge ist.

Meine Meinung:
Maya Shepherds Schreibstil ist unheimlich fesselnd. Kaum hatte ich das Buch angefangen konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen. Sie schafft es, dass man sich als Leser sehr schnell mit D518 anfreundet, aus welcher Sicht das Buch geschrieben ist. Die Gefühle und Gedanken von D518 sind so wunderbar beschrieben, wie ich es selten in einem Buch gelesen habe. Man kann ihr regelrecht in die Seele sehen, ich habe ihre Unsicherheit, ihre Ängste und auch ihre Freude richtig mitgefühlt. Ihre Gedanken und Handlungen sind für mich auch alle vollkommen nachvollziehbar. D518 ist vollkommen menschlich in einer Welt in der die Menschen nur eine Nummer sind.
Auch die anderen Figuren sind liebevoll ausgestaltet. Jeder hat einen richtigen Charakter auch wenn es nur Randpersonen sind. Sehr gut hat mir auch die Beziehung zwischen Cleo (so wird D518 bei den Rebellen genannt) und Finn.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von steffis-und-heikes-lesezauber (Blog) am 6. Februar 2013
Format: Taschenbuch
Inhalt:
Durch den dritten Weltkrieg ist die Erde zu einem zerstörten und verstrahlten Planten geworden. Die letzten überlebenden Menschen konnten sich in Sicherheitszonen retten, in denen sie auch nun immer noch abgeschottet und unter strengen Regeln leben. Es gibt weder Gefühle, noch einen freien Willen, freie Entscheidungen oder Fehler. Deshalb tragen die Menschen auch keine Namen, sondern nur noch Bezeichnungen, die Anzeigen in welchem Bereich sie arbeiten und aus welcher Generation sie stammen. D518 ist eine dieser Menschen und doch hat sie das Gefühl anders zu sein. Sie registriert die feinsten Unterschiede zwischen den einzelnen Personen und beginnt langsam das System zu hinterfragen. Dies verstärkt sich noch, als sie die eigenartige D523 kennenlernt. Als sie dann auch noch eines Nachts von Rebellen entführt wird, ändert sich ihr Leben schlagartig, denn alles woran sie bisher geglaubt hat, stellt sich als eine Lüge heraus….

Meinung:
Das Buch beginnt mit einem Vorwort, in dem man einige interessante, aber auch sehr erschreckende Informationen zu Atomwaffen, deren Verbreitung, sowie ihren Auswirkungen bekommt. Einerseits war ich geschockt, da ich diese Informationen bisher nie so detailliert verinnerlicht hatte, andererseits war auch etwas Angst und Schrecken dabei, denn es geht daraus sehr deutlich hervor, dass ein 3. Weltkrieg mit Atomwaffen direkt vor der Tür stehen kann. Dieser Einstieg ist meiner Meinung nach ein gelungener Schachzug der Autorin, da sie damit den Leser gleich in eine passende Stimmung für den Roman bringt und einen guten Grundstein für die Glaubwürdigkeit der Geschichte legt. Und glaubwürdig und authentisch ist sie auf alle Fälle.

Auch wenn die Idee bzw.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden