Facebook Twitter Pinterest
Radio Pandora (Plugged) ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 8,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,39

Radio Pandora (Plugged)

4.1 von 5 Sternen 51 Kundenrezensionen

Preis: EUR 11,26 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 16. Mai 2008
EUR 11,26
EUR 6,84 EUR 3,47
Vinyl, 16. Mai 2008
"Bitte wiederholen"
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch Media Hessen und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
28 neu ab EUR 6,84 8 gebraucht ab EUR 3,47

Hinweise und Aktionen


BAP-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Radio Pandora (Plugged)
  • +
  • Halv Su Wild
  • +
  • Sonx (Remastered)
Gesamtpreis: EUR 47,24
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (16. Mai 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: EMI (Universal Music)
  • ASIN: B00178GUM6
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen 51 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 71.363 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
5:27
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
4:54
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
3:45
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
6:46
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
6:23
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
4:45
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
5:46
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
4:45
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
6:13
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
5:03
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
4:10
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
3:48
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
5:26
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
14
30
5:21
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
Digital Booklet: Radio Pandora
Digital Booklet: Radio Pandora
Nur Album

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Das vierte BAP Jahrzehnt hat begonnen. Knapp drei Jahre nach ihrer letzten Gold-Veröffentlichung Dreimal Zehn Jahre und kurz vor ihrem 32. Bandgeburtstag kommt am 16. Mai 2008 das neue BAP Studioalbum Radio Pandora in den Handel. Und gleich in zwei CD Versionen: plugged und unplugged.

Radio Pandora stellt einmal mehr die ungebrochene Vitalität der Band um Wolfgang Niedecken unter Beweis. Souverän spielt BAP darin mit Zitaten aus der Rock- und Popgeschichte und verfremdet sie lustvoll. Radio Pandora unterstreicht, warum BAP nach all den Jahren immer noch zu den interessantesten und glaubwürdigsten Rockbands Deutschlands gehört. Herausgekommen ist ein facettenreiches Rockalbum, voller origineller Augenblicke und komplexer Songkompositionen. Insgesamt vierzehn Songs sind es geworden, die Radio Pandora zu einem würdigen und leidenschaftlichen BAP Album machen. Und zu einer Reise hin zu den finsteren und hellen Seiten des Lebens. Nichts bleibt verborgen - alles ist Rock`n Roll. Der überbordenden Spielfreude und Experimentierfreudigkeit ist es dabei zu verdanken, dass es nicht bei einer CD geblieben ist. Radio Pandora erscheint als eine Produktion auf zwei Alben - einmal als klassische Rock`n Roll Studiofassung und zusätzlich als akustisches unplugged Album.

Entstanden sind zwei gleichwertige Tonträger, die Fans und Musikliebhabern zwei Gesichter einer Band zeigen. Mit viel Liebe hat BAP acht seiner Rockkompositionen für einen akustischen Klangkörper neu arrangiert und interpretiert. Die Intensität der einzelnen Songlandschaften und die Ausdruckskraft von Niedeckens Stimme haben dabei noch einmal zugenommen. Radio Pandora unplugged ist deshalb ein Muss für alle Freunde der Solokonzerte von Wolfgang Niedecken und der seltenen BAP - Akustik Sessions, zumal es auch vier eigens für dieses Album komponierte Songs und zwei zusätzliche Coverversionen beheimatet.

Radio Pandora ist eine große Chronik unserer Gefühle und beweist einmal mehr, warum Wolfgang Niedecken zu den besten Songlyrikern Deutschlands gehört. Damals wie heute strahlt BAP eine unbeugsame Würde aus, die fernab aller Aufgeregtheiten im Musikgeschäft, durch Gradlinigkeit und Glaubwürdigkeit besticht.

Amazon.de

Seit vier Jahren ist Radio Pandora das erste neue Studioalbum von BAP aus Köln. Nein - es sind zwei ganz unterschiedliche und separat angebotene CDs. Was nicht nur den Kritiker, sondern sicher auch den Fan irritiert. Was auch immer die Marktstrategie dahinter sein mag, es leuchtet nicht ein, wieso Radio Pandora-Plugged und Radio Pandora -Unplugged nicht im Doppelpack verkauft werden, noch dazu in Zeiten leerer Portemonnaies. Es müsste doch auch dem sozial eingestellten Wolfgang Niedecken einleuchten, dass damit nicht nur Verwirrung gestiftet wird, sondern auch ein gewisser Unmut. Schon als Rezensent fühlt man sich überfordert, denn acht Songs gibt es sowohl in einer plugged als auch unplugged Version auf den CDs, die wiederum jeweils insgesamt 14 Stücke umfassen. Hat man beide vorliegen, springt man von da nach dort, als würde man gleichzeitig zwei Romanversionen mit völlig unterschiedlichem Handlungsstrang lesen. Doch der Konsument muss blind entscheiden, ob er nun lieber auf Rockband oder akustisch setzt, lieber auf das eine oder andere Repertoire. Das gilt insbesondere für den Titelsong „Hühr Zo, Pandora“.

Beiden CDs ist gemeinsam, dass Niedecken wieder Reiseberichte, Familiengeschichte, soziales Engagement, literarische und musikalische Zitate neben Coverversionen oder vielmehr Adaptionen seiner Helden wie Bob Dylan, Rolling Stones und Bruce Springsteen verwebt. Auf der „plugged“-Version sind die griffigen Riffs zum Teil mitreißend, die funky Keyboards und dominanten Percussions, vor allem bei Songs wie „Et Ess, Wie't Ess“, dem eindringlichen Talk-Blues „Diego Paz Wohr Nüngzehn“ über den Falkland-Krieg, der Shanty-Fabel „Wolf Un Skorpion“ und der leisen, elektronisch erzählerischen Ballade übers heutige New York „Wa'ss Loss Met Dä Stadt?“ mit Manfred Schoof an der Trompete.

Genau dieses Stück gibt es aber auch auf der „unplugged“-CD als verträumte Piano-Bar-Jazz-Version. Die unplugged-CD lehnt sich ganz stark an Bruce Springsteens We Shall Overcome: The Seeger Sessions an, mit folkiger, improvisierter Spielfreude, dem Instrumentarium von Cajun- und Louisianna-Musik, lässigen, leisen und gefühlvollen Liedern wie „Enn 'Ner Nach Wie Der“, „Duude Bloome“, „Prädestiniert „ und dem einfühlsamen „Noh Gulu“ über die Kindersoldaten im afrikanischen Uganda. Besonders berührend ist „Kron Oder Turban“, das Abschiedslied für Effjott Kürger, den verstorbenen Ideal-Gitarristen, in dem Niedecken übers Jenseits und Glaubenskriege philosophiert. Auch das gibt es in einer rockigeren Version auf der anderen LP. Schade, dass sie nicht zusammen kommen. Koffer auf, Koffer zu - irgendjemand hat da was verbappelt, was zur Konfusion führt. Schade um die Kreativität, denn es gibt kaum ein überflüßiges Stück auf den beiden CDs. -- Ingeborg Schober

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Das erste BAP-Studioalbum mit neuem Material nach 4 Jahren liegt nun also vor und die auf der wirklich faszinierend gestalteten "Radio Pandora"-Internetseite vorgestellten Hörproben haben nicht getäuscht: "Radio Pandora" ist sowohl vom inhaltlichen Konzept als auch von der optischen Gestaltung und der musikalischen Umsetzung eine Veröffentlichung, die in dieser Form mit soviel Engagement, Authentizität und Liebe zum Detail in der heutigen Zeit in der ein Begriff wie "Superstar" inflationär verwendet wird, etwas ganz Besonderes darstellt. Kompliment an die Band, die sich mit dieser Veröffentlichung wieder eindrucksvoll in die Top-Liga der deutschen Musikszene zurückgemeldet hat.
Zum Glück war die bei vielen BAP-Fans umstrittene teilweise gewöhnungsbedürftige Umsetzung anläßlich des vorigen "Dreimohl zehn Johre"-Jubiläumsalbums eine Ausnahme. "Radio Pandora" ist sowohl in der "Plugged" als auch der "Unplugged"-Version ohne Einschränkungen ein absoluter 5-Sterne-Kandidat.
Songs, die vom Unterwegssein, von fernen Ländern, von Männerfreundschaften, von Not, Leid, Elend aber auch von der Faszination und der Liebe zur Musik handeln. Jeder muß sich Zeit nehmen und sich selbst auf die Reise durch die Songs machen.
Unglaublich wieviel Material wieder einmal für ein BAP-Album zur Verfügung stand. Die Spielfreude der Band ist ungebrochen, BAP sind live immer noch eine Klasse für sich mit Konzerten von 3 Stunden Länge und mehr. Aus dem vorliegenden Material machen Mitbewerber in 5 Jahren 2 CDs, BAP dagegen bringen zeitgleich zwei CDs heraus. Auch das dokumentiert die Einzigartigkeit.
Wer sich diese CD (und die Unplugged-Version) nicht ins Regal stellt, hat etwas verpaßt.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Serenus Zeitblom TOP 500 REZENSENT am 30. Juni 2009
Format: Audio CD
Kurzfassung: früher war alles besser ;-)
Gewiss, Wolfgang Niedeckens Texte sind von Beginn an lesens- und hörenswert - doch selbst die sind auf "Radio Pandora" leider mit früheren nicht zu vergleichen, denn Wolfgang verbleibt im eigenen verbürgerlichten Sud.
Musikalisch ist die Ausführung sauber durchproduziert, doch die Kreativität des Majors fehlt und wird bei den 14 Songs durch unverhohlene Melodie-Anleihen bei den Stones, Springsteen etc. ersetzt.
Wir haben uns sicher alle gewünscht, dass Niedecken plus x 2008 wieder eine kräftige Scheibe herausbringen möge, doch realitätshalber möchte ich nach dem Durchhören diese Erwartungen hier für Sie bewusst dämpfen.

Zur Ausstattung: der Text ist (nur auf Hochdeutsch) beigefügt, mit ein paar durchschnittlichen 'Koffer'-Fotografien, die sich zumindest mir nicht erschlossen.

Fazit: ein für Bap/Wolfgang Niedeckens Verhältnisse wieder einmal eher mittelmäßiges Album, leider.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Karlheinz TOP 500 REZENSENT am 14. Juli 2008
Format: Audio CD
Ich habe mich sehr gefreut, wie ich von einer neuen Cd gehört habe und noch mehr als es zwei waren.

Bap gehört seit dem Debutalbum für mich zu einer der bedeutesten Gruppen und in Deutschland sowieso unerreicht.

Und was hier Wolfgang Niedecken mit seinen Mannen abliefert ist unbeschreiblich gute Musik.

Wer hier eine große Veränderung erwartet, des wird enttäuscht. BAP machen das was sie am besten können, kleine Geschichten erzählen.

Ich möchte hier keines der Stücke besonderst herausheben, die CD ist einfach druchweg genial und bietet für jeden Geschmack etwas. Vor allem die unplugged Version finde ich spannender und intensiver.

Gänsehaut inklusive.

Man kann nur hoffen das die nächste CD nicht noch einmal vier Jahre auf sich warten läßt, wobei man das bei der Qualität gerne in Kauf nimmt.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
So allmählich hinkt der Vergleich zwischen den Rolling Stones und BAP nicht mehr. Zumindest wenn man die unterschiedlichen Dimensionen berücksichtigt, nach denen die Stones eine internationale und BAP eine nationale Band sind, woran sich auch niemals etwas ändern wird. Was vielleicht auch gut so ist. Denn es ist gerade das Lokalkolorit, das für mich das Besondere und die Faszination von Wolfgang Niedecken und BAP ausmachen. Niedecken stilisiert seine Interpretation der "Köll'schen" Lebensart - um es auf diesen einfachen Nenner zu bringen - zu einer Art persönlichen Philosophie vom "Levve un levve lasse", gewürzt mit einer Prise Sozialkritik und Sehnsucht nach Unabhängigkeit vom konventionellen Leben, dem man doch nie so ganz entfliehen kann. Diese Mischung bewegt sich zwar mitunter haarscharf an der Grenze zum Klischeehaften, die Niedecken dann aber doch nie so wirklich überschreitet. Ich habe mich besonders auf das Unplugged-Album gefreut, denn Niedecken und BAP sind für mich dann am authentischsten und am stärksten, wenn sie leise Töne anschlagen und ihre typischen Alltagsminiaturen skizzieren, von denen, die auf der Schattenseite unserer Gesellschaft leben, den Benachteiligten, den Verlierern der Wohlstandsgesellschaft. Niedecken gelingt es, in seinen Songs diesen Menschen und ihrem Schicksal eine gewisse Würde zu geben und ihre Sehnsüchte nachvollziehbar zu machen, ja vielleicht uns selbst darin wiedererkennen zu lassen. Das sind dann die Momente, die mich am meisten berühren, und in denen ich mich dann in irgendeiner Köll'schen Kneipe sehe, all die verlorenen Seelen um mich herum, tanzend, lachend, das Leben genießend, und ich proste ihnen zu und denke, irgendwie kann vielleicht doch alles gut werden.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren