EUR 22,59 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von recordsale

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Music-CD-Co... In den Einkaufswagen
EUR 22,49
thebookcomm... In den Einkaufswagen
EUR 26,23
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Radio Blackout

T. Raumschmiere Audio CD
3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 22,59
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch recordsale. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

T. Raumschmiere-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den T. Raumschmiere-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Wird oft zusammen gekauft

Radio Blackout + Blitzkrieg Pop-Limited
Preis für beide: EUR 41,38

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Blitzkrieg Pop-Limited EUR 18,79

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (22. September 2003)
  • Erscheinungsdatum: 22. September 2003
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Mute Records (EMI)
  • Spieldauer: 59 Minuten
  • ASIN: B0000A59NG
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 220.557 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. I'm not deaf, I'm ignoring you
2. Monstertruckdriver
3. Someday
4. The game is not over
5. Drown in the sea while watching the stars
6. Rabaukendisko
7. Wir Kinder vom Bahnhof Strom
8. A million brothers (Blahblah blah)
9. Querstromspaner
10. Radio blackout
11. Mu sick boy
12. Radio blackout (Video) (Data Track)

Produktbeschreibungen

kulturnews.de

Früher hieß das Hateparade. Früher hassten wir die Techno-Spießer, zuckelten auf alten Armeelastern durch Friedrichshain, hörten wütenden Elektrorock und fühlten uns sexy. Hateparade Fuckparade Shitparade. Heute heißt das Electroclash und ist der unnötigste Hype, seit es Catwalks gibt. Berlins T.Raumschmiere hat die Mischung aus Punk (als Attitüde), Techno (als musikalische Basis) und 80er-Nostalgie ("Radio Blackout" bezieht sich auf die vergessene TV-Serie "Pogo 1104") verinnerlicht: Mal nennt er einen Track "Rabaukendisco", mal holt er Miss Kittin ans Mikro, die derzeit ohnehin bei jedem besseren Electroclash-Produkt dabei ist, mal spielt er, Überraschung, ein paar Minuten lupenreinen HipHop. Korrekt, das alles. Aber auch arg nett. Hass braucht man hier keinen mehr. (fis)

Produktbeschreibungen

Sie bestellen:CD:T.Raumschmiere,Radio Blackout.Versand aus Deutschland/Label: Mute/ Published: 2003

Kundenrezensionen

5 Sterne
0
3 Sterne
0
1 Sterne
0
3.0 von 5 Sternen
3.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Elektro-Rock Apokalypse? 17. Oktober 2003
Format:Audio CD
Marco Haas alias T.Raumschmiere hat mich seinen Radio Blackout, ein schönes Stück Lärm abgeliefert (Elektro_Rock?).
Schwer zu definieren irgendwie anstrengend, fernab des 0815 Techno und bestimmt keine leichte Kost aber es lohnt sich.
Leider sucht man vergeblich nach tracks wie h-babe. Dafür hat das Album andere Qualitäten. Ein Stück exstremste aber auch schöne Musik. Die einen nicht unberührt lässt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Anstrengend 2. September 2005
Von RAC
Format:Audio CD
"Radio Blackout" - besser kann man das Album nicht beschreiben.
Chaos, Zerstörung hinsichtlich des Arrangment, dies fällt mir ein wenn ich dieses "Meisterwerk" anhöre. Also ehrlich gesagt finde ich die ganze Sache prollig und irgendwie schlicht. Was uns da Novamute abliefert kann ich nicht mehr so recht tolerieren. Gut, es befinden sich auch hochwertige Titel die man in die Progressive Trip Hop-Schublade stecken kann. Dies beschränkt sich leider nur als Ausnahme. Wer "Monstertruckdriver" mochte und nicht genug davon bekommen konnte, ist hier genau richtig aufgehoben, alle anderen hören sich lieber dieses Album vorher an.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar