Rademacher RP-S2-700N-1 Z... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 199,99
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Jalousiescout Shop
In den Einkaufswagen
EUR 243,80
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: e-joker
In den Einkaufswagen
EUR 243,85
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: eshop-wagner
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Rademacher RP-S2-700N-1 Zugkraft650N Laufweg 2560 mm, Rollo Port, 42017071
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Rademacher RP-S2-700N-1 Zugkraft650N Laufweg 2560 mm, Rollo Port, 42017071

| 11 beantwortete Fragen

Preis: EUR 208,65 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 19 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
16 neu ab EUR 199,99
  • Garagentorantrieb RolloPort S2
  • zum Öffnen und Schliessen von Garagentoren
  • für aufschwingende Standard-Schwingtore
  • für Sektionaltore
  • Hinderniserkennung

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Rademacher RP-S2-700N-1 Zugkraft650N Laufweg 2560 mm, Rollo Port, 42017071 + Rademacher RP-S2-543-01 Notentriegelung Rolloport S2 für Schwingtore
Preis für beide: EUR 223,02

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

Ein Produktdatenblatt finden Sie hier [PDF]
  • Artikelgewicht: 3 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 13 Kg
  • Modellnummer: RP-S2-700N-1
  • ASIN: B001V9P7QQ
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 10. März 2009
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (163 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.976 in Auto (Siehe Top 100 in Auto)

Produktbeschreibungen

  • Nennspannung: 230 V
  • Max. Zugkraft: 700 N
  • Bewegungshub Standard: 2560 mm
  • Bewegungshub verlängerbar auf: 2560 mm
  • Frequenz des Funkempfängers: 433 MHz
  • Mit Laufschiene: ja
  • Mit Handsender: ja
  • Mit Innentaster: nein
  • Separates Steuerungsgehäuse: nein
  • Geeignet für Tore mit Niedrigsturzbeschlag: nein
  • Softlauf: ja
  • Torzustandsanzeige: nein
  • Rotampelanschluss: nein
  • Geeignet für Sammelgaragen: nein

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

42 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von HD Gronau am 11. Mai 2010
Verifizierter Kauf
Habe mich nach 3 jährigen "herum quälen" mit einem Einhell Antrieb endlich mal für einen Qualitativ sehr hochwertigen Garagentorantrieb entschieden.
Mein Eindruck von dem Rademacherantrieb:
- solide Verarbeitung
- Antrieb ist sehr schnell zu montieren (von 1 Person ohne weiteres
möglich)
- Programmierung ein Kinderspiel
- im Lieferumfang vorhanden: Codierschloss, Funkinnentaster
+ 2 Handsender, einfach alles was man benötigt
- sehr ruhiger gleichmässiger Lauf
- Strom sparend im Stand by Modus

Negatives konnte ich nicht feststellen, daher volle Punktzahl.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
60 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bastel Wastel am 3. Februar 2011
Der Antrieb war lt. Anleitung in ca. 2 Std. montiert ( der 2. Motor für die 2.Garage ging etwas flotter )
Er läuft leise, ist mit 0,5 Watt Stdby. ( habs nachgemessen ) super stromsparend ( hängt ja ständig am Netz )
LED Beleuchtung ist ausreichend ( strahlt nur nach unten )
Die Programmierung ist durch die entspr. Anzeige sehr einfach.
Hab mehrere ext. Feuchtraum-Handtaster ( Baumarkt ) angeschlossen - kein Problem.
Hab eine Lichtschranke für den Stopp bzw. das wiederöffnen beim Torschließen nachgerüstet.
Toll ist, daß der Torantrieb sogar die 12V Stromversorgung für eine Lichtschranke hat (max. 150mA ), welche nur bei aktiviertem Torantrieb aktiv wird und erst wieder zusammen mit der ausschaltverzögerten LED-Beleuchtung deaktiviert wird -> d.h. es ist sogar ein sinnvoller Stromsparmodus für die Lichtschranken mit eingebaut.
Die Hinderniss Abschaltkraft ist OK.
Die FB Reichweite hat locker 30 Meter (Tor geschlossen - bei relat. freie Sicht auf Garage).
Die Beschwerde einer anderen Rezession darüber kann ich nicht nachvollziehen.
mögl. Ursache der kürz. Reichweite ist evt.:
a) schlechte Ausrichtung der Antenne (diese steht bei mir im 90Grad Winkel zur Decke d.h. senkrecht nach unten) oder
b) andere permanent störende 433MHz-Sender ( z.B. Babyfon / Funkkopfhörer etc. )
c) Schwächelnde Batterie der FB ( evt. schon durch lange Lagerung ) - also Spannung ruhig mal náchmessen!

Abhilfe: evt. ext. Antenne od. neue Batterie

Das Zubehör ist Super:
Die 2 Mini Design FBs sind jeweils für 2Tore programmierbar, die 12V Mini-Ersatzbatterie (Typ27A) ist mit ca. 1,2 Euro günstig.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
39 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A.B. am 10. April 2010
Verifizierter Kauf
Ich war zunächst skeptisch, ob ein Antrieb bei einem so alten Tor funktionieren würde. Andererseits hat bereits der Vorbesitzer meines Hauses den Garagenschlüssel verloren, so daß man das Tor nur noch von innen verriegeln oder öffnen konnte. Und Ersatzteile für dieses Fabrikat gab es wohl schon lange nicht mehr.

Habe mich dann für den Rademacher-Antrieb mit 65 kg Zugkraft entschieden, da er relativ preisgünstig zu haben ist und in der Grundausstattung bereits vier Fernbedienungen enthält. Zwei Handsender, einen Wandschalter für innen und einen Zahlencode-Taster für aussen.

Geliefert wurde der Bausatz innerhalb einer Woche, die Lieferung war vollständig und innerhalb des angekündigten Zeitfensters da.

Die Beschreibung der Montage ist eindeutig und leicht verständlich. Man hätte vielleicht etwas mehr auf die Vorgehensweise für den Fall eingehen sollen, das die Hauptschiene nicht direkt an die Decke geschraubt werden kann, etwa, weil diese zu hoch ist.

Die Beschreibung unterstellt das Vorhandensein einer Betondecke, an der man die Teile mittels Dübeln befestigen kann. In meinem Fall gibt es nur eine Decke aus Balken mit darunter angebrachten verputzten Brettern. Diese Bretter eignen sich nicht zur Aufnahme irgendwelcher Lasten. Ich habe daher statt der Dübelschrauben längere Gewindestangen beschafft und diese bis zur oberen Bretterlage des Garagendachbodens durchgeführt. (Man braucht dazu einen entsprechend langen Bohrer). Damit läßt sich eine formschlüssige Verbindung der Teile unterhalb der Decke mit den Gegenmuttern oberhalb der Decke herstellen und es besteht nicht die Gefahr des Herausreißens.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von yamaman am 26. Mai 2010
Verifizierter Kauf
Der Antrieb wurde in eine ca. 25 Jahre alte Standard-Fertigbetongarage von Dywidag eingebaut.
Grundsätzliche verlief der Einbau (weitgehend) problemlos.
Der mechanische Einbau, also ohne Elektroinstallation, benötigte etwa 3,5 Stunden: ca. 1 Stunde für das Studium der Einbauanleitung inkl. Grundzusammenbau des Antriebs, ca. 2 Stunden für das Montieren des Antriebs und ca. 0,5 Stunden für Feinjustage und Programmierung.
Grundsätzlich ist der Einbau des Antriebes problemlos. Der einzige etwas kritische Punkt dürfte wohl das Anbringen des "Torwinkels" (der das Tor mit dem Gestänge des Antriebes verbindet) am Tor sein. Das Montieren dieses Winkels am Rahmen des Stahl-Blech-Tores ist aus Stabilitätsgründen wohl die beste Lösung. Allerdings ist dafür die Platte zu groß bzw. der Blechrahmen des Tores zu schmal; die zweite Bohrungsreihe dürfte daher in den meisten Fällen über den Torrahmen hinausstehen. Für diese Schraubbefestigung muss man dann etwas improvisieren. Ich habe diese Bohrungsreihe dann nicht mehr am Rahmen, sondern mit entsprechend langen Schrauben dann doch an der Torfläche befestigt und jeweils auf beiden Seiten der Befestigungs-Platte und des Torbleches mit dicken U-Scheiben und Muttern verschraubt. Hier wäre ein abgewinkelter Torwinkel für die Montage am Torrahmen die einfachere Lösung.
Übrigens habe ich die Platte am Rahmen des Tores mit Popnieten befestigt, das scheint mir sicherer als die Verwendung der beigefügten Blechschrauben.
Das Anbringen des vormontierten Antriebs an der Betondecke der Fertiggarage ist unproblematisch, wenn man einen guten Schlagbohrer hat.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen