Menge:1
Rachmaninoff: Klavierkonz... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 7,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Rachmaninoff: Klavierkonzerte 2 und 3
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Rachmaninoff: Klavierkonzerte 2 und 3

5 Kundenrezensionen

Preis: EUR 8,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
21 neu ab EUR 4,91 16 gebraucht ab EUR 0,19

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Rachmaninoff: Klavierkonzerte 2 und 3 + Rachmaninoff: Klavierkonzerte 1 und 4
Preis für beide: EUR 16,88

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Komponist: Sergej Rachmaninoff
  • Audio CD (7. September 1998)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Naxos (Naxos Deutschland Musik & Video Vertriebs-)
  • ASIN: B00000DAJ3
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 106.059 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
  1. Piano Concerto No. 2 in C Minor, Op. 18: I. Moderato10:41Nur Album
  2. Piano Concerto No. 2 in C Minor, Op. 18: II. Adagio sostenuto11:12Nur Album
  3. Piano Concerto No. 2 in C Minor, Op. 18: III. Allegro scherzando11:51Nur Album
  4. Piano Concerto No. 3 in D Minor, Op. 30: I. Allegro ma non tanto16:40Nur Album
  5. Piano Concerto No. 3 in D Minor, Op. 30: II. Intermezzo: Adagio11:25Nur Album
  6. Piano Concerto No. 3 in D Minor, Op. 30: III. Finale: Alla breve14:24Nur Album

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

64 von 65 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marcel Bartnik am 7. August 2000
Format: Audio CD
Es gibt nicht gerade viele deutsche Pianisten, die es an spieltechnischer Brillanz und musikalischer Intelligenz mit der Weltelite aufnehmen können. Bernd Glemser ist unumstritten ein solcher, und es ist bedauernswert, daß er noch nicht ganz die Anerkennung gefunden hat, die ihm aufgrund seiner Interpretationen zusteht. - Seine Affinität zur virtuosen Klavierliteratur des späten 19. und 20. Jahrhunderts spiegelt sich in seiner Diskographie wider, und so überrascht es nicht, daß Glemser die Werke für Klavier und Orchester von Sergei Rachmaninov einspielt. Die vorliegende CD widmet sich den bekannteren Klavierkonzerten Nr. 2 und Nr. 3, wobei er letzteres vor einigen Jahren schon einmal aufgenommen hat.
Zu Lebzeiten des Komponisten hatte man Rachmaninov oft den Vorwurf gemacht, er sei nicht "modern" genug, seine Werke zu pathetisch-romantisch (vor allem Rimsky-Korsakov hat sich dahingehend geäußert) und außerdem viel zu schwierig. Der überwältigende Erfolg vor allem der vorliegenden Stücke im heutigen Konzertbetrieb widerlegt solche Vorbehalte; die melancholisch-leidenschaftliche Klangsprache des Russen hat heute viele Freunde gefunden. Man weiß, daß Rachmaninov selber seine eigenen Werke relativ nüchtern und objektiv gespielt hat. Bernd Glemser scheint sich dessen ebenso bewußt zu sein und tritt so in die Fußstapfen des Komponisten. Dies zeigt sich vor allem beim 2. Klavierkonzert, welches er virtuos, aber nicht schwelgerisch angeht.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Albrecht Winkler am 4. November 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Sergej Rachmaninov hat seine eigenen Werke nüchtern, fast spröde interpretiert. Die Klarheit der musikalischen Struktur war ihm wichtiger als plüschernes Pathos.
Die Interpretationen Bernd Glemsers des 2. und 3. Klavierkonzerts von Rachmaninov sind zwar alles andere als nüchtern und spröde. Sie stehen aber in ihrer transparenten Gestaltung in der interpretatorischen Tradition des Komponisten. Nicht umsonst gilt Glemser gegenwärtig als der Pianist, der Rachmaninov wahrscheinlich am besten versteht und interpretiert.

In Glemsers Interpretationen der Klavierkonzerte 2 und 3 vereinigen sich perfekte Technik, eine staunenswert delikate und differenzierte Anschlagskunst, eine fast schon "unverschämt" zu nennende Eleganz und jene Emotionalität, die den Ansprüchen der jeweiligen Werken gerecht wird.
Wer Glemser im Livekonzert hört, erlebt ihn ganz und gar unverkrampft, "frei" aufspielend. Das mag auch der Biografie Glemsers geschuldet sein; er wurde nicht zum Wunderkind "getriezt". Er ist halt kein pianistischer Homunculus. Seine Karriere als Pianist gründet in eigener Autonomie. Er hatte und hat Spaß am Klavierspiel und diese Spielfreude ist all seinen Interpretationen abzuspüren.

Dieses freie und unverkrampfte Spiel eignet auch den CD's mit Bernd Glemser.

Der dritte Satz des 2. Klavierkonzerts ist eingerahmt von zwei "quasi glissando" Sequenzen. Meinen Augenmerk richte ich auf die "quasi glissando" Sequenz am Ende des 3. Satzes. Bernd Glemsers Spiel ist sprühend wie ein Feuerwerk. Den abgesetzten hohen G-DUR Akkord am Ende der Sequenz spielt er provokativ aus - wie ein Ausrufezeichen! Dadurch gewinnt das folgende Maestoso sein besonderes Gewicht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von T. Kaiser am 18. Februar 2010
Format: Audio CD
Leider ist der Klang der Aufnahmen allerhöchstens befriedigend. Bei aufmerksamem Hören kann man schon erkennen, dass eigentlich sauber und präzise gespielt wird, aber die gesamte Aufnahme klingt dünn und verwaschen. Beim Orchester sind allenfalls die Streicher regelmässig klar zu hören, dafür dann meistens gleich viel zu laut. Die Balance zwischen Klavier und Orchester ist nicht gut - das Klavier geht passagenweise völlig im Orchesterbrei unter. Als jemand der die Stücke mit diesen Aufnahmen kennen lernen wollte, kann ich oft nicht entscheiden, ob das Klavier gerade Pause hat oder ich es einfach nur nicht spielen höre. Insbesondere leise Passagen und die Linien der linken Hand sind kaum hörbar, sobald das Orchester mitspielt.
Die Aufnahme ist mir persönlich insgesamt zu indirekt, die Instrumente klingen wie aus kilometerweiter Entfernung, als ob die Tonmeister lediglich Raummikrofone in den hintersten Ecken des leeren Saals verwendet hätten. Entsprechend verhuscht und verhallt klingen die Anschläge auf dem Klavier, selbst leise Solopassagen verwaschen beihnahe zur Unkenntlichkeit.

Sehr schade, ich werde mir andere Einspielungen zulegen müssen.
Trotz des günstigen Preises zumindest zum Kennenlernen der Musik leider nicht geeignet.
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Pavlicek Radim am 20. Dezember 2009
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
This piece of classical music is just miracle. Once you have heard it, you never stop!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Elisa am 22. Februar 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
angenehm....allerdings für mich als Classikanfängerin noch etwas gewöhnungsbedürftig. Aber so geht es wohl den meisten... aber Übung macht den Meister:-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen