Rachekind: Thriller und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 6,31

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 2,15 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Rachekind: Thriller auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Rachekind: Thriller [Taschenbuch]

Janet Clark
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (186 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 19 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 23. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Taschenbuch EUR 9,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 19,50 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

14. Januar 2013
Sein Schatten verfolgt dich

Hannas Mann Steve verschwindet spurlos. Hanna ist sich sicher, dass etwas Schlimmes passiert ist, doch niemand glaubt ihr, bis ihre einjährige Tochter Lilou fast entführt wird. Als Lilou sich immer mehr verändert, scheint es, als stehe sie in Kontakt mit ihrem Vater. Hanna begreift, dass dies ihre einzige Chance ist, Antworten zu bekommen, und dass sie niemandem in ihrem Umfeld trauen kann. Sie macht sich allein auf die Suche nach der Wahrheit und begibt sich dabei in tödliche Gefahr ...


Wird oft zusammen gekauft

Rachekind: Thriller + Ich sehe dich: Thriller + Dunkler Wahn: Thriller
Preis für alle drei: EUR 27,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 512 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (14. Januar 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453409272
  • ISBN-13: 978-3453409279
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 11,8 x 4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (186 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 55.899 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Janet Clark, geboren 1967, lebte in England, Frankreich, Belgien und Deutschland, was ihr die Gelegenheit gab, viele unterschiedliche Menschen und ihre Geschichten kennenzulernen. Nach dem Studium arbeitete sie zunächst im Europäischen Parlament in Brüssel, dann als Universitätsdozentin, Geschäftsführerin und Marketing-Leiterin in England und Deutschland.
Schon als Kind traf man Janet Clark selten ohne Buch an, ihre ersten Geschichten schrieb sie mit zwölf Jahren. Dann folgte eine lange Pause; erst nach der Geburt ihres ältesten Sohnes begann sie wieder Geschichten zu verfassen, vorwiegend heitere Geschichten für ihre Familie.
2006 nahm sie an einem Kurzgeschichtenwettbewerb teil und gewann den zweiten Platz. Daraufhin beschäftigte sie sich neben Familie und Beruf intensiv mit dem Schreiben und veröffentlichte mehrere Kurzgeschichten sowie eine didaktische Jugenddetektivgeschichte. Inzwischen arbeitet Janet Clark hauptberuflich als Autorin.
Folgende Bücher sind bereits erschienen:
"Ich sehe dich" (Heyne Verlag, 2011)
"Schweig still, süßer Mund" (Loewe Verlag, 2012)
Ein Mysterythriller folgt Ende 2012 im Heyne Verlag, ein weiterer Jugendthriller bie Loewe 2013.
Janet Clark lebt mit ihrem Mann und drei Kindern inzwischen in München.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Für Krimifans ein absolutes Muss." (ruhrnachrichten.de)

"Ein Mystery Thriller der Extraklasse!" (kossis-welt.de)

"Ein hochspannender Thriller mit mystischen Elementen und Gänsehautfaktor! (auszeit-magazin.de)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Janet Clark arbeitete nach ihrem Studium als wissenschaftliche Assistentin, Universitätsdozentin und Marketingleiterin in Belgien, England und Deutschland. Neben Beruf und Familie beschäftigte sie sich intensiv mit dem Schreiben, bevor sie sich an ihren ersten Roman wagte. Nach ihrem Debüt „Ich sehe dich“ und dem erfolgreichen Jugendthriller „Schweig still, süßer Mund“ ist „Rachekind“ ihr dritter Roman, in Kürze gefolgt von dem zweiten Jugendthriller „Sei lieb und büße“. Heute arbeitet Janet Clark hauptberuflich als Autorin und lebt mit ihrem Mann und drei Kindern in ihrer Geburtsstadt München. Mehr über die Autorin unter www.janet-clark.de

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genau so muss ein Thriller sein! 15. Januar 2013
Von Gospelsinger TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Gutgelaunt kommt Hanna Worrington von einem Kundenevent nach Hause. Sie freut sich auf ihre einjährige Tochter Lilou und ihren Mann Steve, ihre kleine Familie, mit der sie so glücklich ist.
Aber als sie die Wohnung betritt, ist es gespenstisch still. Steve ist nicht da, und ihre Tochter Lilou liegt leblos in ihrem Kinderbettchen. Atemstillstand.
Lilou kann gerettet werden, ist seit dieser Nacht aber völlig verändert. Sie verhält sich immer seltsamer. Lässt sich das wirklich nur durch die Nahtod-Erfahrung erklären?
Steve bleibt spurlos verschwunden und meldet sich nicht. Offensichtlich hat er Hanna und seine Tochter verlassen, denen er bis dahin doch immer seine Liebe gezeigt hat. War das nur gespielt? Hat er eine Andere?
Halt findet Hanna bei ihrer Nachbarin Britt, die zu einer Freundin wird. Und auch der Privatdetektiv Marten Stein ist eine große Hilfe.
Aber vor dem Haus steht öfter jemand, der Hanna zu beobachten scheint, ihre Wohnung wird durchwühlt, sie erfährt, dass ihr Mann Steve nicht der war, für den er sich ausgegeben hat, und sie hat erschreckende Erlebnisse, die sie an ihrer geistigen Gesundheit zweifeln lassen.
Als sie nach England zu ihren vermeintlichen Schwiegereltern fährt, um mehr über die Vergangenheit ihres Mannes, der nie über seine Kindheit reden wollte, zu erfahren, macht sie eine verstörende Entdeckung nach der anderen, auch über die Menschen in ihrem näheren Umfeld. Bald weiß Hanna nicht mehr, wem sie überhaupt noch trauen kann. Selbst Britt verhält sich verdächtig.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Temporeich und schön verwirrend !!! 6. März 2013
Format:Taschenbuch
„Die von Janet Clark gewählte Zielgruppe ist aufgrund der Konstellation - junge Mutter mit ihrem einjährigen Töchterchen vom Mann verlassen, macht sich anschließend ohne Rücksicht auf Verluste auf die Suche nach der Wahrheit – klar definiert, denn wen könnte es mehr ansprechen als die weibliche Leserschar, die sich nach einer Powerfrau als Romanheldin sehnt.“

Hannah ist die herbeigesehnte Powerfrau, die sich allen Widrigkeiten widersetzt und ihnen strotzt, bis aufs letzte Hemd alles gibt und in ihrem Tatendrang phasenweise um einiges über das Ziel hinausschießt. Vielleicht hat es Janet Clark in diesen Szenen mit der Emanzipation ein Stück weit übertrieben. Hinzu kommt in manchen Passagen eine gewisse Portion an realitätsfremden Verhalten und dem Aussetzen des gesunden Menschenverstandes, wie zum Beispiel den Wohnungsschlüssel einem ihr fremden Taxifahrer anzuvertrauen (er kennt sie aus dem Fernsehen), damit er ihr ein paar Sachen aus dieser holt um sie ins Hotel zu bringen. „Rachekind“ bildet aber keinesfalls eine Ausnahme in Sachen Hauptfigur mit „von der Norm abweichendem“ Verhalten, und wenn eine Story wie in „Rachekind“ - die im Übrigen kurz gesagt einfach nur genial verwirrend ist - von ihrer unglaublich hohen Geschwindigkeit und der extremen Intensität lebt, fällt das in meinen Augen auch nicht zu sehr ins Gewicht und man sieht schon eher darüber hinweg. Die menschlichen Schwächen hingegen sind absolut realistisch und machen Hannah zu einer sehr authentischen Figur, die viel Spaß macht. Sie lebt ihre Gefühle aus und bringt diese dem Leser auch sehr nahe, ein Wechselbad der Gefühle übermannt sie, von Himmel hoch jauchzend und auch wieder zu Tode betrübt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wenn Thriller auf Mystery trifft. 25. Januar 2013
Format:Taschenbuch
*Inhalt*
Hanna's Leben ist nahezu perfekt. Sie hat einen liebevollen Ehemann und eine wunderbare einjährige Tochter; in ihrer Firma läuft alles rund und dank eines Fernsehauftritts ist sie sogar eine kleine Berühmtheit in Aachen. Doch als sie eines Abends von einer Veranstaltung zurück kommt, steht ihre Wohnungstür weit offen und von ihrem Mann Steve keine Spur. Kurz darauf findet sie ihre Tochter Lilou leblos im Kinderbett auf. Nur durch ihre schnelle Reaktion kann das kleine Mädchen wiederbelebt werden. Während Lilou sich immer komischer benimmt, sich regelrecht abschottet, bleib Steve verschwunden. Die Polizei glaubt, er habe Hanna einfach verlassen, doch Hanna weiß, dass ihr Mann sowas nie tun würde. Und so begibt sie sich selbst auf die Suche und deckt dabei ein Geheimnis nach dem anderen auf. Und dass der Mann, den sie als Steve Warrington kennen und lieben gelernt hat, garnicht Steve Warrington heißt, ist erst der Anfang.

*Meine Meinung*
Der Einstieg in dieses Buch war grandios. Schon der Prolog sorgte für eine ordentliche Gänsehaut. Sofort fühlte man sich gefangen von der Geschichte und es lässt einen schon von den ersten Seiten an nicht mehr - so muss ein Einstieg sein!
Die Charaktere haben mich auch von Anfang an überzeugt. Hanna ist eine sehr mutige, tapfere Protagonistin und eine wunderbare Mutter. Ihre Handlungen sind stets nachzuvollziehen und es macht einfach großen Spaß, mit ihr nach der Wahrheit zu suchen. Ihre authentische, liebenswerte und taffe Art, konnte sie bei mir sämtliche Sympathiepunkte sammeln und bis zum Schluss beibehalten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Buch
Einfach selber lesen , ist spannend , nur zu empfehlen . Wer Thriller liebt , mag dieses Buch ! !!!
Vor 2 Monaten von Brigitte Panzirsch veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannend und fesselnd!
Ein sehr fesselndes und spannendes Buch!Ich kann gar nicht aufhören zu lesen und schlafe deshalb leider immer viel zu spät ein!
Vor 2 Monaten von Leseratte veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Zu viel des Guten
Natürlich wird man von der Geschichte gepackt. Und es hätte ihr kein Abbruch getan, wenn die Autorin die unwirklichen Dinge herausgelassen hätte. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Mme Renate Rall veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Schwachsinn
Ein verschwundener Ehemann, ein einjähriges Kleinkind, das sich auffällig verändert, fast alle Romanfiguren sind nicht das, was sie zu sein vorgeben. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Notburga Geissler veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Schwierig
Erinnert mich ein bißchen an Doctor Sleep/Shinning von stephen King. Muss man gelesen haben, damit sich jeder seine Meinung machen kann.
Vor 6 Monaten von Nadine Bar veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Hatte mir mehr versprochen...
Über die Handlung an sich brauche ich nach so vielen Bewertungen nichts mehr zu schreiben...

Ich persönlich hatte von Anfang etwas Mühe mich in das Buch... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Alleskleinundzusammen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Rachekind
der Krimi ist ganz toll geschrieben, sehr spannend. Habe von Janet Clark ein weiterer Krimi gelesen, auch super spannend. Man sollte alle Bücher von Ihr lesen.
Vor 7 Monaten von Cornelia veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Klasse
Das Buch war von Anfang bis Ende ein Knüller. Tolle Handlung und Spannung, ich wollte gar nicht mehr aufhören zu lesen.
Vor 8 Monaten von Angelika Grünberg veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen packend bis zum Schluss
Leider viel zu schnell durch gelesen, es packt einen und lässt nicht los!! Einfach spitze! Grusel Faktor sehr gut erfüllt
Vor 8 Monaten von wusel veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen eine Geistergeschichte
Die Geschichte wandelt sich vom recht spannenden, aber eher soften Psychothriller mit Krimi-Elementen hin zu einer klassischen Geistergeschichte. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von The Dude veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar