oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 3,45 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
hifi-max In den Einkaufswagen
EUR 9,30
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Rabia - Stille Wut [Blu-ray]

Gustavo Sanchez Parra , Concha Velasco , Sebastian Cordero    Freigegeben ab 16 Jahren   Blu-ray
3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,30 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 24. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Amazon Instant Video

Rabia - Stille Wut sofort ab EUR 3,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als Blu-ray zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Rabia - Stille Wut [Blu-ray] + Lovesong für Bobby Long [Blu-ray]
Preis für beide: EUR 19,27

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Gustavo Sanchez Parra, Concha Velasco, Martina Garcia
  • Regisseur(e): Sebastian Cordero
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Spanisch (DTS-HD 5.1)
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Universum Film GmbH
  • Erscheinungstermin: 24. Juni 2011
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 95 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B004VPCEDQ
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 90.337 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Movieman.de

Rabia schildert eine schlicht unglaubliche und auch unerträgliche Situation. Der von der Polizei gesuchte Freund eines Hausmädchens versteckt sich unbemerkt im Haus Ihrer Hausherren. Was er dabei beobachtet, der Möglichkeit des Eingreifens für seine Geliebte beraubt, ist kaum erträglich. Die Inszenierung setzt dabei nicht auf hollywoodsche Bombasteffekte, sondern fängt einfach das überzeugende schauspielerische Können der Darsteller mit vielen Closeups ein und gibt dem Zuschauer so das Gefühl, sehr nah dabei zu sein. Wer auf gutes Schauspiel Wert legt, der wird hier bestens bedient.

Moviemans Kommentar zur DVD: Der nicht sonderlich gut ausgeleuchtete Film liefert einen unterdurchschnittlichen Kontrastumfang. Die Tiefenschärfe lässt zu Wünschen übrig und verschluckt im Hintergrund eine große Anzahl Details un Konturen. Gesichter in Nahaufnahmen haben eine ordentliche Zeichnung (18.15), auch wenn über den gesamten Bildinhalt ein leichtes stetes Grieseln liegt. Die Kompression ist gering angelegt, so dass Ruckler oder Blockbildung des Grieselns ausbleiben. Tonal überrascht Rabia mit einer sehr ausführlichen Atmo, die auch jenseits des Hörplatzes sehr lebendig und detailreich ist (19.09). Die Stimmen klingen etwas obertonarm und ferner, als auf dem Bildschirm zu sehen. Hier wäre etwas mehr Präsenz sinnvoll. Ein knapp 19-minütiges Makingof gibt Einblicke des Regisseurs und dem Cast auf die Dreharbeiten und die Entstehung dieser unglaublichen Geschichte. --movieman.de

VideoMarkt

Rosa arbeitet als Dienstmädchen bei der reichen Familie Torres in Spanien und liebt den wie sie aus Südamerika stammenden, jedoch illegal eingewanderten Bauarbeiter Jose Maria. Als der zu impulsiven Wutausbrüchen und Eifersucht neigende Jose Maria eines Tages im Streit einen Vorarbeiter tötet, sucht er heimlich Unterschlupf in der weitläufigen Torres-Villa. Dort versteckt er sich vor der Polizei und hält schützend seine Hand über die ahnungslose Rosa, als diese in der Folgezeit vom ältesten Sohn des Torres-Clans ins Visier genommen wird.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

3.4 von 5 Sternen
3.4 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend, erschütternd, bodenständig... 1. Juli 2011
Von Filmfan82
Format:Blu-ray
Jose Maria, ein junger Bauarbeiter aus Südamerika, lernt zufällig das Hausmädchen Rosa kennen. Die beiden verlieben sich. Zunächst scheint alles perfekt, doch während eines Streits auf einer Baustelle erschlägt Jose im Affekt seinen Vorarbeiter. Jose muss flüchten und versteckt sich, um nicht entdeckt zu werden, in der Villa von Rosas Arbeitgebern. Völlig unbemerkt richtet er sich in einem unbewohnten Seitenflügel des Hauses ein. Auch Rosa ahnt nicht, wohin ihr Geliebter geflohen ist. Innerhalb der kommenden Wochen und Monate beobachtet Jose Tag für Tag das Leben und die Obsessionen der Hausbewohner. Und muss auch mit ansehen, wie Rosa Schlimmes angetan wird...

"Rabia" schildert eine schlicht unglaubliche und auch unerträgliche Situation. Der von der Polizei gesuchte Freund eines Hausmädchens versteckt sich unbemerkt im Haus Ihrer Hausherren. Was er dabei beobachtet, aber der Möglichkeit des Eingreifens für seine Geliebte beraubt, ist kaum erträglich. Die Inszenierung setzt dabei nicht auf hollywoodsche Bombasteffekte, sondern fängt einfach das überzeugende schauspielerische Können der Darsteller mit vielen Closeups ein und gibt dem Zuschauer so das Gefühl, sehr nah dabei zu sein. Wer auf gutes Schauspiel Wert legt, der wird hier bestens bedient.

Die Darsteller sind in Deutschland eher unbekannt. Das tut allerdings, wie oben bereits erwähnt, ihrer Leistung keinen Abbruch. In den Hauptrollen glänzen Gustavo Sanchez Parra als Jose Maria und Martina Garcia als Rosa. Meiner Ansicht nach sollte man diese Namen unbedingt im Gedächtnis behalten, da ihnen durchaus eine größere Karriere zugetraut werden kann.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nah, und doch so fern. 23. August 2011
Format:DVD
Der Bauarbeiter Jose Maria lernt die Haushaltshilfe Rosa kennen. Beide verlieben sich ineinander. Jose Maria wird entlassen und gerät darüber in Streit mit dem Vorarbeiter. Bei dem nachfolgenden Handgemenge kommt es zu einem tödlichen Unfall. Jose Maria geht der Polizei aus dem Weg und versteckt sich in der großen Villa, in der Rosa arbeitet. So bekommt Jose Maria Gelegenheit, hinter die Fassade der hochherrschaftlichen Besitzer zu schauen.

Das Motiv, eine fremde Wohnung mit ihren Bewohner zu entdecken, ist nicht sonderlich neu, bietet aber reichlich Facetten, um bekannte Klischees zu umschiffen. Der Protagonist ist ein Antiheld, der spontan handelt und so den Ärger anzieht. Überraschende Wendungen und pfiffige Lösungen sorgen für Spannungsschübe, des sonst eher schwerfälligen Handlungsstrangs. Das Szenario bietet einiges fürs Auge und sorgt für Atmosphäre. Regie und Schauspieler ist ein eher mittelmäßiges Gesellschaftsdrama gelungen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Sehenswert 27. Januar 2014
Von amondo
Format:Blu-ray|Verifizierter Kauf
Supergut gemachter Film, kein 08.15 Movie, ergreifende Geschichte aus Spanien. Ein Zimmermädchen erlebt dramatische Sachen. Würde den Film wirklich jederzeit wieder kaufen, er regtbzum nachdenken an und due Schauspieler sind sehr eindrucksvoll.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Das Versteck 17. September 2012
Von zopmar
Format:DVD
Dieses Drama um das eigentlich anständige Dienstmädchen Rosa (Martina Garcia) wird in dunklen Farben erzählt, die die Dramatik besonders betonen. Sie wird schwanger, und José Maria (Gustavo Sanchez Parra), der als Mörder gesuchte Vater ihres Kindes versteckt sich heimlich unter dem Dach der Villa der Familie Torres, den Arbeitgebern von Rosa.
Es entwickelt sich ein interessantes Versteckspiel, in dem auch noch der Sohn der Familie eine Rolle spielt. Er hat Rosa angeblich vergewaltigt. José Maria beobachtet aus seinem Versteck heraus, was im Hause Torres so alles vor sich geht. Greift aber auch in tödlicher Konsequenz in das Geschehen ein. Als Begleitung zu dieser unerfüllten Liebe dient das erkaltete Verhältnis des alten, aber wohlhabenden Ehepaares Torres. Für Rosa sind sie allerdings wie Großeltern, für José Maria Konkurrenten.
Als sie ihn entdeckt hat ein Kammerjäger ihm den Garaus gemacht. Bevor sich die Kamera mit einem Totalschwenk durch alle Stockwerke der Villa Torres zurückzieht, werden wir nochmal optisch mit einer wunderschönen, schwangeren Rosa am Meer verwöhnt.
Der cholerische und gewalttätige José Maria ist der Auslöser für eine fatale Kettenreaktion, an deren Ende niemand wirklich glücklich ist. Er zerstört sich und seine Liebe und macht seinen Sohn José Maria jun. Zum Halbwaisen. Traurig, traurig, aber nicht tief tragisch.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Der Titel verspricht mehr.. 13. Juli 2011
Von Michael
Format:DVD
..als es im Film umgesetzt wird finde ich. Auch Guillermo Del Torro präsentierte da wohl nur von der Ferne..
Auch fehlt mir leider im Film das düstere..wo bleibt die dunkle Atmosphäre..? Nach einer etwas gelangweilten zweiten Hälfte des Films folgt ein etwas dramatischer Schluß, welcher aber eher auf ein spanisches Familiendrama hinausläuft.
Auch die "Stille Wut" verläuft sehr still..
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar