Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Prime Photos Sony Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen183
4,1 von 5 Sternen
Preis:79,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Juli 2010
Vom Vorgänger-Modell Rowenta Eole VU 6020 war ich begeistert. Da es dieses Modell aber leider nicht mehr zu kaufen gibt, habe ich mich für das Modell Eole Crystal VU 6520 entschieden.

Die Turm-Ventilatoren von Rowenta sind etwas teuerer als die der Konkurrenz, bieten dafür aber auch einen Variations- und Reduktions-Modus an. Im Variations-Modus verändert sich die Stärke des Luftstroms permanent. Das Gerät berücksichtigt dabei die eingestellte Gebläse-Stufe und nimmt diese als Maximal-Wert. Im Reduktions-Modus ändert sich der Luftstrom auch permanent, zusätzlich verringert das Gerät die Gebläse-Stufe alle 30 Minuten. Sofern eine dieser beiden Funktionen aktiviert ist, kann also keine Zugluft entstehen. Verspannungen durch Zugluft wird dadurch vorgebeugt.

Das neue Modell hat sich aus meiner Sicht im Gegensatz zum Alten sowohl verbessert, als auch verschlechtert.

Verbessert hat sich die Leistung des Gebläses. Es bietet einen etwas größeren Luftdurchsatz und ist dabei sogar ein klein wenig leiser geworden. Aber auch das Vorgänger-Modell war im Gegensatz zu vielen Noname-Geräten sehr leise. Zudem gibt das Gehäuse der Eole Crystal weniger knarzende Geräusche von sich, sofern man den Ventilator hochhebt und an einen anderen Standort transportiert. Die Verarbeitungs-Qualität ist ansich gleich gut geblieben. Keine gibt keine Erkennbaren Pressnähte oder abstehende scharfe Kanten.

Auch wenn die Verarbeitungs-Qualität gleich geblieben ist, hat sich die Oberfläche des Gehäuses verschlechtert. Sie besteht nun aus einem Hochglanz-Kunststoff. Derartige Kunststoffe verkratzen sehr schnell bei der Reinigung (selbst mit einem Mikrofaser-Tuch) - das ist schade und vor allem unnötig. Zwar ist die Klavierlack-Optik anscheinend aktuell im Trend, da es sehr viele derartige Geräte gibt. Dennoch konnte ich bisher keinen Befürworter für diese Hochglanz-Oberflächen finden. Da Rowenta aber momentan leider keine Geräte mit anderer Oberflache produziert, blieb mir leider keine andere Wahl als dieses Gerät zu erwerben, da ich nicht auf den Variations-Modus verzichten wollte. Weiterhin sind nun auf der Rückseite des Geräts zehn glänze Schrauben erkennbar. Beim Vorgänger-Modell war dies nicht der Fall. Dies hätte man mit beispielsweise schwarzen Abdeck-Kappen besser lösen können. Auch wirkt das Gerät nicht mehr so edel und aus einem Guss wie das runde Vorgängermodell. Bei der neuen VU 6520 wirkt es eher wie ein Gerät aus zwei Teilen. Der hintere Teil beinhaltet die Technik (Rotorgehäuse) und der vordere bildet die angesetzte gerade Blende. Zudem wurden im Anzeigen-Bereich sehr helle blaue Dioden hinter klarem Kunststoff verbaut. Diese wirken wie kleine Scheinwerfer. Setzt man den Ventilator im Schlaf-Bereich ein, kann dies störend sein. Wäre der Kunststoff von innen mattiert worden, würde dieses Problem nicht auftreten. Beim Vorgänger-Modell war dies der Fall.

Fazit:
Abgesehen vom Gehäuse und den sehr hellen Dioden hat das Gerät meine Erwartungen erfüllt. Wer das Gerät in einem Schlafraum einsetzen möchte und durch das helle Licht der Statusanzeigen gestört ist, kann sich mit einem matten Klebestreifen behelfen. Dennoch sollte Rowenta bei folgenden Geräte-Generationen nachbessern.
0Kommentar|132 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2010
Nun, zuerst sollte das gute Stück ins Büro, da bei 31°C Zimmertemperatur meine Leistung + Laune extrem sinken. Rechtzeitig zum ersten heißesten Tag des Jahres wurde das gute Stück dann auch geliefert. Zusammenbau ein Kinderspiel.Optik hervorragend (der Chef ist SEHR anspruchsvoll). Merkwürdigerweise hat dieses Gerät die Eigenschaft, einen Raum zu kühlen und nicht nur heisse Luft zu verteilen. O-Ton: ihr habt das kühlste Büro im Haus....Lautstärke: sehr angenehm, allerdings ist der Firmensitz in unmittelbarer Nähe des Flughafens ;-)

Da ich direkt unter dem (schwarzen) Dach wohne, dachte ich mir am 02.07.2010, ich nehme das Teil mal mit nach Hause, denn der Wetterbericht sagt schlaflose Nächte voraus. Weise Entscheidung!
Ich hätte das letzte Wochenende nicht überlebt (meine Lieblingstemperatur ist 18°C).
Und auch in nicht unmittelbarer Flughafennähe erweist sich mein Lebensretter als durchaus leise. Kurz und gut: ich habe mir das Teil nochmals fürs Büro bestellt, denn in keinem meiner Umfelder möchte ich ihn mehr missen! Auch wenn meine Vorredner den Preis anprangern, gegen mein Wärmeempfinden gibt es zur Zeit nichts Besseres. Vergleichbar wäre nur eine portable Klimaanlage, und die ist wesentlich teurer und unschöner. Meine Lieblingskollegin ist übrigens neuerdings immer froh, wenn ich gehe, denn dann hat sie das schöne Stück ganz für sich allein ;-)
33 Kommentare|99 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2015
Aussehen: Sehr schön

Funktionen: Alles da was das Herz begehrt!

Lautstärke: Stufe 1 sehr angenehm
Stufe 2 hört man schon aber alles andere als störend!
Stufe 3 würde ich als laut bezeichnen wenn ich nicht zuvor ein mobiles Klimagerät bei heißen Tagen laufen lies. Dagegen ist das nur
ein leises schnurren !!!!!! Und man kann alles offen lassen, vom Stromverbrauch gar nicht zu sprechen.

Insgesamt sehr zu empfehlen. 1 Punkt Abzug weil der Turm etwas wackelig ist, aber nur wenn man dran kommt. Ansonsten sehr laufruhig!
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2012
Da steht er nun - hoch, schlank, schwarz und edel designt im Dachzimmer nach einem Zusammenbau von max. 2 Minuten: Der neue Ventilator. Die Charakteristik ist anders als bei herkömmlichen Geräten. Es entsteht eine Art Luftsäule, die vom Gerät in die Umgebung abgegeben wird. Die Verteilung der Luft wird im Bedarfsfalle durch eine Drehbewegung an der Achse des Geräts erzeugt. Dabei muss man wissen, dass dieser Ventilator - wie alle anderen auch - nicht selbst kühlen kann, sondern durch den entstehenden Luftzug angenehme Verdunstungskälte auf der Haut erzeugt wird. Vernünftig Kühlen können nur Einbau-Klimageräte. Drei "Windstärken" von mild, zugig und kräftig sind einstellbar. Neben Spielerein wie wechselnde Veränderungen in der Windstärke finde ich die Abschaltfunktion gut, die zeitlich in 4 Stufen eingestellt werden kann, weswegen ich auch keine Fernbedienung vermisse. Und nun das Wichtigste: das Teil ist schlafzimmertauglich, da angenehm leise. Aber das mag jeder selbst beurteilen. Insofern sind meine Ansprüche voll erfüllt und das alte dröhnende Billigteil landet endlich dort wo es hingehört: auf dem Schrott.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2015
Der Ventilator läuft wunderbar ruhig und wirkt hochwertig verarbeitet. Hier gibt es wirklich nichts auszusetzen. Der Luftumsatz entspricht ganz den Erwartungen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2009
Liebe Amazonisten,

Der Sommer hat uns voll erwischt und geizt nicht mit Temperaturen jenseits der 30°C. Wer in diesen Tagen die Hitze gar nicht gut verträgt und ebenfalls nachts wieder einmal ruhig schlafen möchte, der greife zum Rowenta VU 6520.

Lärmpegel/Lautstärke:
Stufe 1 ist absolut ruhig und ideal für das Schlafzimmer und die Nacht geeignet. Im Gegensatz zu den normalen Ventilatoren mit ihrem Rauschen, Rattern und Knacken, läuft der Rowenta angenehm und gleichmäßig. Der Luftstrom reicht locker 2,5m- 3m weit.
Stufe 2 ist am Tage auch in anderen Räumen gut einsetzbar, z.B. im Abstand von 3-4m beim Fernsehen ohne extrem störend zu wirken.
Stufe 3 ist extrem laut und kann z.B. in Geschäften oder in Räumen mit höherem Lärmpegel eingesetzt werden.
Alle 3 Stufen bringen wie bereits erwähnt einen guten und angenehmen Luftstrom.

Zusammenbau:
Der Zusammenbau und die Inbetriebnahme sind extrem einfach. Die Bodenplatte besteht aus 2 Hälften. Diese werden zusammengesteckt und danach mit 2 Flügelschrauben unter dem Gerät fixiert. Eine Arbeit von ca. 2 Minuten und ohne Werkzeug durchzuführen.

Design:
Das Gerät kommt in edler schwarz polierter Oberfläche und ist, abgesehen von der Technik ein echter Blickfang.....nur ganz nebenbei :-)))

Technik:
3 Stufen Gebläse mit Schwenkbetrieb, Timer 1, 2, 4, oder 8 Stunden
Variation (Geschwindigkeit ändert sich im 90 sek. Rhythmus nach dem Zufallsprinzip) sowie Reduction (Geschwindigkeit verlangsamt sich alle 30 Minuten).

Meine Empfehlung sind klare 5 Sterne für das Gesamtkonzept von Rowenta und das Gerät kostet z.Zt in den großen M..Märkten 79,98. Auch deshalb kann er hier mit gutem Gewissen geordert werden.

Viel Spaß und einen ruhigen Schlaf....
11 Kommentar|42 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2013
Habe bei der drohenden Hitzewelle schnell noch zugegriffen und diesen Ventilator vor allem wegen des angeblich ruhigen Betriebes bestellt und ich muss sagen, es ist wirklich so.

In der untersten und mittleren Stufe ist er angenehm leise und kann sicher auch im Büro oder Schlafzimmer verwendet werden. Auf der höchsten Stufe ist er nicht mehr ganz so ruhig (verständlich, denn Luftbewegung macht nun mal irgendwann Geräusche), dafür weht aber ein angenehm starkes Lüftchen im 31 Grad heißen Raum.
Wer gerne etwas Abwechslung hat, kann dank Variations-Modus eine windähnliche Belüftung einstellen.

Und natürlich handelt es sich hier nicht um eine Klimaanlage, also gekühlt wird hier nix, nur dank Luftzug ein angenehmeres Raumklima erzeugt.

Da wir den Ventilator nicht im Schlafzimmer verwenden, kann ich zu der Displayhelligkeit nicht viel sagen, wen es stört, der kann aber sicher mit dunklem Klebeband oder anderen Hilfsmitteln dieses abdunkeln.

Der Aufbau war sehr simpel (kein Schraubenzieher notwendig, einfach Fußteil anmontieren und fertig).

Mich hat zunächst verwirrt, dass auf der Rückseite ein Fach für eine Fernbedienung ist, diese auch in der Anleitung beschrieben wird, aber in der Verpackung nicht zu finden war. Der sehr freundliche Amazon Kundenservice hat mir dann gesagt, dass bei diesem Gerät keine Fernbedienung dabei ist. Funktioniert aber auch ohne prima.

Fazit: nicht ganz billig, dafür wirklich leise!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2015
Wenn man einen Ventilator für ca. 70€ sucht, kann man bestimmt keinen besseren finden (gabs 2014 für 65€).
Ich bin immer noch begeistert im 2. Sommer mit dem Gerät, nachdem ich erst extrem enttäuscht war von dem kleineren Turmventilatoren-Modell von Rowenta, bei dem gar nichts gestimmt hat.
Auf Stufe 1 ganz klar leise genug fürs Schlafzimmer und trotzdem noch mit guter Luftzuführung und auf Stufe 3 recht kräftig.
Alle Einstellungen sind gut. Die Krafteinstellungen sind hier endlich mal alle nützlich und richtig.
Beim Fuß ist die Kabelführung seltsam, so dass man meint, die Öffnung sei auf der falschen Seite. Man kann das Kabel allerdings ganz problemlos trotzdem hinten rausführen und deshalb ist es nicht weiter störend. Das blaue Licht finde ich persönlich gar nicht schlecht, obwohl es mich im Schlafzimmer schon nervt, aber dann ist es auch kein Problem es einfach abzudecken.
Bei mir macht der auch im 2. Sommer noch keine Geräusche beim Drehen. Ich denke mal, dass die Leute auch schonmal grob mit so einem Gerät umgehen und sich dann wundern, dass es knirscht oder sonstwas.
Von mir gibts eine klare Empfehlung.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2013
Bei 34 Grad Außentemperatur und gefühlten 40 Grad in meiner Wohnung habe ich mir heute Morgen einen Ast abgefreut, als der Paketdienst endlich mit dem Ventilator vor der Tür stand. Zusammengebaut war er in nicht einmal drei Minuten (zwei Fußhälften zusammenstecken, draufstecken, zwei Schrauben reindrehen, fertig) - noch vor dem Einschalten hat er jedenfalls auch schon durch sein schickes Design gepunktet. Natürlich ist die Lackoptik nicht jedermanns Sache und die elektrostatische Aufladung ein kleiner Negativpunkt, besonders wenn man Haustiere hat und keinen befellten Ventilator haben will... aber es ist nun mal auch kein Designerstück oder Dekorationsobjekt.

Stufe 3 bringt ordentlich Luft in Bewegung, das Geräusch ist dabei nicht unbedingt laut aber vielleicht zum Schlafen dann doch etwas zu viel. Stufe 2 stelle ich mir da als perfekten Kompromiss vor.
Standfest ist der Rowenta auch, das wurde bereits von meinen Katzen getestet. Positiv finde ich den kleinen Griff oben, an dem man den Ventilator praktisch von A nach B bewegen kann.
Ein weiterer kleiner Kritikpunkt ist für mich das laute Piepen, wenn man die Buttons betätigt, das hätte nicht unbedingt sein müssen. Dafür gibt es aber auch keinen Punkteabzug, deswegen vergebe ich volle 5 Sterne an den Rowenta Eole. Der Sommer kann kommen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2009
... leider klappert er im Schwenk-Modus :-(

Der Zusammenbau geht sehr einfach, das Gerät sieht optisch sehr gut aus. Das Lüftergeräusch ist insgesamt recht angenehm verglichen mit anderen Geräten, die ich schon gehört habe.

Aber leider hat der Rowenta VU 6520 Eole nach vielleicht 15 bis 20 Minuten Laufzeit im Schwenkmodus ein deutlich vernehmbares Klappergeräusch von sich gegeben. Im normalen Standmodus war es weg, sobald das Schwenken wieder eingeschaltet wurde war es wieder da. Mag ein Einzelfall sein, das kann ich nicht beurteilen. Sehr schade, sonst war er wirklich prima, aber Lautstärke und Störgeräusche waren die wichtigsten Kriterien für uns und da ist er letztlich leider durchgefallen.
44 Kommentare|57 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 16 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)