Gebraucht kaufen
EUR 0,88
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Expressversand gegen Aufpreis möglich.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Der Gott der Gosse Audio-CD – Audiobook, CD


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Sondereinband
"Bitte wiederholen"
EUR 6,50
Audio-CD, Audiobook, CD
"Bitte wiederholen"
EUR 6,50 EUR 0,88
2 neu ab EUR 6,50 4 gebraucht ab EUR 0,88

Hinweise und Aktionen

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Audio CD
  • Verlag: RADIOROPA Hörbuch; Auflage: 1., Aufl. (2. Mai 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3866670354
  • ISBN-13: 978-3866670358
  • Größe und/oder Gewicht: 13,4 x 3,7 x 14 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.556.405 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Fabian Lenk (*1963) ist nicht nur Autor, sondern auch studierter Journalist. Die Suche nach Informationen und Erklärungen steht auch in seinen Büchern im Vordergrund. Dabei verbinden Lenks Kinder- und Jugendbücher oft Historisches mit Geheimnisvollem. So ermitteln in der Reihe "Die Zeitdetektive" drei Kinder in Verbrechensfällen, doch nicht im Hier und Jetzt: Sie reisen durch Zeit und Raum, um Übeltäter dingfest zu machen. Neben seinen Werken für Kinder- und Jugendliche, die dabei oft eingeladen werden, selbst mitzurätseln, verfasst Lenk auch Krimis für Erwachsene. Hilfe bei der Recherche zu historischen und aktuellen Themen erhält Lenk auch von seiner Frau Simone, mit der er einen Sohn hat.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Fabian Lenk wurde 1963 in Salzgitter geboren. Er studierte in München Journalistik und war anschließend in Nürnberg bei einer Boulevardzeitung tätig. Inzwischen lebt und arbeitet er als leitender Redakteur in der Nähe von Bremen.

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Melrose am 24. August 2008
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich kann mich meinem Vorredner nicht 100%-ig anschließen. Eine Inhaltsangabe spare ich mir, die kann man hier lesen. Ich finde die Geschichte nicht unbedingt unglaubwürdig in den Motiven der Täter, aber wie hier schon gesagt, ist zB alles, was den Gröfaz Völk angeht, nahezu unerträglich folgenlos. Ein Wachtmeister, der einen Einsatz volltrunken (! - und das wurde von einem Vorgesetzten auch bemerkt! Aber spätestens im Krankenhaus wäre es aufgefallen!) gefährdet, geht einfach so nach Hause??! Ohne Disziplinarverfahren?! Ohne interne Ermittlung?! Und die Durchsuchung des Hauses des Psychologen, da fand man überhaupt keine Sexfotos von Völk, mit der Hauptverdächtigen??! Auch in der Nachermittlung nicht??! Das macht total sauer, sorry. WEIL er eben so unsympathisch ist, so unerträglich, dass man ihm Folgen seiner Handlung an den Hals WÜNSCHT! Auch, dass der Reporter Frank einfach so allein der Spur des Psychologen an die Seenplatte folgt, scheint mir weit her geholt. Als er auf die "Levels" kam, war die Soko schon selbst darauf gekommen, auf den Psychologen als Hausbesitzer nicht? Es bleibt nach Ende der Geschichte der blöde Geschmack des Unbefriedigtseins. Keiner verantwortet sich, die wenigsten Handlungsstränge werden aufgelöst. Und der Sprecher... Ich fand seine Stimme sehr lethargisch und seltsam geschlechtslos. Ich musste erst nachsehen, ist's ein Mann, oder...? OK, das muss einem eigentlich unwichtig sein, aber es lenkte mich von der Story ab. Und das Vorlesen ohne großartige Betonung, oder teilweise mit der FALSCHEN Betonung, das war nicht so ... Naja. Aber Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr klasse, da kann man wirklicht gar nichts sagen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lese Ratte am 8. Oktober 2009
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Bei Hörbücher gibt es im prinzip vier Punkte zu berwerten:

1. Inhalt (des Buches): Die Geschichte ist sicherlich nicht die allerbeste, aber unterhaltsam und spannend. Leider sind viele Bereiche nur angedacht und nicht zu "Ende" geschrieben (z.B. Reaktion nach dem Finale usw.). Es wurde ein wichtiges Thema (Jugendkriminalität) ansprochen und auch nicht verschönt. Medizinisch (im Finale) ziemlich blödsinning, obwohl der Versuch zu spüren ist, genau dies fachlich richtig umzusetzen.

2. Umsetzung: Ungekürzte Lesung

3. Sprecher: Keine schlechte Stimme, kann ihm auch länger zuhören

4. Preis/Leistungsverhältnis: Bei 10€ für 8CDS kann man kaum merkern (und auch nicht alles erwarten)

Fazit: Als Hörbuch während den Ferien oder beim Autofahren zu empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Django Reinhard am 19. September 2008
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich habe schon viele Hörbücher gehört. Dies ist eins der Schwächsten. Ausnahmesweise nicht wegen des miesen Radioropa-Vorlesers. Der geht sogar noch. Nein, die Geschichte reizt mich nicht. Zunächst führt mich der Schreiber in ein unangenehmes Milleu (Jugendkriminalität), dann kann er sich bei den Figuren nicht entscheiden, ob sie sympathisch sind oder unsympathisch. Die Kriminalität bekommt jedes Mal eine Begründung, weil miese Eltern im Spiel sind, aber keiner der Figuren kann meine Sympathie gewinnen. So bleibt der Leser weit weg. Die Geschichte selber ist völlig unglaubwürdig und mit Versatzstücken aus allerhand Krimis gepatchworked.
Ein wenig Nürnberger Lokalkollorit reißt die Sache auch nicht mehr raus weil man ausser Namen und Bezeichnungen auch keine Bilder präsentiert bekommt.
Tut mir leid - dafür sind 10.-€ definitiv zuviel.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von bettsyp am 18. März 2012
Format: Audio CD
Vielleicht literarisch nicht hochanspruchsvoll, aber diese 8 CD kann man wunderbar nebenbei (Autofahren, Bügeln,etc.)hören,denn die Geschichte ist wirklich kurzweilig.
Die Charaktere der Figuren sind zwar etwas überzogen dargestellt, aber das führt auch dazu, dass das Hörbuch eine durchaus witzige Komponente hat.Allerdings auch eine blutige! Es ist eben doch ein Krimi.Hörenswert!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden