Gebraucht kaufen
EUR 0,54
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: leichte Gebrauchsspuren vorhanden, Täglicher Versand als Büchersendung im Luftpolsterumschlag! Versanddauer ca. 3-7 Werktage!
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 3 Bilder anzeigen

Rückkehr an den Ort meiner Träume Taschenbuch – 1. April 2010

4.2 von 5 Sternen 51 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,95 EUR 0,54
1 neu ab EUR 8,95 13 gebraucht ab EUR 0,54

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Bevor Emilie Richards mit dem Schreiben begann, studierte sie Psychologie. In ihren preisgekrönten, spannenden Romanen zeigt sie sich als fundierte Kennerin der menschlichen Seele. Nach einem mehrjährigen Auslandsaufenthalt in Australien wohnt sie heute mit ihrem Mann, einem Pfarrer, in North Virginia.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Im kleinen schottischen Dorf Druidheachd erblicken in nur einer Nacht und fast zeitgleich drei Neugeborene das Licht der Welt. Die sehr abergläubischen Bewohner des Ortes glauben an Bestimmung und fortan werden die Jungen nur noch die Mitternachtsmänner (Men of Midnight) genannt.
Sie wachsen, ganz wie es eine Dorfälteste mit seherischen Fähigkeiten einst voraussagte, wie Brüder auf und verbringen viel Zeit miteinander, bis ihre Wege sich Jahre später trennen...

Einer der drei "Men of Midnight", Duncan Sinclair, der nach einer familiären Tragödie, zusammen mit Schwester und Mutter nach Amerika zog, kehrt erwachsen und frisch geschieden mit seiner geliebten Tochter April nach Druidheachd zurück, um diese besser vor ihrer verantwortungslosen Mutter schützen zu können.

Eines Tages macht er eine denkwürdige Bekanntschaft, die seinen Glauben an alles Übernatürliche bedenklich auf den Kopf stellt.
Mara MacTavish ist eine attraktive junge Frau, die nach einer gescheiterten Ehe ein kleines Stück Land gekauft und sich dort in aller Abgeschiedenheit ein bescheidenes Wohnhaus gebaut hat.
Mara, eine gelernte Krankenschwester, ist jedoch keine gewöhnliche Frau- sie hat die Fähigkeit Dinge, die geschehen, vorauszusehen.

Duncan jedoch fällt es trotz seiner schottischen Wurzeln recht schwer, Mara Glauben zu schenken, mehr noch er lehnt ihre Gabe ab, da sich auch seine Ex-Frau spirituell ausprobierte, was zum katastrophalen Scheitern ihrer gemeinsamen Ehe führte.
Doch April fühlt sich vom ersten Tag ihres Kennenlernens zu Mara hingezogen und liebt es, wenn diese ihr wunderbare Märchen über Feen erzählt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 17 von 17 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Marina G. TOP 1000 REZENSENT am 22. Mai 2010
Format: Taschenbuch
Schottland 1965:
In der Halloween Nacht liegen drei unterschiedliche Frauen in den Wehen und drei Jungen erblicken das Licht der Welt: Iain Ross, der Sohn des zehnten Lord of Druidheachd, Duncan Sinclair, Sohn einer Amerikanerin und eines schottischen Wirts, und Andrew MacDougall, dessen Vater zu viel Alkohol trinkt und Touristen herumführt. Unter normalen Umständen würden diese drei Jungen kaum Zeit zusammen verbringen, doch die Tatsache, dass sie alle in dieser Nacht zur Welt kamen, macht sie nach der alten Tradition zu den Men of Midnight. Die drei verbringen viel Zeit zusammen und sind auch als erwachsene Männer die besten Freunde.

Gegenart:
Nach einer furchtbaren Ehe kehrt Duncan Sinclair mit seiner Tochter April in seine Heimat zurück. Nach dem Tod seines Vaters will er das Sinclair Hotel verkaufen und anschließend mit seiner Tochter wieder zurück nach Amerika gehen. Kaum ist er wieder in den Highlands trifft er auf eine seltsame Frau, die ihm auf den ersten Blick wie eine Elfe erscheint. Doch für ihn gibt keine Magie im Leben, auch nicht in den mystischen Highlandes. Das sieht seine Tocher April anders, sie ist begeistert von Mara, die ihr Märchen von Elfen erzählt und ganz im Einklang mit der Natur zurückgezogen in den Highlands lebt. Auch wenn Duncan es nicht wahrhaben will, er fühlt sich zu dieser zauberhaften Frau hingezogen, doch seine schreckliche Ehe, lässt ihn zögern.

Mara MacTavish hat eine Gabe, oder wie viele ihrer Mitmenschen sagen, einen Fluch. Sie kann in die Zukunft sehen und will den Menschen mit ihrer Sehkraft helfen, leider musste sie die Erfahrung machen, dass viele Menschen Angst vor dem Unerklärlichen haben und mit Ablehnung reagieren.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 von 8 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Nach so vielen guten Bewertungen hätte ich nicht gedacht, dass es mir so schwer fallen würde, mich in den Roman und die Geschichte hineinzulesen.
Anscheinend habe ich einen komplett anderen Geschmack. Ich mag eigentlich Liebesromane gerne und ich liebe die schottische Kulisse. Auch finde ich es spannend, wenn ein bisschen Magie im Spiel ist. Jedoch konnte mich trotz allem die Handlung hier einfach nicht fesseln. Mir war das Ganze einfach zu langatmig erzählt, denn wo es hinführt war ja schnell klar, jedoch dauert es lange, bis die Handlung hier in Fahrt kommt und endlich einmal etwas passiert.

Die Liebesgeschichte zwischen den beiden durchaus vielschichtigen und sympathischen Protagonisten fand ich nicht sehr prickelnd, eher langweilig. Mir war das ganze zu still, zu gediegen, zu leise.

Ich habe mich ständig gefragt, wann es denn nun endlich einmal romantisch oder spannend wird, aber auch nach einem Drittel des Buches war alles noch recht unspektakulär. Ich habe es nicht geschafft, hier mehr als ein paar Seiten am Stück zu lesen, weil es mir dann immer zu langweilig wurde und ich das gute Ding einfach weggelegt habe. Das passiert mir eigentlich sonst nicht. Vielleicht ist der Schreibstil der Autorin einfach nichts für mich, die anderen Leser scheinen ja durchweg begeistert zu sein!
Aber so ist das wohl mit den Geschmäckern....

Für mich muss ein guter Roman nur eine Voraussetzung erfüllen: er muss mich derart fesseln (aus welchen Gründen auch immer) dass ich ihn nicht mehr aus der Hand legen kann, weil ich unbedingt wissen muss, wie es weiter geht. Dies ist diesem Buch leider bei mir nicht gelungen!
Kommentar 7 von 7 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden