Röhrenverstärker selber bauen und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Gebraucht kaufen
EUR 11,16
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,95 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 3 Bilder anzeigen

Röhrenverstärker selber bauen Broschiert – 9. Mai 2011

9 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 10,95 EUR 9,65
3 neu ab EUR 10,95 4 gebraucht ab EUR 9,65

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Broschiert: 256 Seiten
  • Verlag: Franzis Verlag (9. Mai 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3645650547
  • ISBN-13: 978-3645650540
  • Größe und/oder Gewicht: 22,8 x 16,2 x 2,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 95.767 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

66 von 68 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Heisenberg am 14. Oktober 2011
Format: Broschiert
Die erste Ungereimtheit ist schon im Untertitel enthalten und gibt Anlass zum nachdenken: 'Schaltungen bauen, berechnen und simulieren'. Sollte die Reihenfolge nicht besser 'Schaltungen berechnen, simulieren und bauen' lauten?

Im Vorwort wird behauptet, Röhrenverstärker erlebten derzeit eine Renaissance. Dies haben bereits vor über 20Jahren Knoblauch, Hoffmann und später Haas und andere geschrieben. Zwar waren Röhrenverstärker in den 70er und 80er nicht so verbreitet, aber wirklich ganz verschwunden waren sie zu keiner Zeit.

Weiter wird behauptet ein guter Röhrenverstärker sei nicht teurer als ein gleichwertiger Transistorverstärker. Dies ist schon allein deshalb in Zweifel zu ziehen, weil die qualitätsbestimmenden Ausgangstransformatoren erhebliche Kosten verursachen ' Kosten die bei einem Transistorverstärker nicht anfallen. Andere Bauteile sind aufgrund der erforderlichen hohen Spannungsfestigkeit deutlich teurer als Standardware. Und eine Röhre auch aus aktueller Fertigung kostet ein Vielfaches eines Transistors.

Im Kapitel 'Altgeräte reparieren' werden am Beispiel eines Grundig 2099 Röhrenradios 'Reparaturempfehlungen' gegeben. So sollen pauschal alle Folienkondensatoren des NF-Teils gewechselt werden, weil diese Kondensatoren 'minderwertig' sind. Elkos, so wird behauptet, seien nicht so sehr wie die Folienkondensatoren gefährdet. Dies widerspricht den Erfahrungen der meisten Leute, die sich eingehender mit der Materie befasst haben.
Lesen Sie weiter... ›
7 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Deutschbein am 26. August 2011
Format: Broschiert
Das Thema Röhrenverstärker interessiert mich schon wegen des schönen Klanges.
Das Buch "Röhrenverstärker selber bauen" kam mir sehr interessant vor, aber beim Lesen auf Seite 49 war Schluß, man wird angeleitet ein Programm vom Internet runter zu laden, dann noch zwei Dateien, ich meldete mich sogar bei der yahoo Group an, aber die beiden Dateien habe ich nicht gefunden, leider.
Somit ist das Buch für mich nicht weiter zu gebrauchen.
Ich warte noch auf Antwort vom Franzis Verlag.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lassahn c/o Goldstrom am 12. Februar 2013
Format: Kindle Edition
Schon alleine im Leseauszug der Kindle-Version erschreckt mich die Häufung fehlerhafter Angaben zu den Spannungs- und Stromwerten der einzelnen Röhren. Wer die einschlägigen Datenblätter liest, wird sich fragen, woher der Autor seine abstrusen Angaben bezogen hat. Eine ECC83 beispielsweise läuft nun mal nicht mit 300Volt an der Anode, eine EZ81 produziert keinen gleichgerichteten Strom von 450mA, sondern lediglich 150mA (im Neuzustand). Wer druckt denn sowas ungestraft ab? Ich besitze das gedruckte Buch und habe es mir vor langer Zeit zugelegt, als ich mit dem Bau von Triodenendstufen (siehe auch goldstrom(.)de) begonnen habe. Es lag eigentlich von Anfang an wegen Unverständlichkeit in der Ecke. Schade, reine Beutelschneiderei. :-(
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fotograf Jo am 9. August 2011
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Ein großer Teil des Buches basiert auf der beiliegenden Software, die leider nur unter Windows läuft. Es wäre wichtig für den Käufer, diese Einschränkung vor dem Kauf zu erfahren. Leider verschweigt der Verlag ebenso wie Amazon diesen Mangel. Die von dieser Software unabhängigen Schaltbeispiele sind eher Durchschnitt und längst in vielen anderen Publikationen enthalten, empfehlen kann ich das Buch nicht, eine Rückgabe scheint schwierig, da ich ein Exemplar mit deutlichen Gebrauchsspuren erhalten habe.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Damonk am 23. Januar 2015
Format: Broschiert
Ob die Schaltpläne und Bauanleitungen funktionieren, kann ich nicht sagen. Da wichtige Angaben einfach fehlen. Wie z.b. wieviel Strom muss da rein. Es werden Schaltungen gezeigt an dennen nirgends steht wie das entsprechende Netzteil auszusehen hat, bzw. Welche Ausgangsleistung es fabrizieren muss.
Aber dafür gibts wahrscheinlich die 0900 super-teuer hotline.

Keine einzige Schaltung aus diesem Buch ist daher realisierbar.

Ob und wie die Bauanleitunge funktionieren kann ich nicht sagen. Das Buch jedenfalls ist völlig Unbrauchbar
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen