Röd ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,19

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Röd
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Röd


Preis: EUR 13,28 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
16 neu ab EUR 4,37 4 gebraucht ab EUR 5,98

3 CDs für 15 EUR
Musik im Sparpaket:
Entdecken Sie eine große Auswahl an Musik aus allen Genres zum Sonderpreis: 3 CDs für 15 EUR
EUR 13,28 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Nur noch 1 auf Lager Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Nice Price: Entdecken sie weitere Alben zum kleinen Preis.


Kent (Swedish band)-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Kent (Swedish band)-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Wird oft zusammen gekauft

Röd + En Plats I Solen + Jag är inte rädd for mörkret
Preis für alle drei: EUR 36,32

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (6. November 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Rca Int. (Sony Music)
  • ASIN: B002QVBMLM
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 148.931 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. 18:29-4 2:26EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Taxmannen 4:32EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Krossa Allt 4:48EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Hjärta 5:30EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Sjukhus 6:16EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Vals För Satan (Din Vän Pessimisten) 6:47EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Idioter 4:12EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Svarta linjer 4:27EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Ensamheten 5:46EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Töntarna 4:37EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Det Finns Inga Ord 6:59EUR 1,29  Kaufen 

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Elmar Brune am 12. November 2009
Format: Audio CD
Ich bin leidenschaftlicher Kent Fan und jedes Album hat mich bis jetzt voll überzeugt. Und jedes Album der Schweden ist zum Dauerbrenner bei mir geworden. Dementsprechend gross war auch die Erwartungshaltung bezüglich des neuen Albums.
Ich hab das Teil also erst mal mit zittrigen Fingern das erste mal in den Player gelegt. Und was soll ich sagen: Beim ersten durchhören war ich echt enttäuscht. keine Ahnung warum eigentlich, aber war halt so. Nun ja. Kent wären nicht Kent, wenn sie sich nicht ständig irgendwie neu definieren würden und sich auf der anderen Seite trotzdem treu bleiben. Nun ja. Gebt dem Ding ein paar Durchläufe und es wird wie bei jedem anderen Kent Album auch sein! Man kommt irgendwann nicht mehr davon los und das Ding rotiert Tage und Wochenlang permanent im Player.

"Röd" ist mit Sicherheit nicht das "eingängigste Album" der Schweden. Aber es hat wieder alles was man von Kent erwartet. Wunderbare Melodien, dieses typische Feeling zwischen Hoffnung und Melancholie, viele kleine Details, die sich erst nach mehrmaligen hören erschliessen und eben dieses grosse gefühl, dass man hier wieder mal ein Album in den Händen hält, das auch in den nächsten 15 - 30 Jahren nichts von seinem Reiz verlieren wird. Ein Album, das man immer mal wieder hören wird, auch wenn man es schon 500 mal durchgenudelt hat. Aber auch das ist für mich ne feststehende "Kent-Norm". Musik, die Langzeitwirkung hat, die sich nicht abnutzt, und die einen so eben über lange lange Zeit begleitet.

Kent ist für mich eine der wenigen wirklich grossen Bands in meinem Leben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hundertstelsekunde am 6. November 2009
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Rot ist eine dialektische Farbe, schrieb Uwe Timm. Goethe hätte in seinem Farbenkreis das Rot in den Schnittpunkt von Phantasie und Vernunft gesetzt. Die attributive Bestimmung sei: schön. Ab heute tritt noch ein neues Attribut hinzu: kentig. Kent ist wie Rot. Rot ist schön. Rot kann für Vieles stehen. Und mindestens genauso viel bietet die schwedische Band in ihrem achten Album auf.

Für die auserlesensten skandinavischen Musikkritiker wurde das Werk im Meistersaal der Berliner Hansastudios uraufgeführt - das heißt vorgespielt. Elf Lieder, eine knappe Stunde Spielzeit. Die gespitzten Ohren dürften zunächst mehr als irritiert gewesen sein: Anstelle von Joakim Bergs Stimme vernahmen sie Glockengeläut und die fast jedem (von Weihnachten oder Ostern her) vertrauten Stimmen eines gemischten Kirchenchors. Kent laden alle zu einem Gottesdienst ein. Und der erwies sich für die Journalisten als Andacht und ist für jeden Musikliebhaber eine wahre Feierstunde. Denn von der kleinstädtischen Kirchengemeinde aus gleitet das Album in seiner prologischen Phase rasch in einen wahren Rausch aus Beats und Basstönen über. "Taxmannen" steht für das neue und alte Kent. Hier werden alle Nachwuchsfans samt den alteingefleischten Liebhabern abgeholt zu einem Trip, der über emotionale Höhen und durch ebensolche Tiefen führt.

Auf einzelne Lieder einzugehen, würde den Platz sprengen - wie sangen noch "Tele": "Über Dich schreib ich niemals unter tausend Seiten"? Dieser Satz gilt auch bei dieser Band und diesem Album. Um also keine Kentbibel zu verfassen, beschränke ich mich auf eine kurze Skizze: "Röd" wahllos anzuspielen wäre ein Fanal.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alex Kapranos am 26. März 2010
Format: Audio CD
Ich bin seit Jahren ein grosser Fan der Band Kent bin. Die Jungs sind die grösste schwedischsprachige Band der Welt. "Vapen & Ammution" (2002) ist die meistverkaufte Platte in Schweden in den vergangenen 20 Jahren. Das neue, achte Studioalbum heisst "Röd" (dt. Rot). Es ist bereits im November erschienen, doch ich habe es erst neulich gekauft. Um es vorweg zu nehmen. "Röd" ist sicher nicht das beste Kent-Album. Es ist aber spannend zu sehen, wie sich die Band enwickelt. War sie in ihren Anfangstagen, Mitte der 90er Jahre, noch eine durchaus dreckige Gitarrenband, so ist es mittlerweile eine Elektroband. Es fiept und blubbert an allen Ecken und Enden. Damit ist das eine konsequente Fortsetzung der letzten Platte "Tillbaka till samtiden" (2007). Ich persönlich meine: Das Songwriting war schon besser, ist aber immer noch sehr gut. Es ist eine Band, die seit 15 Jahren nie stillsteht. Dafür hat sie meinen Respekt. Für Kent-Einsteiger empfehle ich aber noch immer Scheiben wie "Isola" (1997), das ein wenig an "The Bends" von Radiohead erinnert, oder "Vapen & Ammution" (2002), an dem ich mich bis heute nicht sattgehört habe.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Digipak? 1 21.12.2009
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden