Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Quick Mill Pegaso 03035L
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Quick Mill Pegaso 03035L

von Quickmill

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt, für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeQuickmill
Modellnummerquick-mill-pegaso
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB003KYPXKK
Amazon Bestseller-Rang Nr. 2.514.062 in Küche & Haushalt (Siehe Top 100)
Im Angebot von Amazon.de seit6. Mai 2010
  
Feedback
 

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Uwe Meier am 18. August 2012
Seit ca 3 Wochen Besitzer dieses Gerätes.

Funktion: ist bisher über alle Zweifel erhaben: der Thermoblock als Kaufgrund ist klasse (3 min nach dem Einschalten einen Kaffee vom Siebträger kann sonst kein Boiler-Gerät), die Kaffeemühle ist gut, Dampf habe ich bisher kaum gebraucht. Das Gerät macht also, was es soll. Der Espresso ist ok, 15 bar Druck sind problemlos machbar lt. Manometer.

Optik: Chrom macht natürlich einiges her. Der Wasser-Behälter ist aus ansehnlichem Hartplastik. Der Griff des Standard-Siebträger hat optisch Macken wohl vom Gieß-Prozess oder so ähnlich.

Lieblos:
Vom gemahlenen Kaffee fällt immer !! etwas neben den Siebträger, oft auch nach Entfernen desselben, wenn die Klappe über dem Kaffeemehl bewegt wird.
Die grüne Ein-Diode wird im Hellen kaum erkannt.
Der verwendete Stahl ist sehr weich: nach kurzer Zeit bereits viele Kratzer auf Lochblech und an der Gehäusewand unter dem Kaffepulverauslauf.
Das Ende des Lochblechs fügt sich an der Maschine in eine Nut, in der zwangsläufig Wasser und Kaffeepulver zurückbleiben.
Der schwarze Siebträgerhalter unter der Mühle passt nicht zu allen Siebträgern: der teure Messingsiebträger und der normale ST mit 1er-Auslauf werden darin nicht festgehalten, sondern müssen von Hand beim Mahlen gehalten werden.
Nach dem Aufheizen tropft es oft aus der Maschine / dem Block.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden